VOM bei den Toten Hosen

  • Hallo,

    bei dem Video von Rock am Ring 2004 ist mir aufgefallen, dass Vom ja jetzt auch schon viele Jahre bei DTH spielt.


    Eigentlich heißt es ja, dass jedes Bandmitglied gleiche geschäftliche Anteile an den Toten Hosen besitzt.
    Aber ist Vom auch Miteigentümer oder wurde er nur als "Angestellter" bei JKP verpflichtet? Was ja auch nicht so ungewöhnlich wäre.
    Ansonsten hätte er sich ja bei seinem Bandeintritt auch in die Firma einkaufen müssen.
    Ob er dann auch gleichberechtigt über finanzielle Dinge entscheiden kann?


    Ist jetzt leider eine etwas sehr trockene Frage.
    Vielleicht hat einer von Euch mal etwas darüber gelesen.

  • Also meines Wissens ist er nur angestellt.

    Was natürlich nicht das unklügste ist. Er hat monatliches Einkommen.


    Wobei natürlich die Sache ist, ob es da noch Erfolgsbeteiligungen gibt (Und da bin ich mir recht sicher das es sowas geben wird, dazu ja GEMA einnahmen der eigenen Songs etc etc)

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Auszug Interview:

    Zitat

    Seit zwölf Jahren bist du außerdem Chef des Musik-Labels „Drumming Monkey Records“. Ist das eine Art Altersvorsorge?

    Definitiv nicht – eher müsste ich einen weiteren Job annehmen, um das Label zu finanzieren (grinst). Man verkauft einfach nicht mehr viele CDs – so ist es halt.

    Warum machst du es dann?

    Ich möchte kleinere Bands unterstützen und ihnen die Möglichkeit geben, zu veröffentlichen. Und außerdem will niemand die Musik, die ich außerhalb der Toten Hosen machen, auf den Markt bringen. Also habe ich es selbst in die Hand genommen (lacht). Es sind keine einfachen Zeiten, um Musik zu produzieren.


    Quelle: https://www.express.de/duessel…-fuer-mich-dazu--31907506

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!