Für unseren nervigen Promille-Polizisten rollmopspunk

  • Aber dieser Thread ist an Dämlichkeit kaum zu unterbieten. Kriegt nun zukünftig jeder User seinen kleinen Ego-Thread, in dem er sich mit seinen unwichtigen Präferenzen und Neurosen ausleben und sich profilieren kann?
    […]
    Das hier ist so unterirdisch, ich finde gar keine Worte dafür.
    […]
    Finde diese Entwicklung zum Kotzen!

    Ach herrje @pillermaik. Wie kann man das denn hier ernst nehmen? Solche Threads gab es hier schon immer. Siehe hier. Ich habe sogar den Ursprungspost aus diesem Thread verwendet. Vergleiche mal meinen Anfangspost mit dem von Ehrenmann. Und was haben denn bspw. die Threads "Welche Musik hörst Du gerade?" oder "Mixtape" mit den Hosen zu tun? Mach Dich mal locker. Vielleicht hat Campi tatsächlich ein Alkoholproblem und muss in 5 Jahren wie Hetfield in eine Reha? Das geht uns zwar alles nichts an, aber bevor hier alle Threads damit vollgetrollt werden, ist es doch so noch am besten.


    Ich finde es übrigens auch Schade dass hier so eine Flaute an konstruktiven Beiträgen herrscht. Zum einen denke ich da natürlich auch an Andy, aber auch an all die User die hier wirklich interessanten Content geliefert haben und offensichtlich nicht mehr mit an Bord sind, bspw. klabauter, Fisherman, Mungomunk, hosenfreak oder TobyTobsen2. Das gehört aber in den "Ich finde die Entwicklung des Forums Scheiße" Thread. Hier kann man sich doch darüber freuen, dass der rollmopspunk sein Thema angenommen hat, sich austobt und man das ganz gepflegt ignorieren kann.


    PS. Dein Thread wäre übrigens "Für unseren genervten Züri-Snob-Musiktheoretiker pillermaik". ;):D


    PPS. Und ich werde wohl offensichtlich als Misanthrop wahrgenommen. Das bin ich aber nicht. Ich kann doch nichts dafür wenn die Welt und ihr alle so Scheiße seid. *mittelfingersmilie* :D;)

    *****************************
    + + + SUCHLISTE + + +
    ... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single) … Alles ohne Strom (Promo CD) … sonstige Promo CDs ab 2012

    2 Mal editiert, zuletzt von binda ()

  • Wie ich djrj schon antwortete, hat das nichts mit "ernst nehmen" zu tun, sondern mit sich Gedanken machen, was hier seit Wochen/Monaten passiert. Klar gab es immer unsinnige Threads (und die wurden auch stets angegangen - "Campino hat eine Freundin" zB), jedoch liefen die parallel zu sinnvollen Threads, Themen und Diskussionen. Das vermisse ich seit längerem und es ist bezeichnend, dass gerade JETZT dieser Thread da ist und 7 Seiten zu füllen vermochte in den letzten 5 Tagen, während sich sonst wenig tut. Selbst nicht bei den Radio-Konzert-Threads .. Das zu hinterfragen finde ich nicht verkehrt!


    Den von dir aufgeführen Mixtape-Thread würde ich indes ausklammern, kann er doch als Musiktipp-Lieferant gesehen werden und daraus resultierte sogar ein Geschenke-Thread..!

    Einmal editiert, zuletzt von pillermaik ()

  • Es gab doch immer mal Phasen wo hier sehr wenig bis nichts los war. Hast Du denn das Gefühl dass das mehr als sonst in solchen Phasen ist? Letztendlich hat sich an den Basics, z. B. Discographie nicht viel geändert. Und Mitschnitte tauchen hier auch immer mal wieder auf. Und es ist zwar keine jahrelange Pause, aber bis auf den Promozug und das Weihnachtsgeschäft gibt es immoment nicht viel neues. Letztendlich liegt es auch an Dir und mir hier weiter Content zu liefern.


