Ablauf VVK "Laune der Natour"

  • Wie fandet ihr den VVK heute bei shop.dietotenhosen.de? 65

    1. 1. Katastrophe (60) 92%
    2. 2. mühsam, aber okay (3) 5%
    3. 3. hatte keine Probleme (2) 3%

    Jetzt mal Butter bei die Fische.


    Wie fandet ihr den VVK heute bei shop.dietotenhosen.de?

    Hier kommt der Diktator!
    wer ihm nicht folgt, der wird verbannt.
    Er verlangt absoluten Gehorsam
    von seiner kranken Anhängerschaft.

  • ich glaub, das wird ziemlich eindeutig ausfallen :D
    traurig aber wahr


    wer davor so viel Werbung via Internet macht, muss sich nicht wundern, dass die Server glühen und wirklich nix mehr geht!!!


    Na, wie sieht's aus ?
    An Tagen wie diesen, 17.08.2015 Zürich, Mascotte,
    :thumbsup: wünsch ich mir Unendlichkeit !


  • ich glaube, vielleicht hängt es auch mit dem neune Design der Seite zusammen - bei der alten konnte man besser sehen, ob man schon eingeloggt war mit seinem Konto oder nicht - heute war das echt mega unübersichtlich

  • Die erste halbe Stunde war ich auch der Verzweiflung nahe, dann hat es aber zum Glück doch noch geklappt. Das ist nun einmal die Situation, mit der man sich heute als Fan abfinden muss. Die Hosen sind populärer denn je und dementsprechend groß ist auch der Andrang auf Tickets. Selbst hier im Forum haben zum Teil Leute versucht, Tickets im Dutzend zu bekommen.


    Wie immer gilt: Nur die Harten kommen in den Garten. ;)

    010111001101 00001010101 0101 01 010 1010111 011101 01101011010110101010

  • Das war einfach eine Lachnummer. Fast 1 Std gebraucht bis es geklappt hat. Die wissen genau um den Ansturm, das hat in der Vergangenheit auch schon mal besser funktioniert mit den Servern. Wenn die das mit den eigenen Ressourcen nicht stemmen können, dann sollen die den VVK direkt über Eventim laufen lassen. Das anmieten weiterer Server Kapazitäten klappt ja scheinbar nicht.

  • @KK: so nervig wie gestern war es für mich bisher nur beim VVK für's Huxleys in Berlin 2013.


    Selbst beim Jubiläumskonzert lief es bei mir glatter. Beim normalen Tour-VVK hatte ich so ein Chaos die letzten Male nicht.

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

  • Also jeder der kürzlich bei den Beatsteaks versucht hat Tickets zu ergattern wird gestern begeistert gewesen sein.
    So schlimm war das nicht. Für die Menge der Anfragen blieb der Shop noch erstaunlich stabil. Etwas Chaos ist immer zu erwarten.
    Und wie bei der letzten Tour denke ich wird jetzt wieder nachgerüstet, so dass es besser läuft.

  • Es war doch bisher immer schon schlimm, wars gestern wirklich noch schlimmer, wie bei sonstigen DTH-Vvkäufen?


    Aus meiner Sicht deutlich, ja. Kann mich nicht erinnern, dass die Serverlasten beim Bezahlvorgang in die Knie gingen, sodass man nicht weiß ob man erfolgreich war oder nicht.


    Der Punkt war halt nicht, dass die Tickets schnell weg waren (das gab es immer mal) sondern dass man - wenn man welche im. Warenkorb hatte - sie wieder verlor, weil man echt nicht schaffte, im eingeloggten Zustand innerhalb der Reservierungszeit die 2 Klicks füe den Abschluss des Bestellvorganngs durchzuführen. Das kann meiner Meinung nach nicht sein.


    Wenn ich auf Kaufen klicke bei teuren, nicht erstattungsfähigen Sachen, will ich sicher sein, was letztlich mit meinem Geld passiert (oder nicht passiert).


    Keine Karte kriegen bei regulärem Konzert? Ja, ist ärgerlich, vielleicht auch ungewöhnlich, aber ist mir auch passiert (erinnere mich an 2009, Düsseldorf). Aber da ist dann wenigstens klar, dass es nix geworden ist...


    Edit

    @KK: so nervig wie gestern war es für mich bisher nur beim VVK für's Huxleys in Berlin 2013.


    Selbst da oder dieses Jahr Köln, Gloria, war ich innerhalb von wenigen Minuten durch alles durch. Nervenkitzel, etwas schwieriger Server aber zumindest im Bestellvorgang war alles glatt.


    Conne Island, 2015, hatte ich Pech, aber dass der Server abgeraucht wäre, daran kann ich mich nicht erinnern. Da lags einfach am fehlenden Kontingent.


    Wobei fraglich bleibt, ob es bei den kleinen Konzerten überhaupt ansatzweise einen derartigen Ansturm gibt. Das dürfte nur ein Bruchteil sein, denke ich. Deswegen ist das nicht vergleichbar mMn.

    35
    Narf.

    2 Mal editiert, zuletzt von S-Man ()

  • Kann mich nicht erinnern, dass die Serverlasten beim Bezahlvorgang in die Knie gingen, sodass man nicht weiß ob man erfolgreich war oder nicht.


    Der Punkt war halt nicht, dass die Tickets schnell weg waren (das gab es immer mal) sondern dass man - wenn man welche im. Warenkorb hatte - sie wieder verlor, weil man echt nicht schaffte, im eingeloggten Zustand innerhalb der Reservierungszeit die 2 Klicks füe den Abschluss des Bestellvorganngs durchzuführen. Das kann meiner Meinung nach nicht sein.


    Also wenn man die Vvk-Threads der vergangenen Jahre hier durchliest, war das dort auch immer Hauptthema. ;)

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Hm, kann ich halt so. nicht bestätigen, aber wenn dem so ist, stellt sich mir die Frage, wie man dann in Zeiten von schnell verfügbarer Hardware (und sogar nur temporär mietbarerer!) aus den fehlern der letzten Jahre nichts gelernt wurde.


    Vermutlich, weil die halt so oder so ihr Geld bekommen. Warum Mehraufwand?

    35
    Narf.

  • Ich kann mir vorstellen, dass das Chaos auch auf die geänderte Uhrzeit zurückführen ist. Früher war der Vorverkauf immer (meistens?) Freitags um 9 Uhr. Um diese Zeit arbeiten die Leute meistens und haben oft keinen Zugriff auf irgendeinen Rechner. Um 18 Uhr dagegen sind die meisten Leute schon zu hause oder haben früher Feierabend gemacht. Ich denke gestern waren viel mehr Leute die Zeit den Kampf auf Tickets aufzunehmen als sonst.

  • Ich kann mir vorstellen, dass das Chaos auch auf die geänderte Uhrzeit zurückführen ist. Früher war der Vorverkauf immer (meistens?) Freitags um 9 Uhr. Um diese Zeit arbeiten die Leute meistens und haben oft keinen Zugriff auf irgendeinen Rechner. Um 18 Uhr dagegen sind die meisten Leute schon zu hause oder haben früher Feierabend gemacht. Ich denke gestern waren viel mehr Leute die Zeit den Kampf auf Tickets aufzunehmen als sonst.

    Das stimmt allerdings ;) oder man hat Mittagschicht und kann nicht immer am Handy gucken :|
    Heute Abend mal probieren ob Leipzig klappt :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit anderen DTH-Fans
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ eigene Konzertübersicht
  • ✔ und vieles mehr ...