Die Toten Hosen bei Rockpalast Backstage 23.12

  • Die Toten Hosen bzw. Campino werden bei Rockpalast Backstage sein,
    wo es um das „neue Album“ geht und um allg. Themen..


    https://www1.wdr.de/fernsehen/…ckstage-neunzehn-100.html


    „In dieser Folge von Rockpalast Backstage geht Ingo Schmoll mit den Toten Hosen auf Tuchfühlung. Sie sind auch im Ausland eine der gefragtesten deutschen Bands und haben ihren Sound seit 1982 stetig weiterentwickelt, ohne sich zu verbiegen – auch wenn hin und wieder gewisse Stimmen das Gegenteil behaupten.
    Rockpalast | 23. Dezember 2019, 02.30 - 03.00 Uhr | WDR Fernsehen
    Im Oktober 2019 erschien das Live-Akustik-Album "Alles ohne Strom" der Toten Hosen. Um sich auf die dazugehörige Tour vorzubereiten, haben sich Campino und Co. in dem Örtchen Senden in der Nähe von Münster eingemietet. Dort, in den Principal-Studios, haben sie bereits einige Alben aufgenommen. Hier trifft Ingo Schmoll auf die Düsseldorfer.



    In der intimen Atmosphäre des Studios unterhält sich Ingo vor allem mit Frontmann Campino sowohl über sein Leben und seine Karriere als auch die seiner Band, die ja über all die Jahre extrem viel dokumentiert worden ist. Es geht daher in dem Gespräch unter anderem auch darum, wo Campino die Grenze zu seinem Privatbereich zieht.


    Campino gilt als kritischer Geist, der auch immer wieder gesellschaftliche und politische Statements macht. Ingo fragt ihn, wieviel Musik heute überhaupt noch ausrichten kann und was er zur aktuellen politischen Lage im Land zu sagen hat. Ansonsten geht es um den Umgang mit immer wiederkehrenden Ausverkaufs-Vorwürfen (u.a. seitens der Punk-Fraktion), wie leicht Aussagen über die Band die große Medienwelle machen können und um den menschlichen Hang zur Selbstzerstörung.“

  • Zitat

    Ingo Schmoll kennen wir seit langer Zeit: 1990 haben wir uns das erste Mal getroffen, als er uns als blutjunger Reporter für ein
    TV-Musikmagazin kurz nach dem Mauerfall auf einer kombinierten Club-/Fahrrad-Tour durch die damals noch existierende DDR begleitet hat.
    Während der Vorbereitungen zu den „Alles ohne Strom“-Konzerten hat er uns für die Sendung „Rockpalast
    Backstage“ im Studio besucht. Herausgekommen ist ein interessanter kleiner Film, den ihr am 23.12. nachts um 1:30 Uhr im WDR sehen könnt.


    .

    .


    Quelle: DTH-Facebookseite

  • Mehrwert bei unter 5 Prozent. Vom rockpalast hab ich mir irgendwie mehr erwartet. Schade.


    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

    04.06.04 Rock im Park/ 11.12.04 FFM/ 27.05.05 Würzburg/ 13.08.05 Open Flair/ 10.09.05 Düsseldorf/ 06.06.08 Rock im Park/ 26.12.08 FFM/ 12.05.09 Bamberg/ 09.08.09 Taubertal/ 23.08.09 Highfield/ 19.12.09 Düsseldorf/ 02.06.12 Rock im Park/ 18.11.12 FFM/ 20.07.13 Schweinfurt/ 12.10.13 Düsseldorf/ 06.06.15 Rock im Park / 02.06.17 Rock im Park/ 09.07.17 Ludwigsburg/ 01.12.17 FFM/ 20.05.18 Braunschweig

  • Ihr könnt den Rockpalast von heute doch nicht mehr mit dem vor 20 Jahren vergleichen.


    Früher hatten die echte Musikleute, die dass auch gelebt haben. Riesige Plattensammlungen hatten. Alle möglichen Weltstars per Du etc. Heute sind das irgendwelche "Nachwuchsredakteure" die noch nie was großes gemacht haben. Und zu einer Webabspieltation verkommen...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Joa, die halbe Stunde hat auch gereicht.


    Allerdings musste ich bei Campino (wieder) die ganze Zeit an diese "No Fear" Augen denken. :D


    Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Joa, die halbe Stunde hat auch gereicht.


    Allerdings musste ich bei Campino (wieder) die ganze Zeit an diese "No Fear" Augen denken. :D


    Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk


    Puh, da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die einzige Person bin, die ihm (fast) immer auf die Augenbrauen starrt. :D

    "On the other hand, what I like my music to do to me is awaken the ghosts inside of me. Not the demons, you understand, but the ghosts."
    — David Bowie

  • andy

    Hat das Label [TV] hinzugefügt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!