    Um aber noch mal auf das Alkoholthema zurückzukommen. Ich frage mich wie bspw. Kuddel das Romantisieren von Alkohol und Drogen in Songs auf den Konzerten mit sich vereinbart. So viel ich weiß ist der doch mittlerweile Straight Edge und das nicht nur während einer Tour. Und ich finde einige Songs passen mittlerweile überhaupt nicht mehr zu dem Stil den Kuddel mittlerweile verkörpert.

    *****************************
    + + + SUCHLISTE + + +
    ... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single) … Alles ohne Strom (Promo CD) … sonstige Promo CDs ab 2012

  • Köln dann zukünftig einen Thread um ihre Männerphobie abzuarbeiten, Sascha seinen eigenen Klugscheisser-Thread, KK einen Thread für ellenlange Konzertberichte, binda einen "Ich bin aus Prinzip dagegen"-Thread, Johno einen Thread, in dem man nix schreiben und nur liken kann und ich einen "Ich erkläre mal eben die Welt wie sie wirklich ist"-Thread..?


    Ja, ich weiß, bei dir ist das Ironie - oder solls zumindest sein - aber damit begründest du es ja meistens, wenn du wieder irgendwem was reindrücken willst. Falls es dir entgangen sein sollte: ich schreibe schon ewig keine Konzertberichte mehr, weder kurz noch lang (wsl hälst du mir jetzt gleich den "Basler-Kommentar" unter die Nase und fragst, was denn das ist, wo ich doch keine mehr schreibe...), das Feld der seitenfüllenden Referate gehört also einzig und alleine dir.




    x-Mal getan, liebes Pantherchen.. ;)! Und meist gut frequentiert.. ;)!


    Und jetzt bist du sauer, weil deine derzeit ruhen, aber hier so ein Quatsch-Thread rege Resonanz findet?



    Was geht denn hier ab? Ich gucke nur noch sporadisch im Forum vorbei, weil es mehrheitlich zu einem Planschbecken der Idiotie verkommen ist,


    Mein Ding ist dieser Thread auch nicht und ich schüttele beim Lesen auch ständig den Kopf, halte mich aber trotzdem nicht für die Instanz, die vorgibt, was in einem Forum gepostet und kommentiert werden darf.
    Vor allem liegt es mir fern, den Mit-Usern Idotie vorzuwerfen.



    Ich frage mich wie bspw. Kuddel das Romantisieren von Alkohol und Drogen in Songs auf den Konzerten mit sich vereinbart.


    Das habe ich mich kurz nachm "Feiern im Regen"-Video ja auch schon gefragt. Wenn Campino von seinen Weinschorlen (oder was auch immer) erzählt und damit kokettiert, ist es das eine, dass Kuddel diesen "running gag" aber dadurch auch mittragen muss, das andere.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Vermutlich geht Kuddel da einfach nicht so verkrampft mit um und schlussfolgert aus seinen eigenen Entscheidungen, die für ihn ziemlich sicher genauso richtig waren, keine Allgemeingültigkeit für alle anderen.


    Auch beim Thema Veganismus ist er ja nicht völlig dogmatisch unterwegs (es gab da ja mal mindestens ein Interview, das sich vollständig dem Thema gewidmet hat), das passt dann schon.
    Ich denke allerdings schon, dass das in der Anfangszeit nicht einfach war, man ist ja im selben Umfeld unterwegs, hat die selben Gewohnheiten etc.

    R.T.B.A.M.

  • Es gab doch immer mal Phasen wo hier sehr wenig bis nichts los war. Hast Du denn das Gefühl dass das mehr als sonst in solchen Phasen ist? Letztendlich hat sich an den Basics, z. B. Discographie nicht viel geändert. Und Mitschnitte tauchen hier auch immer mal wieder auf. Und es ist zwar keine jahrelange Pause, aber bis auf den Promozug und das Weihnachtsgeschäft gibt es immoment nicht viel neues. Letztendlich liegt es auch an Dir und mir hier weiter Content zu liefern.


