Neue Single - Unter den Wolken

  • pushed again (ich mag die TV Smith fassung mittlerweile lieber)
    1998: 1
    2017: 2


    weihnachtsmann vom dach
    1998: 2
    2017: 3


    schön sein (die B-Seiten retten die Single)
    1999: 3
    2017: 3


    was zählt
    2001: 3
    2017: 2


    frauen dieser welt
    2002: 6
    2017: 6


    friss oder stirb
    2002: 3
    2017: 2


    ich bin die sehnsucht in dir
    2004: 4
    2017: 3


    strom
    2008: 2
    2017: 2


    zamrozona wyborowa (unnötig wie eine Warze am Fuß)
    2010: 6
    2017: 6


    tage wie diese (B-Seiten!)
    2012: 3
    2017: 3


    unter den wolken
    2017: 5


    Bei mir wars Pushed Again als erste

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Sorry, aber wird das alles jetzt nicht grad etwas OT?


    hast recht: sorry!


    Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
    Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

  • Bei der Textzeile "...und alle leuchten" bekomme ich irgendwie immer Gänsehaut. Freue mich schon darauf, das live zu hören.


    Noch mal zu "Gegenwind der Zeit": Ja, der Text ist sehr platt und direkt, aber irgendwie macht es den Song als aktuelle Stellungnahme auch noch mal stärker. Trotzdem tue ich mich, wie viele andere hier, auch ein bisschen schwer damit, dass der Song am laufenden Band mit Klischees à la Sauerkraut und Baseballschläger um sich schmeißt. Vor allem: Wie passt das dann zu der Textzeile mit den Regenbogen-Fahnen, die gegen schwarz-weiße Fahnen ausgetauscht werden? Das spricht doch eher Menschen an, die wie Fahnen im Wind ihre Haltung ändern, oder? Heute liberal, morgen gegen Ausländer? Wie passt das zu den Klischee-Nazis, die im Rest des Songs angesprochen werden?
    Marteria fand ich auf seiner letzten Platte textlich teilweise richtig stark, schade, dass die Kombi mit Campino nicht so 100% fruchtet.


    Von der Gitarrenarbeit her finde ich "Im Gegenwind" den stärksten Hosen-Song seit "Leben ist tödlich". Erste Sahne!
    Und dass sie eine B-Seite, zumindest vorerst, ins Set reingenommen haben, zeigt ja durchaus auch, dass er mit seiner Haltung nicht versteckt werden soll. Hoffe, er bleibt Teil des Sets auch in den Hallen und Stadien!



    Vielleicht ein bischen weit hergeholt, aber die Zeile Regenbogenfahnen könnte ich mir vorstellen, dass die Schwulen-,Lesbenszene gemeint ist. Die haben ja die Regenbogenfahne als Symbol. Die wird ja auch gerne ausgegrenzt und nicht selten verfolgt. Gerade wenn sich Schwule öffentlich zeigen. Es geht halt gerade um Leute, die anders sind als andere. Die man am liebsten verstecken möchte.

  • Vielleicht ein bischen weit hergeholt, aber die Zeile Regenbogenfahnen könnte ich mir vorstellen, dass die Schwulen-,Lesbenszene gemeint ist. Die haben ja die Regenbogenfahne als Symbol.

    Die Regenbogenfahne ist eigentlich ein Symbol der Friedensbewegung.


    Die ganzen Infos gibt es hier .

  • Wegen Friedenstaube, Noah, Regenbogen und so...

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • Wenig überraschend, schließlich haben die meisten hier die Single gekauft ohne einen Ton davon gehört zu haben. Spannender ist wohl eher die Frage ob sie sich oben halten kann, also auch vom Standard Radionutzer gekauft wird.


    Weiß noch jemand wie lange Twd auf der 1 war, zum Vergleich.

  • Man sah ja, jeder scheiss kommt in die Charts wenn man das ding richtig Konstruiert

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • [size=10]Wenig überraschend, schließlich haben die meisten hier die Single gekauft ohne einen Ton davon gehört zu haben. Spannender ist wohl eher die Frage ob sie sich oben halten kann, also auch vom Standard Radionutzer gekauft wird.


    Man darf nicht vergessen, dass TwD erst der 2. Hosen Song auf 1 war. Und es haben auch alle Hosenfans blind "Strom" und so gekauft ;)

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

  • Mir gefällt die Single, musste mich ein bisschen reinhören, kann aber auch dran gelegen haben, dass die ersten Male nur per Smartphone gehört wurden.
    Ich hab auf jeden Fall Bock auf das Album!

  • erster login seit jahren...was ist bloß aus den hosen geworden.....mehr fällt mir dazu nicht mehr ein......es war mal so schön "hosenfan" zu sein...davon ist nichts mehr übriggelassen worden. wie kann man sich nur so anbiedern, so ausverkaufen und so auf die vergangenheit scheissen....fühl mich nur noch verarscht....auf facebook wurde grade die megaallesdabei laune der natur sammelbox deluxe limitiert präsentiert......es ist einfach nur noch zum kotzen......fehlt nur noch das sie luftballons und lollies dazu legen. wie schade. die hosen waren mal echt cool. höre gerne noch die alten sachen...nix für ungut, musste mal raus. sie haben sich selbst verraten, grade campino als "prediger". kommt mir alles nur noch geheuchelt und weichgespült vor. leider...

