Feine Sahne Fischfilet

  • Letzteres ist in der Tat ne Sache, die mir mehr als sauer aufstößt. Aber das die nicht spielen können, wen interessiert das? Ist doch immer noch Punkrock. Ich erinnere da mal an Trinis Schlagzeugspiel oder Andis lange Zeit sehr limitierte Fähigkeiten am Bass. Einstellung und Attitüde kann man bei einer Band gerne bemängeln, aber will hier echt einer ernsthaft behaupten, die seien Kacke, weil sie keine Virtuosen an den Instrumenten sind? Ein wenig wirkt das so, als wäre jeder Kritikpunkt ein gern genommenes Argument, um die eigene Ablehnungshaltung weiter zu befeuern.


    Um es auch aus der anderen Perspektive zu beleuchten: die vier Idioten aus Südtirol mag ich überhaupt nicht, aber dass die an den Instrumenten nix können ist mir dabei so egal wie bei jeder anderen Band, völlig davon losgelöst, ob mir deren Musik (und Einstellung) gefällt oder nicht.

    Wir sind übrig.

  • Ich werde mit ein paar Freunden in Bochum dabei sein. Dass es musikalisch eher mau ist, wissen wir alle. Trotzdem, Weihnachtsmarkt und danach ne ordentliche Runde durchdrehen, da sag ich nicht nein. Letztes Jahr in der Mitsubishi Halle war richtig Feuer drin!
    Für die Leute die "Wildes Herz" ( Film über Monchi von Charly Hübner)noch nicht gesehen haben, da wird der Prolet etwas besser beschrieben :)


    Ps: jemand schon den Merch von Feine Sahne gesehen. Da können sich die Hosen 5 Scheiben von abschneiden :P :P

  • Letzteres ist in der Tat ne Sache, die mir mehr als sauer aufstößt.


    Extrem sogar. Das beschädigt nämlich die ganze Glaubwürdigkeit der Band. Gegen Rechts sein verkauft sich halt auch gut. Aber wenns dann um den eigenen Prollsportverein geht lässt man auch mal 88 grade sein oder wie?


    Andi war in der Tat zuerst sehr limitiert am Bass. Hat aber auch schnell dazu gelernt. Bei FSF merkt man da nichts von das man sich wenigstens mal Gesangsunterricht oder so nimmt. Ich kann mir das gequäke nicht antun. Bei Alexa zufallswiedergabe kann ich gar nicht schnell genug zum nächsten Song springen... :cursing:


    Ich mein da kann ich auch zu nem Schülerbandwettbewerb gehen.


    Ich musste FSF ja beim Ruhrpottrodeo ertragen weil ein Freund die sehen wollte... :kotz: Schlechteste Band des ganzen Tages

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Er geht kein Bier saufen mit denen :D ist ja auch ne scheiß Situation für ihn und schwierig ihm da was zur Last zu legen. Er ist seit er denken kann Hansakind und hatte natürlich durch Dauerkarte und "Hooliganzeit" Kontakt zu braunem Durchfall. Ihm vorzuwerfen, jetzt nicht mehr zu Hansa gehen zu dürfen ist Schwachsinn. Dann dürfte auch keiner von den Jungs zur Fortuna. Da gibts auch ein paar Idioten..

  • Was für eine schöne neue Punkwelt, wo alle nur die Töne treffen. Ne danke, gibt genug Bands da draussen, die schön und langweilig klingen.
    Und mein Beileid für dich, dass du dir Alexa antust.

  • Ich habe mich damals nur gewundert, warum er da so ausweichend darauf geantwortet hat und es darauf reduziert hat, dass die Nazis ihn natürlich nicht mögen würden. Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Nicht zum Fußball zu gehen, weil es auch Rechte dort hinzieht, wäre so ziemlich das blödeste, was man tun könnte. Ihm das vorzuwerfen, finde ich eher albern.
    Allerdings könnte er das dann auch selbst in seinem Urteil über andere berücksichtigen, wenn er mal wieder alles und jeden als Nazis beschimpft...

