Ein kleines bißchen Horrorschau - 30 Jahre Jubiläum - limitierte Sonderedition

  • die scheibe poltert gerade wieder bei mir im hintergrund - was für eine dynamik. pure energie! top scheibe!


    leider hat man, wenn man schon einen vinyl-rerelease raushaut das potenzial nicht ausgeschöpft... ich hätte TOP gefunden:


    eine schön aufgemachte 4 LP box mit folgendem inhalt:


    - LP 1: die klassische 1988 version der HS
    - LP 2: die bonustracks zum ersten mal auf vinyl
    - LP 3: eine 2018 neueinspielung der HS! das wäre für mich in diesem kontext superinteressant!
    - LP 4: eine klang/qualitativ gute livescheibe eines konzertes der 88/89-tour - bootlegs gibt‘s ja genug (zb zürich, märz 1989; wurde vom radio übertragen)
    - öhmke-booklet
    - linernotes der band
    - dvd 1: aufführung von clockwork orange
    - dvd 2: eines der konzerte der 88/89 tour in guter qualität (wenn existent)
    - horrorschau shirt replika


    das wäre eine überbox geworden!
    so wie sie jetzt ist, ist sie zwar nett und ich freue mich darauf, doch man hätte - wie metallica es tun - mehr rausholen können.

    4 Mal editiert, zuletzt von pillermaik ()

  • Auch wenn ich sie mir jetzt doch bestellt habe,gebe ich dir 100% recht: Da hat man es sich mal wieder recht einfach gemacht.überhaupt zeugt beu den hosen das regelmäßige re-releasen auf vinyl nicht von vinylleidenschaft,sondern von kalkül und marktkenntnis.für so ne veröffentlichung muss die band keinen handschlag tun und verdient gut daran.die idee mit dem retro shirt von 88 kam mir gestern auch,wäre doch ne schöne aufwertung gewesen.

  • offiziell heisst es ja immer nein! allerdings werden in „3 akkorde für ein hallelujah“ sequenzen gezeigt. ob eine komplette aufführung mitgefilmt wurde - keine ahnung!
    ich SCHÄTZE, anhand der machart der sequenzen auf 3 akkorde, dass dieser abschnitt (interview, backstage, stage) für eine tv-sendung gefilmt wurde.


    allerdings wissen wir hier alle, dass trini selber gerne gefilmt hat und um 1988 war er ja sozusagen wieder mit an bord (HKA-story)... er hätte das also filmen können.


    ich bin mir jetzt nicht sicher; aber wird in der „wahrheit“-doku nicht auch gezeigt, wie diese bühne mit den hosen im boden versinkt? das wären ebenfalls aufnahmen aus dem schauspielhaus bonn!


    ich kann mir echt nicht vorstellen, dass man als punkrockband sowas spezielles macht und es nicht filmen lässt! die hosen hatten immer - von anfang an - einen riecher für das essentielle.


    ich wette, dass bei denen hosen-filmschätze noch und nöcher im archiv rumgammeln.

    Einmal editiert, zuletzt von pillermaik ()

  • Die Frage ist dann natürlich ob nicht nur ausschnitte gefilmt wurden, und ob das Material für die Verwertung überhaupt taugt. Wenn dann vermutlich eh nur als "Bonusmaterial" irgendwo. Zumal das ja natürlich dann auch rechtehickhack wird, Das Theaterstück ist ja MIT den Hosen, nicht von denen.


    Die Band war zu dem Zeitpunkt ja auch nicht gerade Finanziell gut betucht. Zeugt ja auch davon wie die Songs aufgenommen wurden..

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • nicht korrekt! nevermind ging in die charts. bzbe-live auch... ab 1987 machte die band kohle!
    siehe bild (aus der off. bandbio von 1996)!


    Sagen wir so "Es lief besser" und die Band machte zum ersten mal sowas wie Gewinn.


    Das heißt aber nicht das man plötzlich Geld in Masse hatte. FIlmteams waren damals wohl mal deutlich teurer als heutzutage. Ich glaube nicht das da viel Videokram existiert der für eine BD Veröfftlichung taugen würde. Eventuell wenn man mal eine Biographie BD macht mit ausschnitten

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Ich weiss es nicht!


