Ballast der Republik Liederinfo

  • Aye, aye, Sir. :rolleyes:


    Wobei meine Aussage inkl. dem Rest nur auf den einen Satz von Köln bezogen war und nun ohne alles etwas zweckentfremdet ist. Soviel musste ich in diesem Thread noch kommentieren. ;)

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Bin heute zufällig am Bahnhofskiosk auf die Zeitschrift "SLAM" gestoßen, in der es auch ein Interview mit den Hosen gibt...unser Thread-Ersteller dürfte sämtliche seiner Infos daraus haben. Verstehe nur nicht, warum man dann so ein "Geheimnis" um die Quelle macht...nun gut!

    04.06.04 Rock im Park/ 11.12.04 FFM/ 27.05.05 Würzburg/ 13.08.05 Open Flair/ 10.09.05 Düsseldorf/ 06.06.08 Rock im Park/ 26.12.08 FFM/ 12.05.09 Bamberg/ 09.08.09 Taubertal/ 23.08.09 Highfield/ 19.12.09 Düsseldorf/ 02.06.12 Rock im Park/ 18.11.12 FFM/ 20.07.13 Schweinfurt/ 12.10.13 Düsseldorf/ 06.06.15 Rock im Park / 02.06.17 Rock im Park/ 09.07.17 Ludwigsburg/ 01.12.17 FFM/ 20.05.18 Braunschweig

  • Wie jetzt, in nem anderen Thread stand daß es am 11.04. erst rauskommt? Is schon erschienen? Wenn ja gut zu wissen, bin morgen eh "zufällig" in Bremen (bei uns aufn Dorf und Umgebung bekommt man sowas ja nich), wird da dann nochmal kurz nen Bahnhofszeitschriftenladen besuchen...

    Allright everybody in the irgendwie, jetzt muß mal langsam die Message rüberkommen..

  • Der Zeitschriftenhändler meines Vertrauens hat mir erklärt, dass ...


    - die Ausgabe regional an unterschiedlichen Tagen erscheinen (können)
    - Bahnhofs-Kioske grundsätzlich einen Tag eher beliefert werden als der Rest...


    War mir zumindest neu...

    dirty den
    very, very dirty.

  • tja, dann kennt er das Interview halt nicht. ich übrigens auch nicht.
    aber wir kennen den Rolling Stone-Artikel. und da liest man eindeutig raus, dass er bei ein paar Songs mitgeholfen hat.


    ist ja auch vollkommmen egal jetzt. wir werden es ja am 04.05. im Booklet nachlesen können.


    Am Anfang War Der Lärm Und: Dieser Lärm Hört Niemals Auf!

  • Interessant, wie sich doch die Zeiten ändern:


    Keiner hat die neue Scheibe schon (mehrfach) gehört, aber viele wissen schon genau, was Sache ist, wer was mit wem geschrieben oder getextet hat usw. 8o


    Vor 20 Jahren fand ich das irgendwie spannender:
    Da gab es diesen halbgaren Informations-Überfluß noch nicht, man hat die neue Platte mit Vorfreude gekauft,
    ein paarmal gehört und sich dann erst seine Meinung gebildet.  8)


    Nebenbei gabs 3-4 Zeitungsartikel, hier und da mal was im Fernsehen und dann die Konzerte.


    Hatte damals auch was... :D

    Wir werden immer laut durchs Leben ziehn,
    jeden Tag in jedem Jahr.
    Und wenn wir wirklich einmal anders sind,
    ist das heute noch scheißegal.

  • Quelle


    interessant ist ob A.Frege überhaupt einen Text alleine geschrieben hat ;)


    Ja die Frage ist in der Tat interessant. Hört sich ja mittlerweile so an als ob das Album eher unter dem Namen "featuring die toten Hosen" laufen könne. :kotz:

    Weil Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!

  • Da hat Herr Frege vieleicht keine Textideen mehr die positiv sind


    Er hat ja in einem Radiointerview gesagt dass er die ersten Texte seinem Bruder gebracht hat und der daraufhin sagte , dass er von seinem negativen Trip runterkommen muss.Das hätte ja gar nichts lebensbejahentes.


    daraufhin hat sich Herr Frege vieleicht dann soviel Hilfe holen müssen .

  • Ich denk wir werden nachher von allem was haben

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!