  • Das ist es gar nicht, was ich ihm vorwerfe. Natürlich sollte ein jeder Antifaschist, der einen Lieblingsfußballclub hat, dort erst recht hingehen, wenn sich braunes Gesocks im Block tummelt. Den Nazis den Fanblock zu überlassen, hat noch nie zu was Gutem geführt, fragt mal bei Borussia Dortmund nach... Aber genau so kann man das auch kommunizieren. "Ich gehe nach wie vor zu Hansa, um den Braunen nicht das Feld zu überlassen. Basta." So einfach. Stattdessen hat er da nicht wirklich was anderes gesagt als: "Ich bin da und die anderen, die sind zwar auch da, aber nicht wegen mir und ich nicht wegen denen." <--- so in etwa klang das für mich.

    Wir sind übrig.

  • Konzert in Dresen fällt aus:


    "Man weiss gar nicht, wie man die richtigen Worte finden soll: Dresden, wir müssen leider absagen.
    Unser Gitarrist Christoph hat sich gestern bei einem Fahrradunfall heftig verletzt und den linken Arm in Gips gelegt bekommen.
    Wir können es irgendwie noch gar nicht fassen, diese Zeilen schreiben zu müssen, aber wir wollen es euch einfach so schnell wie möglich sagen. Nun stehen wir hier und es ist wie es ist. In erster Linie hoffen wir, dass Christoph wieder so gut und schnell wie möglich gesund wird.
    Nach einem weiteren Arzt-Termin können wir euch voraussichtlich morgen Mittag sagen, ob das Konzert zeitnah nachgeholt werden kann. Bitte habt so lange Geduld, die Karten behalten also erst einmal ihre Gültigkeit.
    Über alle weiteren Entwicklungen werden wir Euch zeitnah in den nächsten Tagen informieren.
    Als kleines Trostpflaster für alle, die in Dresden sind, zeigen die "Filmnächte am Elbufer" am Samstag ab 21.30 Uhr den Film "Wildes Herz" bei freiem Eintritt für diejenigen, die ein gültiges Konzertticket haben. Außerdem legen wir euch das Kosmonaut Festival ans Herz. Ein tolles Festival, das dieses Wochenende bei Chemnitz stattfindet.
    Wir werde sicher noch ein paar Tage brauchen, um das hier zu realisieren.
    Feine Sahne Fischfilet
    "

    "Die ganze Republik schreit auf, wenn hier ein Auto brennt
    Ein Brandanschlag aufs Flüchtlingsheim, dann wars ja nur ein Mensch"


  • https://www.facebook.com/feine…589652450/?type=3&theater

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

  • Einen prolligeren Text als den habe ich selten gelesen, eieiei... :-E

  • - die Szene absagen
    - darüber abkotzen
    - das Volkshaus abreissen
    - wird durch den Tisch getreten
    - scheiss Situation kotzt uns an
    - wieder komplett abreissen können


    Mal von Wiederholungen abgesehen - wenn jemand SO spricht, sorry - prollo deluxe! Das sind keine 14 jährige Teenager mehr...

  • ok, danke - wusste ich nicht.
    ändert allerdings wenig bis gar nichts daran..
    das ist mir zu betont lässig und auf jugendsprache gemacht. für über 30 jährige dann eben prollig.

  • Wirklich prollig fand ich den Text jetzt auch nicht (ist aber auch eine Frage der Assoziationen mit dem Wort, ich denke da bspw. irgendwie gleich an Feinrippunterhemden auf Campingplätzen oder GTI-Piloten), aber den Vorwurf der "betont lässigen Jugendsprache" kann ich absolut nachvollziehen. Liest sich dadurch schon etwas holprig...

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit anderen DTH-Fans
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ eigene Konzertübersicht
  • ✔ und vieles mehr ...