• Wobei die Band mit Songs wie 'Dieses Jahr holen wir uns den Pokal' nicht gerade dazu beiträgt das die Hörer verstehen, dass die Songs auf Südtirol gemünzt sind bzw. sein sollen.
    Hier wird endeutig die deutsche Nationalelf besungen.


    Das stimmt natürlich, eben so wie dass die Band ziemlich machomäßig und knochenkonservativ unterwegs ist.
    Mir gings lediglich darum, dass dieser konkrete Song weder von Deutschland handelt, noch irgendeinen Nationalismus betreibt und das auch relativ deutlich sagt. Es macht meiner Meinung nach eben schon einen Unterschied, dass das Lied aus der Sicht einer kulturellen Minderheit, die lange systematisch zerstört werden sollte, geschrieben ist. Es gibt genug Gründe, die Band scheiße zu finden, aber man sollte das dann als Journalist etwas seriöser tun.
    Allerdings müsste dir als Onkelzfan Klaus Walter ja ggf. noch ein Begriff sein, das war vermutlich der einzige Grund, warum ich das überhaupt kommentiert habe.

    Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
    Neues Album: Die Nächste Etappe
    Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
    http://www.megawatt-berlin.de

  • Ich will mich zum Thema Frei.Frei gar nicht weiter äussern, dafür ist mir diese Band zu egal und unwichtig.


    Was Conse jedoch über den Bezug zu "Heimat" über das Südtirol sagt, kann ich jedoch unterschreiben. Da muss man einfach anders denken und Unterschiede machen beim Interpretieren von Aussagen und nicht aus der Sicht eines Deutschen oder Schweizers denken. Das geht in diesem Falle nicht so einfach ohne dass man die Dinge missversteht.


    Ich hatte mal einen Arzt aus dem Südtirol, schätzungsweise Ende 30 - ich habe ihn auf seine Herkunft angesprochen wegen des Dialekts/Akzents... Er war Südtiroler und wir kamen ins Gespräch. Wohlgemerkt war ich nicht nur einmal 5 Minuten bei ihm - aber ab da hatten wir wie eine "persönlichere" Ebene und redeten nicht nur über das weswegen ich bei ihm war. Der Typ war jetzt alles andere als rechtsdenkend oder gar patriotisch, aber er erklärte mir - ähnlich wie Conse das anschneidet - dass die Situation des Südtirols einfach schon anders verstrickt ist als andere "Länder". Nicht dasselbe, freilich nicht gleich, doch ähnlich agieren die Leute aus dem Kosovo - das wird auch missverstanden und missinterpretiert.


    Mussolini hat sich im Prinzip - in Absprache mit Hitler - die einst österreichische Provinz "gekrallt" und die Leute mussten sich dem Unterwerfen. Der deutsche Aspekt der Sprachen im Südtirol wird fast komplett verdrängt. Nach dem Krieg wird das Südtirol zwar sozusagen autonom und wird von Österreich bewacht, doch gleichberechtigt ist es nicht. Mittlerweile ist das zwar alles geregelt und das Südtirol ist sowohl geschützt als auch wirtschaftlich erfolgreich, dennoch gibt es da eine Zerrissenheit, eine Art von Entwurzlung, die eben in den Köpfen dieser Menschen ist. Und aus der Prespektive sind gewisse Ansätze einfach anders zu verstehen als aus unserer Sicht. Ob diese Ansätze nun gut oder schlecht, richtig oder falsch, übertrieben und übersensibel, veraltet oder gerechtfertigt, total egal oder sinnvoll sind, kann ich nicht beurteilen, da ich nicht dort wohne, geboren bin und aus Sicht des neutralen Schweizers nicht weiss wie es sich anfühlt, wenn man diese Form von "Entwurzlung" in sich trägt.


    (Alles oberflächlich und undetailliert geschildert! Will damit auch keine Politdebatte auslösen)

    Einmal editiert, zuletzt von pillermaik ()

  • Danke für das nochmalige Aufgreifen von Conses Einwurf. Ich stimme euch da zu.


