4. Single "Das ist der Moment" (9. August 2013)

  • Jo... Wie erwartet... Patrick in einer Hauptrolle. Toll.


    wsv, biste nun drin?


    bestimmt irgendwo in der dortmund masse. :P


    bis auf den patrick bringt sohn zur schule mist ist das video ja in ordnung. ohne ton schaut es sich jedenfalls ganz gut (geht hier nicht anderes). wenn die musik dazu kommt verschlechtert sich dieser eindruck aber bestimmt erheblich...

  • Da fällt mir auf meinem Motztripp grad nochmal was ein... Der eine Typ da ist dann demzufolge ein Ultra oder sowas...
    DEN nehmen sie in ein Video, das 0,00 zu solchen Typen passt. Sie machen alles für den Tage-wie-diese-Eventfan (keine Wertung), die ganze Tour, die Setlist - und dann, um eben diese Fannähe unter Beweis zu stellen, wird dann ein Ultra geholt für den Clip. Ich finde das richtig, RICHTIG widerlich!! Sorry Freunde, wenn ich hier zu fest abkotze, aber es geht grad echt nicht anders. Auf MICH wirkt das inszeniert und verlogen.

  • Ich frag mich, was einige für´n Problem damit haben, daß Patrick den "Daddy-Part" am Anfang hat… Für die, die ihn eh nicht kennen, ist es ohnehin "irgendwer" - und ansonsten isses doch nett, daß auch mal "la familia" zum Einsatz kommt.
    Ich muss ganz ehrlich sagen - mir gefällt das Video. Mag daran liegen, daß ich zwischenzeitlich auch gerne mal Hosen-"übersättigt" bin und dann gerne nichts von den Jungs höre. Ich finde es super geschnitten und mich persönlich heizt´s einmal mehr an für die noch anstehenden Konzerte in diesem Jahr! :thumbup:

    "Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
    (Werner Mitsch)

  • Hmh...irgendwie belanglos. Nein, belanglos ist das falsche Wort; vielleicht passt nichts besonderes besser. Obwohl ist auch irgendwie nicht treffend. Ich mein die Stimmung, die gezeigt wird, passt eins a ja auch zum Text. Insofern ist die Umsetzung gut gelungen. Ich kann dem Video aber nichts abgewinnen, liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich das Lied fürchterlich scheiße finde.


    Von den bisherigen vier aktuellen Videos muss ich sagen, dass mir 2 richtig gut gefallen: Altes Fieber und Draußen vor der Tür


    Die anderen beiden sind irgendwie ganz nett, aber nichts, was mich vom Hocker reißt.



    Was zum Teufel sind eigentlich DTH-Ultras? Was zeichnet diese eigentlich aus?

  • Die zeichnet aus, dass sie in Videos vorkommen und beim kacken genauso stinken wie wir alle... Ich finde Hardliner immer lächerlich, aber was solls...

  • Ah cool, dann bin ich ein Schrappmesser-Ultra. Da bin ich nämlich live zu sehen. Und mein poo-poo stinkt auch so, wie jedes andere


    Yeah, Schrappmesser rulez!!! Schrappmesser-Ultras!!!Hossa


    "rulez" schreibt man doch mit "z", damit es cooler ist, oder?

  • Ein Live Video,toll was soll mir das suggerieren?


    Schon beim ersten ( das zweite mal hab ich nicht ganz durchgehalten) mal sehen hatte ich das Gefühl das Video zu kennen.Nichts neues!!


    Sehe es wie andere auch,das Lied ist nix,das Video ist ansichtssache,ich find es nicht gut umgesetzt!!


    Es werden vermeintlich wichtige Leute gezeigt,die sich nun noch elitärer fühlen!!

    "Ich bezahle dich gut,
    ich geb dir alles, was ich noch hab.
    Meinen Charakter, meinen Selbstrespekt,
    jedes letzte Gefühl von Moral"

    Einmal editiert, zuletzt von Milhouse ()

  • Hab natürlich auch wieder was zu motzen: Find das ganze Filmchen sowas von kalkuliert, auch wenn es handwerklich top gemacht ist. Wirkt wie ein Film, der ein Produkt oder dieses Lebensgefühl verkaufen soll (Klar, solls ja auch ;) )und nicht wie ein Video mit Geschichte oder Message. Inzwischen immer diese geleckten, sterilen Zeitlupen-Livebilder, die wirken teilweise regelrecht inszeniert oder nachgestellt. Und diese plakative Fan-Nähe bzw. der interne Zusammenhalt wird gefühlt inzwischen auch inflationär betont. Ständig dieses Selbstabfeiern...Pillermaik hat es auf den Punkt gebracht: Wenn mir die Nähe zu den Hardcore-Fans so viel bedeutet, kann ich das auch mal anders deutlich machen, z.B. in der Single-Veröffentlichungspolitik, der Auswahl der Venues oder im Umgang mit der eigenen Vergangenheit. Klar, ist alles schon zig mal erwähnt worden, aber das Video passt ästhetisch und inhaltlich einfach so zur neuen Art der Hosen, das es mich gruselt. Es ist einfach so beliebig, glatt und oberflächlich, dass nix rüberkommt und hängenbleibt außer Tralala und Let`s have fun! Exemplarisch letzte Szenen mit Konfettiregen. Aber bin auch selber schuld: Bei dem Lied/Text war nix anderes zu erwarten. Was hätte man zu "Europa " oder auch "Traurig einen Sommer lang" für intensive bzw. wilde Videos drehen können. Und ja, im Gegensatz zum Neuen sind die Videos zu "Altes Fieber" und "DvdT" um Klassen besser.