    Allerdings - wie gesagt - hatte Trini eine Kamera, die hatte er schon zu ZK-Zeiten. Wird sich, als (Hobby-) Filmemacher sicher auch mal ein besseres Gerät gekauft haben... Insofern wäre ein "Amateur"-Mitschnitt sicher im Rahmen des Möglichen gewesen!
    Ich kenne natürlich den Kontostand vom Meurer anno 1987/88 nicht. So wie er berichtet - er hinterfragt sich als Popstar - muss es aber mehr als 20 Mark gewesen sein...


    Ich glaube jeder Hosen-FAN (nicht Gelegenheitshörer) wäre froh um einen amateurhaften Videofilm einer der Theatervorstellungen - da muss kein Hochglanzprodukt vorliegen.. Wenn ich daran denke, dass wir Live-Videos gucken (zB Tour 1992), die total verwackelt, unscharf und farblich übersteuert sind. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Trini da nicht mal gefilmt hat... Echt nicht!


    Ich war zumindest selber Augenzeuge von diversem Filmmaterial der Magical Mytery-Tour 1993; als die Hosen am 30.6.1993 in zürich einen Glubgig gaben als das Katastrophen-Kommando, haben wir im Bandbus ein solches Video angucken dürfen und zB im Clip zu "Kauf mich" wird auch viel davon verwurstelt!
    Dazu fällt mir die mitgefilmte Busparty von 1989 ein - davon gibt es auch Material und eine Kamera hatte man damals demzufolge auch!
    Da wird mehr Material vorhanden sein als wir zu denken glauben!

  • trini hat auch selber filme gemacht also wird das Equipment dementsprechend auch gut sein. dass er viel gefilmt hat, um die bühnen Konstellation zu beobachten, ist mir auch bekannt. nicht zu vergessen mutter meurer, die auch einiges hatte...


    Generell würden mich auch viel mehr alte aufnahmen interessieren, als dass was in zukunft noch kommen wird. so eine dvd „feste aus reste“ hätte schon was

  • Ja, mag sein das es da viel gibt


    Aber JKP wird garantiert nicht irgendwelche VHS Quality Filmschnippsel auf BluRay veröffentlichen. Das lohnt für die doch vorne und hinten nicht, höchstens in Form eines Biographieprojektes. Und dann gibts wieder nur schnipsel...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Nun, es gibt ja auch noch eine anders Möglichkeit : das Stück wurde gefilmt, aber die Aufnahme wurde zu großen Teilen verhunzt. Das passiert nunmal, auch den ganz großen Kameraleuten


    Am wahrscheinlichsten halte ich es allerdings, dass die Hosen rechtemäßig für private Zwecke filmen durften, aber nicht zu Veröffentlichung.

  • man sieht doch bei "3 akkorde" wie schlecht die qualität ist. den von mike angesprochenen teil, wenn die bühne mit den hosen im boden versinkt.
    wirklich übel, sieht irgendwie nach materialfehler oder so aus.


    Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
    Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

  • man sieht doch bei "3 akkorde" wie schlecht die qualität ist. den von mike angesprochenen teil, wenn die bühne mit den hosen im boden versinkt.
    wirklich übel, sieht irgendwie nach materialfehler oder so aus.


    Das war damals so was man aus normalen Videokameras bekam, die Technik war für "Hausgebrauch" da noch sehr neu, teuer, und qualitätsmäßig eher... sagen wir akzeptabel aber nichts was auch nur semiprofessionel wäre. Trini dürfte kaum die Kohle für Profiequipment gehabt haben. Die technik da ist rasant, ich weiss noch wie gut die qualität meiner ersten MiniDV war, kaum 2 Jahre später lieferte jedes Handy besseres...


    Ich hab mir die Szene gestern extra angeschaut, dass sind keine Materialfehler, dass ist Video 8 bei zu wenig Licht


    Für eine BonusDVD zur Horroschau, inkls TV Auftritten etc aus der Zeit etc wäre das sicher halbwegs Ok, müsste man halt dran schreiben das die Qualität erbärmlich ist. Das wär echt 100% Fanservice aber das will man scheinbar nicht

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Da war sie dann aber nur wieder erhältlich.


    Ich wollte nämlich die Woche ne CD bestellen und dachte mir, dass ich dann die HS nochmal neu mitbestelle und so den Versand spare, aber da war keine HS mehr verfügbar.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Puh, der Preis ist ja doch bei 51,99€ geblieben. :-/
    Sofern sich da nicht noch nachträglich was tut, kam ja auch schon mal vor.


    Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!