    Um aber noch mal auf das Alkoholthema zurückzukommen. Ich frage mich wie bspw. Kuddel das Romantisieren von Alkohol und Drogen in Songs auf den Konzerten mit sich vereinbart. So viel ich weiß ist der doch mittlerweile Straight Edge und das nicht nur während einer Tour. Und ich finde einige Songs passen mittlerweile überhaupt nicht mehr zu dem Stil den Kuddel mittlerweile verkörpert.



    ausser die Musik zu schreiben hat Kuddel ja mal so gar nichts zu melden .Wenn Frege nen Lied über das verherrlichen von Drogen machen will dann wirds gemacht.Frege flippt ja schon aus wenn Kuddel aus versehen *Wünsch Dir was * anstimmt ( siehe Buenos Aires DVD die erste wo er übrigens auch prall war)


    wenns nach Kuddel ginge würde die Setlist wahrscheinlich auch abwechslungsreicher sein.Und mir tut er auch leid dass er bei jedem Konzert mit zusehen muss wie Frege ein Bier nach dem anderen kippt aber ihm wirds wahrscheinlich am Arsch vorbei gehen und vieleicht denkt er sogar*arme Sau*

  • Ja, ich weiß, bei dir ist das Ironie - oder solls zumindest sein - aber damit begründest du es ja meistens, wenn du wieder irgendwem was reindrücken willst. Falls es dir entgangen sein sollte: ich schreibe schon ewig keine Konzertberichte mehr, weder kurz noch lang (wsl hälst du mir jetzt gleich den "Basler-Kommentar" unter die Nase und fragst, was denn das ist, wo ich doch keine mehr schreibe...), das Feld der seitenfüllenden Referate gehört also einzig und alleine dir.



    Wenn ich jemandem was reindrücken
    möchte, klingt das anders - ich denke mal bei all unseren
    Unstimmigkeiten habe ich mit "Konzertbericht" noch das
    Harmloseste ausgewählt, das am wenigsten Boshafte - das allein
    sollte dir aufzeigen, dass ich hier mit Platzpatronen schoss und
    einfach ein paar Beispiele anbrachte... Und mich selber auch anfügte
    mit dem, was man mir so vorwirft ;)!



    Da du mir schon länger nicht mehr (so
    richtig) auf den Zeiger gehst, gibt es auch keinen Grund für einen
    boshaften Seitenhieb.. Basler? Weiss ich nicht mal wovon du redest...


    Und jetzt bist du sauer, weil deine derzeit ruhen, aber hier so ein Quatsch-Thread rege Resonanz findet?


    Ja genau, und ich weine mich nachts in
    den Schlaf.



    Mein Ding ist dieser Thread auch nicht und ich schüttele beim Lesen auch ständig den Kopf, halte mich aber trotzdem nicht für die Instanz, die vorgibt, was in einem Forum gepostet und kommentiert werden darf.
    Vor allem liegt es mir fern, den Mit-Usern Idotie vorzuwerfen.


    Instanz bin ich auch nicht, gebe jedoch
    meine Meinung kund, wenn mich etwas stört. Das ist dann immer noch
    nur meine Meinung - es ehrt mich fast etwas, wenn du in mir
    eine Instanz erkennen magst.



    Ich als Schweizer mit direkter
    Demokratie bin mir halt gewohnt, dass man sich "wehrt",
    weil man sich eben wehren kann, wenn etwas seltsam verläuft. ;)!




    Was die "Idiotie" angeht: Ich
    habe absichtlich dieses Wort gewählt, weil es nur ein Verhalten ist.
    Jeder hat selber in der Hand sich so zu geben oder nicht - damit
    läuft man dann Gefahr, dass man so empfunden werden kann. Hätte ich
    "Planschbecken der Idioten" geschrieben, wäre das was
    anderes. Und da ich relativ direkt bin und nicht versuche irgendwie
    verschlüsselt gemein oder fies zu sein, sozusagen hintenrum, sage
    ich es halt so, wie ich es empfinde. Sorry, wenn dir das zu direkt
    ist - ich gehe mal davon aus, dass du bei mir auch immer mal wieder
    denkst "Was für ein idiotisches Verhalten"! ;)