    Samstags nachmittags um halb vier,
    Fußballreportage und ein Bier.

  • Wo sollen die das Album sonst Präsentieren? In der Bravo vielleicht?


    Wurde die Horrorschau nicht da Präsentiert?

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Noch mal zu "Gegenwind der Zeit": Ja, der Text ist sehr platt und direkt, aber irgendwie macht es den Song als aktuelle Stellungnahme auch noch mal stärker. Trotzdem tue ich mich, wie viele andere hier, auch ein bisschen schwer damit, dass der Song am laufenden Band mit Klischees à la Sauerkraut und Baseballschläger um sich schmeißt. Vor allem: Wie passt das dann zu der Textzeile mit den Regenbogen-Fahnen, die gegen schwarz-weiße Fahnen ausgetauscht werden? Das spricht doch eher Menschen an, die wie Fahnen im Wind ihre Haltung ändern, oder? Heute liberal, morgen gegen Ausländer? Wie passt das zu den Klischee-Nazis, die im Rest des Songs angesprochen werden?

    Ich denke (wie das glaube ich auch schon mal gesagt wurde), dass diese platte
    Ausdrucksweise und die Aneinanderreihung von Klischees bewusst eingesetzt
    wurde, um die Stumpfheit und Absurdität der Denkweise der Rechten aufzuzeigen
    und lächerlich zu machen.


    „All die Regenbogen-Fahnen werden abmontiert und durch schwarz-weiß-rot ersetzt“
    bedeutet so wie ich das verstehe nicht, dass Leute ihre politische Einstellung
    ändern, sondern dass die Nazis alles was für Buntheit und Vielfalt steht wie z.B. Ausländer, Homosexuelle,
    Andersdenkende usw. einfach niedermachen wollen (so wie das ja auch im dritten Reich geschehen ist).


    Mir gefällt der Song sehr gut. Ich finde er ist ein tolles politisches Statement.


    Zu UdW gab es auf Radio Eins von Campino die Aussage, dass es sich um einen politischen Song handelt, der gleichzeitig eine Ode ans Leben sein soll. So nach dem Motto: wir lassen uns trotz all dem was in Deutschland und Europa so abgeht nicht
    unterkriegen.


    Da ich das nirgendwo hier gefunden habe, stelle ich es mal rein (falls ich etwas übersehen habe, sorry)
    https://www.radioeins.de/progr…k_n_roll_radio_31396.html


    Beim toten Meer bin ich bezüglich Interpretation noch am Rätseln, finde den Text aber interessant.


    Ich fand alle drei Songs gleich nach dem ersten Anhören geil. :thumbsup: :thumbup:


  • erster login seit jahren...was ist bloß aus den hosen geworden.....mehr fällt mir dazu nicht mehr ein......es war mal so schön "hosenfan" zu sein...davon ist nichts mehr übriggelassen worden. wie kann man sich nur so anbiedern, so ausverkaufen und so auf die vergangenheit scheissen....fühl mich nur noch verarscht....auf facebook wurde grade die megaallesdabei laune der natur sammelbox deluxe limitiert präsentiert......es ist einfach nur noch zum kotzen......fehlt nur noch das sie luftballons und lollies dazu legen. wie schade. die hosen waren mal echt cool. höre gerne noch die alten sachen...nix für ungut, musste mal raus. sie haben sich selbst verraten, grade campino als "prediger". kommt mir alles nur noch geheuchelt und weichgespült vor. leider...


    Helden und Diebe halt...

  • es ging mir nicht um das "wo", sondern um das "was"


    Der Preis ist völlig ok. Man bekommt das Doppelalbum als Vinyl(37€) und CD (22€), dazu in einzigartiger Verpackung. Dazu nehmen wir mal das Bandbild mit Autogramm (darüber werden sich sehr viele freuen), Buttons (4€), Aufnäher (4€) und Aufkleber (2€). Macht zusammen 69€, als Box 62€. Wobei man die Autogramme und die Extras wie Portraitdrucke schlecht im Wert schätzen kann.
    Preis/Leistung ist gegeben und gerade in der heutigen Zeit doch recht ungewöhnlich. Man erinnere sich an den Rucksack von Shindy. 55€ für eine CD, ne DVD und ein billig Rucksack aus China http://hiphopholic.de/wieviel-…-wie-wird-man-millionaer/
    Und am Ende muss man es ja nicht kaufen. Aber besonders bei der Box würde ich nun wirklich nicht von "Helden und Dieben" sprechen.

  • ja und?


    Was ist jetzt an Vinylboxen auszusetzen?


    Wo sollen die das Album sonst Präsentieren? In der Bravo vielleicht?


    Wurde die Horrorschau nicht da Präsentiert?


    Dir geht es auch nur darum, "dagegen" zu sein, oder?


    Zig Seiten zerreißt Du alles, was von den Hosen kommt. Nun gefällt Dir Kritik an den Hosen nicht.


    Ein Beispiel, was die Lächerlichkeit zeigt: Eine Limitierung auf 20.000 Exemplare. Ich suche mal eben die total seltene "Volle Dröhnung"...

    NEIN :!:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!