  • Ja Ewiggestriger: Was denn, wenn die Hardcore-Fans das, was die Hosen zurzeit machen, einfach nur geil finden? (Und was sind übrigens Hardcore-Fans?)
    Dann tun die Hosen doch etwas für die Hardcore-Fans.
    Wenn es hoch kommt, sind diejenigen, die zurzeit die Hosen kritisch sehen, doch auch absolut in der Minderzahl. Wieviele sind es denn hier im Forum? 20 Personen? Wenn es hochkommt.
    Guck doch bei FB: Da werden gnadenlose himmelhochjauchzende Bekennerschreiben verfasst. Kiritische Stimmen? Vielleicht 1%



    Keine Sorge, ewiggestriger, ich bin, was die Thematik angeht, ganz bei Dir. Ich glaube aber auch, dass wir sowas von in der Unterzahl sind und man getrost auf uns und unsere Meinung scheißen kann und dieses auch getan wird. Die Hosen sind im Popolymp angekommen und werden diesen nicht mehr verlassen. Die Hardcore-Fans würden dieses a) bestätigen und würden b) den Hosen zu diesem Triumph gratulieren. Und die Hosen würden sich in ihrer Arbeit bestätigit fühlen, da diese Fans ja schließlich Hardcore-Fans sind und sie auf diese Meinung Wert legen.
    Ich schreibe bewusst im Konjunktiv, da ich nicht alle HC-Fans über einen Kamm scheren möchte und meine Angaben rein spekulativ sind. Außerdem steht es mir nicht zu, andere Fans für ihr Fandasein zu kritisieren.


    Vielleicht bin ich ja sogar ein Hardcore-Fan?

  • Ja,stimmt. Hab da mit "Hardcore-Fan" auch nen Begriff benutzt, der völlig unklar und offen ist. Wahrscheinlich besteht die Ultra-Szene-wenns die dann überhaupt gibt- zu 95 % aus jüngeren Menschen als ich es bin. Und die haben somit auch einen anderen Blick auf die Hosen- alles völlig gut so und wertfrei. Und gebe dir auch Recht, dass wir in der absoluten Minderheit sind, was unsere Kritik angeht. Insofern wird sich sowieso nix ändern. Denke auch, dass die Hosen sich einfach mit ihrem Weg durch den immensen Erfolg bestätigt fühlen und schon alleine deshalb alles so bleibt. Früher hätte ich mich übrigens durchaus als Hardcore-Fan bezeichnet: Habe mich total mit den Jungs und ihrem Handeln und Denken identifizieren können, zu unzähligen Songs gibt es unvergessliche Momente, ich habe neuen Songs und Platten regelrecht entgegengefiebert, sie waren in meiner Jugend sogar ein Stück weit identitätsstiftend. Inzwischen, nachdem man solange einen Weg gemeinsam gegangen ist, werden sie mir leider immer fremder. Kann passieren, typisches Beziehungsproblem... ;)

  • es ist ein schönes Video...etwas platt illustrierend...aber handwerklich gut gemacht..und ich finde den Song mit Video plötzlich viel besser...sorry..ist so...ich bin heute mit nem Song auf den Lippen durhc die Hitze gerauscht...:-)

  • gähn...... :sleeping: :sleeping: :sleeping: :sleeping: :sleeping: :sleeping: :sleeping: :sleeping: :sleeping: :sleeping:

  • Bin gad durch zufall auf das video gestoßen, da mich der termin echtnull interessiert hat :D
    Da der Song schon schlecht ist, also erstmal Ton aus. dann mit Wooden Shjips als Ersatzmusik ist das ganze auch erträglich - auch wenn ich das Gefühl hatte das schon hundertmal geshen zu haben, bzw. die werbebotschaft mir gerade den hals hochkommt. Echt die haben tatsächlich die DTH-Trinkflaschen bei Frege's zuhause...und Patrick trägt die frisch gebügelten und gewaschenen aufnäher..naja..will da nicht viel mehr zu sagen, da es zeitverschwendung ist. Denn genau wie ewiggestriger seine Meinung zum Video beschreibt seh ich das auch.


    Suche:

    2015.08.24 Leipzig, 2015.08.12 Kempten, 2015.06.02 Frankfurt/O, 2015.05.12 Dresden, 2014.12.02 Wiesbaden, 2013.10.12/11 Düsseldorf, 2013.08.24 Neu Ulm, 2012.04.10 Bremen - 30 Jahre DTH - Magazinkeller

    Einmal editiert, zuletzt von Mungomunk ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!