Umfrage: beliebeste Hosen-Single des neuen Jahrtausends

  • Welches sind deine Top-3 Hosen Singles des neuen Jahrtausends 63

    1. Was zählt (2001) (36) 57%
    2. Friss oder stirb (2004) (31) 49%
    3. Ich bin die Sehnsucht in Dir (2004) (14) 22%
    4. Strom (2008) (14) 22%
    5. Unter den Wolken (2017) (13) 21%
    6. Ertrinken (2009) (11) 17%
    7. Warum werde ich nicht satt? (2000) (9) 14%
    8. Unsterblich (2000) (8) 13%
    9. Alles wird vorübergehen (2005) (5) 8%
    10. Freunde (2005) (5) 8%
    11. Kein Alkohol (ist auch keine Lösung)! (2002) (4) 6%
    12. Steh auf, wenn Du am Boden bist (2002) (4) 6%
    13. Altes Fieber (2012) (4) 6%
    14. Alles passiert (2017) (3) 5%
    15. Wannsee (2017) (3) 5%
    16. Draußen vor der Tür (2013) (3) 5%
    17. Laune der Natur (2018) (2) 3%
    18. Pushed Again (Live) (2009) (2) 3%
    19. Schön sein (1999) (2) 3%
    20. Nur zu Besuch (2002) (2) 3%
    21. Alles was war (2009) (2) 3%
    22. Bayern (2000) (2) 3%
    23. Tage wie diese (2012) (2) 3%
    24. The Guns of Brixton (Unplugged) (2006) (1) 2%
    25. Das ist der Moment (2013) (1) 2%
    26. Auflösen (2009) (0) 0%
    27. Du lässt Dich geh’n (2008) (0) 0%
    28. Der letzte Kuss (Live) (2009) (0) 0%
    29. Zamrożona Wyborowa (2010) (0) 0%
    30. Hier kommt Alex(Unplugged) (2005) (0) 0%
    31. Walkampf (2004) (0) 0%
    32. Frauen dieser Welt (2002) (0) 0%

    Ich bin mal gespannt ob das geht, ich habe noch keine Umfrage gemacht in diesem Forum. Ich wollte mal so euer ultimativ-subjektives Stimmungsbild sehen zu den Hosensingles seit 2000/Unsterblich. Top 3 und warum (also ob es eher an der Single oder an den B-Seiten liegt).

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

    Einmal editiert, zuletzt von VerschwendeDeineZeit ()

  • Ganz ehrlich, meiner Meinung nach keine einzige, entweder war die A-Seite gut oder die B-Seiten, leider haben sie es in der Regel verkackt.


    Ich mochte "Warum werde ich nicht Satt", aber mit den beiden Covern war die Single durch. Dann fiel mir noch "Altes Fieber" ein, den Song mochte ich, ist aber keiner der B-Seiten hängen geblieben


    "Unter den Wolken" hat schöne B-Seiten, da ist aber die A-Seite irgendwie langsam durch :D



    Alles in allem war "Pushed Again" für mich die letzte richtig geile, stimmige Single!
    Ps.: Wenn ich mich aber entscheiden müsste dann "Was zählt" oder "Friss oder Stirb"

    Du bist nur ein Wassertropfen, kannst nichts ändern hier auf Erden
    Doch aus vielen Wassertropfen können Wasserfälle werden

    ----

  • Zu „Was Zählt“ muss man nix mehr sagen. das wurde hier zu recht schon öfter als eines der besten Stücke überhaupt gekürt. Was da noch so drauf ist, weiß ich garnicht mehr genau. Ich mein, Schöner warten war dabei der ganz okay ist...


    Friss oder Stirb“ war eine EP. Und die zählt für mich als einer Stärksten. Zudem sind die anderen Stücke da drauf auch top


    „Strom“ war irgendwie nicht so zu erwarten. Das hatte nach der Zzg eingeschlagen. Hat mir gefallen und ich mag den Song immer noch. Auch die anderen „Urlaubsgrüsse“ und Dagegen“ sind auch Starke Nummern.

  • Grundsätzlich zählt für mich das Gesamtpaket aus Singleauskopplung und B-Seiten. Ich bin weder ein Freund von Live-Versionen auf Singles noch von Remixen oder Coverversionen.


    Was zählt: Wahrscheinlich bin ich der einzige Mensch in diesem Forum, der den Song nicht abgöttisch liebt. Aber die B-Seiten sind auf dieser Single saustark. Ansonsten habe ich noch Strom und Altes Fieber gewählt, bei beiden überzeugt mich das Gesamtpaket.

  • Keine Sorge, ich wollte es nur der Vollständigkeit halber drinhaben. Frauen dieser Welt wäre aber wohl eher Kandidat für eine Streichung oder? Das wär doch auch mal was, wer erstellt nochmal die gleiche Umfrage, nur dass es um die 3 größten Flops geht.

  • Wenngleich FoS offiziell eine EP ist. Das ist die stärkste nicht Album-Auskopplung seit 2000.
    Da passt eifach alles. A-Seite bombig und auch die B-Seiten mit jeweils ca. 2 Minuten einfach knackig auf den Punkt. Umso enttäuschender war das darauffolgende Zurück zum Glück. Wobei da auch ein paar geile Dinger drauf waren. Bspw Sehnsucht, was ja live sträflich vernachlässigt wird, aber das ist ein anderes Thema.

    04.06.04 Rock im Park/ 11.12.04 FFM/ 27.05.05 Würzburg/ 13.08.05 Open Flair/ 10.09.05 Düsseldorf/ 06.06.08 Rock im Park/ 26.12.08 FFM/ 12.05.09 Bamberg/ 09.08.09 Taubertal/ 23.08.09 Highfield/ 19.12.09 Düsseldorf/ 02.06.12 Rock im Park/ 18.11.12 FFM/ 20.07.13 Schweinfurt/ 12.10.13 Düsseldorf/ 06.06.15 Rock im Park / 02.06.17 Rock im Park/ 09.07.17 Ludwigsburg/ 01.12.17 FFM/ 20.05.18 Braunschweig

  • Was zählt: Was ein Song, hier muss ich nicht viel zu schreiben, denn das haben andere schon oft genug gemacht.
    Friss oder Stirb: Single oder EP? Ach egal, das Gesamtpaket ist in diesem Fall absolut überzeugend.
    Laune der Natur: Ja, ich weiß, das Lied ist nicht unbedingt sehr beliebt, aber ich mag es sehr. Nicht zuletzt, wegen dem "Cold Feelings" Cover was ich sehr gerne auf der Learning English gesehen hätte.

  • Das schlimme ist. Entweder ist die A-Seite ne Gurke und die B-Seiten stark, oder umgekehrt :cursing:

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • da hat der gute gabbermon nicht unrecht!
    ziemlich gut gelöst ist das echt - geschmacksache indeed - bei fos & utw.
    wz ist als song TOP, die b-seiten jedoch sind mist!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!