    Ich habe anfangs geschrieben, dass dies hier mein Forums-Jahresrückblick werden soll. Und - falls ihr bis hierhin durchgehalten habt - vielleicht fragt ihr euch, was dies bisher mit dem Forum zu tun hat. Klar, einige Leute aus dem Forum getroffen, aber eben im real life und außerhalb dieser Plattform. Aber das ist genau der springende Punkt. Im Forum lief es dieses Jahr einfach nicht so richtig rund. Wie schon angemerkt hätte es sicherlich einiges zu diskutieren gegeben, aber meist wurde dann doch eher über alles andere geschrieben, aber nicht über die vielen Hosen-Themen, die es heuer gab. Rollmops und *gähn* der Alkohol, Gabumon und seine *doppel-gähn* AfD-Anspielungen, die Köln-Affäre (die meiner Meinung nach viel zu heftig und in Teilen bösartig war), um nur mal einige zu nennen. Klar, richtig schöne, ausführliche Konzert- oder Reiserückblicke gab es schon auch - RackerJ, Campi1995, djrj oder pillermaik fallen mir da ein - aber es waren einfach zu wenige. Und diese Konzertrückblicke stehen jetzt einfach mal sinnbildlich für alle anderen richtig interessanten Beiträge, die es im Laufe dieses Jahres nicht gegeben hat. Wenn man sich dann mal ein bisschen anschaut, wer überhaupt noch schreibt, dann fällt einem eben auch auf, dass einige der treuen Forums-Stützen und -vielschreiber in diesem Jahr den Dienst quittiert oder zumindest weitestgehend eingestellt hat. Ewiggestriger, BammBamm, BAD'nerin, Eckimann, Maulde, Hose73,... man könnte da wirklich noch sehr viele mehr nennen. Der Punkt ist, dass ich heuer weitaus mehr Kontakt mit dem Forum außerhalb des Forums hatte. Mag komisch klingen, ist tatsächlich aber so. Und so toll diese Begegnungen und Treffen auch waren: hier auf dieser Plattform hat einfach im Laufe dieses Jahres einiges gefehlt. Und ich würde mir wünschen, dass sich das 2020 wieder ändert.


    Danke Svet, so sehe ich das auch - im
    Prinzip schreibst du was ähnliches wie ich, einfach etwas
    diplomatischer ausgedrückt! Der Inhalt jedoch ist derselbe. Und man
    kann ja zB BammBamm mal fragen, warum er hier nur noch selten
    schreibt..!



    Was Kuddel und den Alkohol angeht: Das
    finde ich legitim, weil er die Scheisse ja selber mit- und
    durchgemacht hat, erlebt und gelebt hat. Das ist ein Teil seines
    Lebens und eine Suchtkrankheit wird ihn ein Leben lang begleiten. Er
    verherrlicht es ja nicht und schreibt auch diese Texte nicht. Wenn
    man nur noch dann mitwirken darf bei einem Song, wenn man den Text
    des Verfassers 100% lebt und nachempfinden kann, gäbe es wohl bald
    keine Bands mehr

  • ...was ich durchaus bedauerlich finde. Nur um das Thema mal gedreht zu haben.


    Lohnt sich auch nicht mehr wirklich, du schreibst einen und der Rechtsdreher kommt gleich wieder mit seinem "Campino war besoffen!!!1111einseinself"

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Mich nerven die Alk-Kommentare auch, deine 1000 Provokationen gegen ihn aber noch VIEL mehr.
    Keine Zeit für Zynismus in meiner Freizeit, nicht zuletzt daher auch bei mir seltener Forum.

    "Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
    die keiner von uns damals...so ganz genau verstand."

  • Lohnt sich auch nicht mehr wirklich, du schreibst einen und der Rechtsdreher kommt gleich wieder mit seinem "Campino war besoffen!!!1111einseinself"


    Und du kommst seine Monaten mit AFD Symphatisant du armes Würstchen.....wenn ich dich irgendwann mal treffe dann gibts für jeden rechtsdreher etc eines auf die Fresse...das schwöre ich!

  • ausser die Musik zu schreiben hat Kuddel ja mal so gar nichts zu melden .Wenn Frege nen Lied über das verherrlichen von Drogen machen will dann wirds gemacht.Frege flippt ja schon aus wenn Kuddel aus versehen *Wünsch Dir was * anstimmt ( siehe Buenos Aires DVD die erste wo er übrigens auch prall war)


    wenns nach Kuddel ginge würde die Setlist wahrscheinlich auch abwechslungsreicher sein.Und mir tut er auch leid dass er bei jedem Konzert mit zusehen muss wie Frege ein Bier nach dem anderen kippt aber ihm wirds wahrscheinlich am Arsch vorbei gehen und vieleicht denkt er sogar*arme Sau*


    Kannst du eigentlich auch irgendwas anderes, als Campino ausschließlich auf seinen Alkoholkonsum zu reduzieren? Und was bringt es dir, das zu tun? Ich verstehs nicht, echt nicht.