    Dennoch kommen die Songtexte der Band bei den deutschen Hörern/Fans anderst an.
    Klar, muss man einen Song im Ganzen sehen und sich nicht nur eine Zeile oder eine Strophe rauspicken. Und wenn dann extra noch ein Video dazu erstellt wird welches die Bedeutung des Textes unterlegen soll, dann sollte der auch nicht missverstanden werden.


    ABER: "Die Leute" picken sich (heutzutage?) genau die einzelnen Stellen aus Songtexten und anderen Aussagen raus die sie gerade brauchen, deuten die Bedeutung dann eventuell um und münzen es auf sich und "ihr Land". Und das ist eben nicht nur bei Frei.Wild der Fall.


    In Zeiten in denen sogenannte "alternative Medien" immer wieder von "Umvolkung" sprechen nähren Frei.Wild die Sat die seit Jahren wieder vermehrt gestreut wird mit.
    Keine Frage, sie haben diese nicht selbst gesät, aber sie ziehen sie ungewollt mit auf.


    Vielleicht messe ich hier bei Frei.Wild und den Onkelz mit zweierlei Maß, ok, liegt vermutlich an meiner Abneigung gegen die Band und deren Chef (im wahrsten Sinne des Wortes!) Philipp Burger. In jeglicher Hinsicht.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • ABER: "Die Leute" picken sich (heutzutage?) genau die einzelnen Stellen aus Songtexten und anderen Aussagen raus die sie gerade brauchen, deuten die Bedeutung dann eventuell um und münzen es auf sich und "ihr Land". Und das ist eben nicht nur bei Frei.Wild der Fall.


    Korrekt! Ähnliche Diskussion hatten wir vor Kurzem im Manowar-Thread.

  • Wie war das als die NPD den Die Ärzte Song "Deine Schuld" nutzte?


    Eigentlich hätte man da schon sehen müssen das der Song nicht gut ist

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Wie war das als die NPD den Die Ärzte Song "Deine Schuld" nutzte?


    Eigentlich hätte man da schon sehen müssen das der Song nicht gut ist


    Der Unterschied von 'Deine Schuld' zu dem was ich angesprochen habe, ist aber der, dass 'Deine Schuld' komplett offen gehalten ist. Klar ist der auch von FU mit einem gewissen Gedanken entstanden. Aber bei deine Schuld muss man sich nicht eine Zeile oder eine Strophe herauspicken und die Bedeutung zu ändern.


    "Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es ist nur deine Schuld wenn sie so bleibt" kann eben von JEDER Gruppe genutzt werden. Sowohl von Rechts, von Links, von Islamisten, von Sea-Shepherd Aktivisten, etc. pp.
    Daher eignet sich dieser Song m.M.n. nicht als Beispiel für das was ich anspreche.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Hier ein guter Beitrag von einem Bündnis gegen Freiwild aus dem Jahr 2013:


    "Ich warte nur auf den Regen,
    Der die Flüsse überlaufen lässt
    Und den Müll aus dieser Stadt endlich wegspült
    Der die Falschheit und Intrigen
    Und die Heuchelei mitnimmt,
    Die uns jeden Tag nach unten zieht"

  • Wie war das als die NPD den Die Ärzte Song "Deine Schuld" nutzte?


    Eigentlich hätte man da schon sehen müssen das der Song nicht gut ist

    Das ist für mich eine sehr eindimensionale Sichtweise - was hat denn das miteinander zu tun? Sind die Ärzte jetzt Schuld, dass sie mit einem Song, der "nicht gut ist" die NPD für Missbrauch geradezu einladen?


  • Das ist für mich eine sehr eindimensionale Sichtweise - was hat denn das miteinander zu tun? Sind die Ärzte jetzt Schuld, dass sie mit einem Song, der "nicht gut ist" die NPD für Missbrauch geradezu einladen?


    Das hätte man sich überlegen können bevor man das Machwerk veröffentlicht. Einerseits Eva Braun nicht mehr spielen weil irgendwann mal ein paar Leute lustig fanden den Hitlergruß zu zeigen. Andererseits den Song dann immer noch zu Spielen obwohl die NPD damit Werbung lief? Doppelmoral

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...



