18.05.2018 - Esch-Alzette

  • Schee wars, der Endlos-Stau vorher weniger. Beim Intro bzw. beim Beginn stand ich grinsend in der Halle, wohlwissend was hier wieder los sein wird. :D



    Gesendet von meinem VIE-L09 mit Tapatalk

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Songtechnischer Lichtblick und bester Moment: Als die Fans bei "Wie viele Jahre" eine Konfettikanone mit Herzkonfetti für Breiti zündeten und Campi dem gerade Gitarre spielenden Breiti für die nächsten 3 Minuten ein rotes Herz auf die Stirn klebte. :D

    "Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
    die keiner von uns damals...so ganz genau verstand."

  • [quote='dth-heidi','index.php?page=Thread&postID=436871#post436871']Also Teil von mir ist neu...Das kam die letzten jahre auf keinem konzert. Oder täusche ich mich?[/quote


    Ne war meines Wissens nicht dabei, neues Intro habe ich drauf gehofft, aber wenn ich mir das hier so durchlese, dann werde ich mir in Essen wohl das Alte zurück wünschen, spätestens mit LdN als Opener wünscht man sich dann nen Dach übern Kopf, selbst bei blauen Himmel und Sonne pur!! Aber noch habe ich Hoffnung!! Das sie die Stadion Dinger hinbekommen, bei der KdR war die Hallentour längst nicht auf den Niveau wie diese. So ziemlich alles was sie im Zusammenhang mit der Laune abgeliefert haben, hat eigentlich gezeigt, das sie in Sachen Spielfreude und Flexibilität top unterwegs sind.

  • Also Teil von mir ist neu...Das kam die letzten jahre auf keinem konzert. Oder täusche ich mich?


    Teil von mir wurde seit 2010 nicht mehr live gespielt.
    Teil von mir, Helden und Diebe und Unsterblich waren für mich die Höhepunkte des Konzertes.
    Immerhin wurden nicht Hang on Sloopy und Jägermeister gespielt.
    Leider waren Das ist der Moment und Madeleine in der Setlist.
    Das neue Intro der LdN Tour 2018 Ist Okay, aber das 2017er Intro war um Längen besser.

  • Ldnr als opener ist völlig vergriffen.


    Teil von mir war super. Ich mags.


    Zweiter teil des konzerts war unfassbar unterirdisch stadionlike.


    Insgesamt waren es nur 2 stunden. Das ging im letzten herbst länger.


    Campi sah heut ganz schön angeschlagen aus. Der jung hat definitiv heftige rückenprobleme gehabt. Mehrere male hat er hopser und sprünge abgebrochen.


    Ich hoffe für alle die ins stadion gehen dass die sets stärker werden.


    Ich find die rockhal geil. Aber dort können die hosen definitiv besser liefern. 18 war kein vergleich zu 2015.


    Schade eigentlich.

    Wir gaben das, was ging - rechnen nichts auf...
    Blut, Schweiß und Tränen - nehmen wir in Kauf...
    das ist ein Schlussstrich - und meine Art!
    Du wirst nicht vermisst - Cupido - fick Dich hart!

  • So nüchtern wie ich bin, war der ganze Abend...



    Intro passt gut ins Stadion... ab „Liebeslied“ ging das Hauptset schon in Ordnung (bis auf „Alles aus ScheiSse“) aber,
    Was waren das für Zugaben? nach jedem Stück, wollte ich schon das weite suchen... ich gab der Band immer und immer wieder die Chance mich wach zu rütteln. Vergeblich. Lichtblick war „Untsterblich“ wo ich kurz mit am Wippen war... deutlich Luft nach oben. Stimmung war auch durchschnittlich. Vorne ging es teilweise gut ab, WEnn Tempo da war.


    Aber positiv ist noch zu erwähnen:


    - Argies haben mir gut gefallen
    - Niemal einer Meinung unverändert
    - Einmal Lebst gefällt mir. Erinnert an Rottweil
    - Der Sound war Top
    - Die Halle ist Geil
    - Ich stand nicht im Stau wie KK
    - Und ich bin schon lange wieder daheim


    Mal sehen... vllt morgen ausführlich?!

  • Nach dem ersten schreck... Hauptset geht in Ordnung. Aber die Zugaben sind schlimmer als je zuvor. Wenn sie denn nicht in Essen noch als dritten zugabenblock Opelgang, Alles wird gut, Reisefieber und All die ganzen Jahre (oder ähnliche Songs) raushauen, wars das wohl mit mir und den Hosen live... Sorry, aber von den letzten 10 Songs nur schönen Gruß geil und dann dieser unsäglich überflüssige coverblock...

  • Au weia :|


    Reha-isch-hab-Rücken-Setlist??? Wat ein Scheiss... Es tut mir leid, für alle, die da waren. ;(
    Und ich habe letzthin noch gepostet, feiert nicht so ville, da leidet die Performanz. (@Buxen)
    Sie wollten nicht hören :P:rolleyes:

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • Wenn das so weiter geht, dann kram ich mal imeine reviews zur komposttour heraus und mache copy and paste..... Unfassbar. So eine geile erste tourhälfte und jetzt das?????

  • Mal abwarten. Wenn Campino wirklich Rückenprobleme hatte ist das Set erklärbar. Der Zugabenteil ist wirklich unterirdisch, der Rest ok.


    Messlatte ist die Herbsttour, auch was die Spieldauer angeht!

  • vor allem die „zugaben“ lesen sich furchtbar..!


    „hey jude“ soll wohl das neue „far away“ werden.. solche songs können die hosen einfach nicht - dennoch zeigt grad der song auf, worauf sie wohl zielen werden in diesem frühling/sommer; wohlfühl-schunkel-wehmutharmonie, arm in arm... wenn ich an erste hälfte 2013 denke, wird mir schlecht!


    aber ok, das war jetzt EIN konzert. mal gucken was kommt. optimistisch bleiben - was bei dem set zugegeben schwer fällt.

  • Mag sein, dass es etwas besser wird. Das ist nach einem Gig schlecht zu sagen. Ich denke nach den nächsten 1-2 Gigs kann man ziemlich sicher sein, wo die Reise hingeht. Da bin ich echt froh für diese Gähn-Tour keine Karte geholt zu haben. Letztes Jahr war super! Der Start dieses Jahr ist schrecklich. Ich hoffe für die Anderen hier, die zu den Konzerten fahren, dass es noch besser wird.

  • Da mit dem Hey Jude kam daher, weil Campino das in Peking in ner Karaokebar gesungen hat, lt. ihm gabs nicht viel Auswahl und dann Liverpool in Rom weiterkam. Deshalb muss er das jetzt weiterziehen und in jedes Mikro singen, an dem er vorbei kommt. Bis zum CL Finale.
    Das ist ja nicht mehr lange hin. ;)
    Also müsstet ihr hoffen, das Liverpool das Endspiel verknackt, damit er mit dem Lied aufhört.
    Aber wagt euch....! Dann bekommen wir künftig eben Hey Jude, besser wie Sloopy auf jeden Fall.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!