  • Danke Svet, so sehe ich das auch - im Prinzip schreibst du was ähnliches wie ich, einfach etwas diplomatischer ausgedrückt!

    Vielleicht hilft Diplomatie aber auch nicht weiter. Wenn ich alleine lese, was heute wieder für Mist hier verzapft wurde. Rollmops nervt nur, Gabumon nervt nur, die coolen Leute ziehen sich mehr und mehr zurück... Vielleicht ist das ja der Weg, den man gehen sollte. Ich bin dann mal bis auf weiteres weg. Adieu Forum!

  • ich bin erst ein paar Wochen hier und finde es schade, dass jemand hier Campino ein Alkoholproblem andichten möchte, vielleicht hat er auch eins.


    Allerdings hilft es nichts, wenn man hier drüber schreibt, denn er wird es garantiert nicht lesen.


    Solang er es nicht selbst einsieht und etwas dagen tut wird es sich auch nicht ändern - Gegenbeispiel J. Hetfield von Metallica der sich gerade wieder in einer Entzugsklinik befindet.


    Ich hatte gehofft, dass man hier viele Fans trifft mit denen man sich über die Hosen, Lieder und Konzerte austauschen kann. Teilweise scheinbar möglich, mit einigen Leuten absolut unmöglich.

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Zitat

    Don’t feed the Troll
    So hat sich in der Vergangenheit vornehmlich das Credo etabliert, Trolle dürfe man nicht füttern. Umgangssprachlich ist damit natürlich gemeint, ihnen die Diskussionsgrundlage zu entziehen. Denn die unerwünschten Kommentare stammen in aller Regel von Leuten, die damit die Harmonie stören wollen, um sich selbst zu bespaßen. Warum also auf deren Beiträge eingehen, wenn damit doch erst recht das Öl ins Feuer der schriftlichen Debatte gegossen wird? Viele Betroffene gehen also dazu über, den Troll zu ignorieren. Hilfreich dabei ist es, auch die übrigen Leser – etwa in einer Community der sozialen Netzwerke – dazu aufzufordern, sich ähnlich zu verhalten und die Hass-Postings nicht zu kommentieren. Daraus würde sich ohnehin nur ein Negativkreislauf entwickeln, der Ihnen, Ihrer Webseite und Ihren Gästen keinen Vorteil bringt. Fällt es schwer, den unliebsamen Autoren zu ignorieren, so verbergen Sie dessen Beiträge oder sperren Sie seine IP-Adresse. Denn rechtlich betrachtet müssen Sie weder ihn noch seine Meinungen auf Ihrem Internetportal dulden.


    https://www.socialmediaakademi…htige-umgang-mit-trollen/





    NEIN :!:

  • Klar, aber das kann trotzdem den Spaß dran zerstören.
    Ich wäre dafür, dass


    - Rollmops, wenn außerhalb dieses Threads Campino/Alk erwähnt wird



    - Gabumon, wenn außerhalb von mir aus eines eigenen Threads die "Rollmops->AFD"Schiene kommt
    durch Andy auch einfach mal ne gute Zeitlang gesperrt wird.


    Witze schön und gut, aber man muss hier auch nicht gezielt die Diskussionen kaputtmachen.


    Alles andere, was man vielleicht gelungener oder nerviger findet ist für mich reine Geschmackssache und da soll auch niemand Qualitäts- oder Humorpolizei spielen. Aber wenn es in einem Beitrag gezielt nur noch ums Nerven der Community geht, dann muss man aus meiner Sicht auch keine Plattform bieten. Schon gar nicht, wenn dadurch viele alte Nutzer keinen Bock mehr aufs Forum haben.

    "Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
    die keiner von uns damals...so ganz genau verstand."

    2 Mal editiert, zuletzt von BzbE ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!