  • Das hätte man sich überlegen können bevor man das Machwerk veröffentlicht. Einerseits Eva Braun nicht mehr spielen weil irgendwann mal ein paar Leute lustig fanden den Hitlergruß zu zeigen. Andererseits den Song dann immer noch zu Spielen obwohl die NPD damit Werbung lief? Doppelmoral



    Würde man 'Deine Schuld' jetzt einfach nicht mehr spielen, hätte die NPD mit der Aktion den Song komplett für sich gewonnen.
    Meiner Meinung nach der absolut falsche Weg.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Würde man 'Deine Schuld' jetzt einfach nicht mehr spielen, hätte die NPD mit der Aktion den Song komplett für sich gewonnen.
    Meiner Meinung nach der absolut falsche Weg.


    Die dürfen den doch nach einer Einstweiligen Verfügung nicht mehr auf Demos spielen :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Die Nazis missbrauchten auch schon "Wir müssen hier raus!" von Ton Steine Scherben. Weder TSS noch DÄ sind daran Schuld, dass Nazis ihre Lieder spielen (schlecht oder nicht). Das ist deren kläglicher Versuch damit anschlussfähig zu sein, für die Jugend. Das selbe versuchen sie durch "coolere" Outfits (Black Bloc oder Nipster statt Springerstiefel, Bomberjacke und Glatze), durch "coolere" Aktionen (Hit'n'Run-Actions statt Latschdemo), durch "coolere" Ausdrucksformen (bunte Graffitis statt Hakenkreuze und SS-Runen) und eben auch durch Musik oder ganze Musik-Genres (Hip-Hop statt Nazi-Rock).
    Das Nazis ihre Lieder spielen hätten sie sich eben nicht vorher denken müssen. Diese Argumentation ist ja völlig bescheuert. Jeder, auch Nazis, weiß wo DÄ (oder TSS) politisch stehen und wen sie (auch finanziell oder materiell) unterstützen.
    Und die Lieder nur deswegen nicht zu spielen wäre auch völlig bescheuert.

    "Ich warte nur auf den Regen,
    Der die Flüsse überlaufen lässt
    Und den Müll aus dieser Stadt endlich wegspült
    Der die Falschheit und Intrigen
    Und die Heuchelei mitnimmt,
    Die uns jeden Tag nach unten zieht"

    3 Mal editiert, zuletzt von OssiHose ()

  • Als irgendeine Oktoberfestkapelle Anfing Männer sind Schweine zu covern haben DÄ da auch gesagt "Spielen wir nicht mehr" ich weiss nicht was jetzt schlimmer ist. Oktoberfest oder NPD?

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • In dem Fall definitiv Oktoberfest. Denn 'Männer sind Schweine' lief dauernd und überall! STÄNDIG! Auf jedem scheiss Sender! Jeder Vollidiot sang bzw. gröllte ihn mit. Ohne die Message dahinter zu verstehen.
    (Wie auch Jahre vorher 'Westerland' und Jahre später 'Lasse redn' genau von den Leuten mitgesungen wurde die gemeint sind!)


    'Deine Schuld' und die Ärzte dagegen hat die NPD versucht zu instrumentalieren und war lange nicht so ein Hit wie 'Männer sind Schweine'.
    Der Vergleich hinkt also meiner Meinung nach.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Ich zähle auch zum Publikum der Onkelz, aber ich bin weder braun, halbbraun noch frustriert...


    Frei.Wild und Böhse Onkelz sind von den Texten, der Musik und den Aussagen weit auseinander. Nur die Leute hören nicht unbedingt immer genau zu.


    Also ich schätze mal, das sowohl die Onkelz als auch Frei.wild ziemlich viele Normalos (die weder rechts noch links sind) als Fans haben. Ich bin zwar schon der Meinung, das sich Menschen ändern können. Aber Bands mit einem "rechten Ruf" haben für mich schon irgendwie einen faden Beigeschmack (und dazu zählen dann wohl sowohl die Onkelz als auch Frei.wild). Also besteht durchaus auch immer die Gefahr, das Fans der Onkelz bzw. Fans von Frei.wild pauschal in die rechte Ecke gestellt werden.


