• Kann einer der Rammstein-Jünger erklären, warum die Band nun eindeutiger Position bezieht?


    Eindeutiger? Eindeutiger als vor den aktuellen Aktionen?
    Für mich war es mit 'Link 2-3-4' und nun dann mit dem Song 'Deutschland' schon eindeutig genug.
    Warum die Band das mit den Aktionen (Regenbogenfahne, "Willkommen" Schild und Küsse auf den Mund zwischen Richard und Paul) nun tut? Vermutlich um es auch den letzten zu zeigen und ihre Solidarität mit bestimmten Gruppen, z.B. LGBT in Polen, zu zeigen.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Naja, Mann gegen Mann war ja schon recht eindeutig. Aber mit Links 234 wohl die deutlichste Aussage der Band. Sonst sind die ein wenig zu subtil. Auf dem neusten Album sprechen sie gegen Sextourismus (Ausländer), Pressefreiheit (Radio) und gegen Nationalstolz (Deutschland). Nur sind einige Fans zu blöd und checken das schlichtweg nicht. Jetzt haben sie mal ne eindeutige Aussage gemacht. Was lustigerweise im Rammstein FanForum fast völlig ignoriert wurde.
    btw. Rammstein hat damals die Böhermann Parodie Be Deutsch auf Twitter und Facebook geteilt. Da greifte Böhmermann ja recht eindeutig die AfD, Trump und Co. an. Das war ein Shitstorm in den Kommentaren damals...


    So gesehen äußern die sich schon.


    Zitat

    Tatsache ist, plötzlich lockten Rammstein auch Rechte an. Wie groß war die Gefahr, von „falschen Fans“ vereinnahmt zu werden?

    Lindemann: Die findet man auch bei den Toten Hosen und den Ärzten. Dieses Publikum kam erst, als wir vor 2000 bis 3000 Menschen spielten. In die kleinen Säle trauen die sich nicht, dann kriegen sie aufs Maul.
    https://www.rollingstone.de/ra…-und-flake-lorenz-343190/

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!