    Songs wie "Deine Schuld" hingegen werde ich auch weiterhin hören (wenn ich da Lust drauf habe), auch wenn das Lied von der rechten Szene missbraucht wird. Denn es sollte mittlerweile quasi überall bekannt sein, wie die Ärzte zu diesem Thema stehen.

  • Die Onkelz waren ja auf dem weg in die Rechte Szene, haben sich aber davon dann eben massiv distanziert. Das ist auch völlig glaubwürdig

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Die Onkelz waren ja auf dem weg in die Rechte Szene, haben sich aber davon dann eben massiv distanziert. Das ist auch völlig glaubwürdig


    Untertreibung des Jahrzehnts. Wenn gleich sie sich davon lösten und distanzierten. Die Onkelz waren nicht nur auf dem Weg in die Rechte Szene, sie waren Teil davon.

    "Ich warte nur auf den Regen,
    Der die Flüsse überlaufen lässt
    Und den Müll aus dieser Stadt endlich wegspült
    Der die Falschheit und Intrigen
    Und die Heuchelei mitnimmt,
    Die uns jeden Tag nach unten zieht"

  • Mit Betonung auf "WAREN", und das ist jetzt 33 Jahre her...! Eine Scheibe wie "Der nette Mann" kann man nicht ungeschehen lassen, die ist nunmal da. Allerdings bewerben die Onkelz diese Scheibe nicht (auch nicht BMBL), re-releasen sie nicht und spielen keine Songs aus der Skinphase, die irgendwie nicht zu tolerieren wären. "Der nette Mann" - das Lied - hat einen zwar primitiv verfassten Text, inhaltlich jedoch ist das ein guter Song, der nichts mit Rechtssein zu tun hat.


    Es ärgert mich auch, dass die Onkelz heute noch für rechte Vollspacken hinhalten müssen und ich als Fan damit für viele Menschen in denselben Topf mit Nazipack geworfen werde. Das ärgert mich nicht nur, das macht mich regelrecht sauer! Wer will das schon?
    Ich weiss nicht, warum auch anno 2019 Faschos Onkelz hören - es gab genug Stellungnahmen die eindeutig sind seitens der Band seit 30 Jahren, es gab Songs gegen rechte Ideologien, es gibt Ansagen auf Konzerten, es gibt verschärfte Kontrollen beim Einlass... Wenn eine Band sich wirklich von ihrer Vergangenheit distanziert hat und zwar so, dass es für jeden Verblendeten offensichtlich sein muss, dann die Onkelz!


    Es ist bedenklich und ein Armutszeugnis für die Menschen, dass sie nicht gegenwärtig sind, sondern etwas idealisieren was eine Band vor mindestens 33 Jahre mal transportiert hat - und das nicht mal im Ausgeprägten, wenn man alte Onkelz, ihre Texte etc mal mit richtigen RAC-Bands vergleicht! Und ebenso arm sind die Menschen, die die Onkelz noch immer in die rechte Ecken drücken wollen!

    Einmal editiert, zuletzt von pillermaik ()

  • Die "Der Nette Mann" würde man auch problemlos vom Index kriegen (Verfahrensfehler) aber das will man nicht. Von der wirds auch nie eine (offizielle) neuauflage geben

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Die "Der Nette Mann" würde man auch problemlos vom Index kriegen (Verfahrensfehler)


    Das kann zwar durchaus sein, das Urteil liest sich stellenweise schon hanebüchen mit den vielen Verhörern etc., ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass es anschließend fix einen neuen Antrag gäbe und der hätte bei einigen Songs auch heute wohl noch ganz gute Karten, durchzugehen. Wenn das Album dann nicht mehr wegen 6 Songs sondern nur noch wegen meinetwegen 2 Stück auf dem Index stünde, wäre das unterm Strich auch egal.


    Ist ja aber ohnehin sehr theoretisch, da die Band ja in der Tat kein Interesse an einem Re-Release haben dürfte.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!