Die Ärzte

  • Hab mir nur einige Lieder bisher angehört....aber jeden SOng vom Album (alle vor der Veröffentlichung) hochzuladen! Wahnsinn! Daumen hoch!

    04.06.04 Rock im Park/ 11.12.04 FFM/ 27.05.05 Würzburg/ 13.08.05 Open Flair/ 10.09.05 Düsseldorf/ 06.06.08 Rock im Park/ 26.12.08 FFM/ 12.05.09 Bamberg/ 09.08.09 Taubertal/ 23.08.09 Highfield/ 19.12.09 Düsseldorf/ 02.06.12 Rock im Park/ 18.11.12 FFM/ 20.07.13 Schweinfurt/ 12.10.13 Düsseldorf/ 06.06.15 Rock im Park / 02.06.17 Rock im Park/ 09.07.17 Ludwigsburg/ 01.12.17 FFM/ 20.05.18 Braunschweig

  • Mir gehts da eher wie Munich: ich hab den Talk der HS-Show grad laufen, *gähn* und warte drauf, dass die restlichen 5min i-wie rumgehen. Ne DÄ-CD kann ich mir anhören, ein Konzert auch noch, aber bei solchen Talks sind mir die Hosen bei weitem sympathischer.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Also mir gefällt das Album bis jetzt noch nichts so recht sind n paar gute Nummern drauf aber auch viel dass eher unterer Durchschnitt ist , besonders Rod´s Songs gehen mir bisher ziemlich auf den Geist

  • Mir Gefällt das Album wirklich richtig Gut!..paar Songs zünden aber erst nach mehrmaligen hören :) schöne Verpackung,schönes Spiel..alles Top !

    En El Principio Fue El Ruido

  • Werde das Album wohl auch noch das eine oder andere Mal hören müssen um mir ein Urteil bilden zu können!
    Nach dem ersten Hören: hmmm... ja es ist ein typisch klamaukiges Ärzte Album ohne besondere Vorkommnisse... Bestimmt nicht kacke aber auch nicht das Album des Jahres um es jetzt erst einmal ganz subtil zu umschreiben!;)


    ...aber die Aufmachung (ich hab die Doppelvinyl) kriegt von mir ne glatte 1! BASTA!

    Weil Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!

  • Amazon kann nich viel..warum kriegen die es nicht gebacken wenn VÖ 13.04. ist AUCH dann zu liefern? HAbs mir extra noch nich im I-Net angehört um mir die Spannung zu bewahren und nun sowas.. Edit: Was nicht heißen soll daß ich das sonst mach..
    Hoff ich bekomm die jetzt morgen, schön is das nich.. Mußt grad mit Erschrecken feststellen daß bei den beiden Hosen-Paketen bei mir wie bei einigen anderen AUCH 08.05. steht! :think: DAS macht mir richtig Sorgen!

    Allright everybody in the irgendwie, jetzt muß mal langsam die Message rüberkommen..

  • So hab seit heute AUCH jetzt auch.. muß sagen mein 1. Eindruck enttäuscht doch etwas. Viele schreiben die Bela-Songs seien schlecht, und das ist leider nicht übertrieben. Also die Jazz ist anders fand ich beim 1. Hören auch noch nich so dolle. Aber das Album hatte meiner Meinung nach wirklich gute Songs wie Himmelblau, Junge, Nur einen Kuss,Heulerei,
    Allein & Living Hell, Songs die wirklich was hatten und immer noch was haben. Bei AUCH sind die meisten FU-Songs ziemlich gut, die Rod-Songs größtenteils ganz ok außer Das finde ich gut, geht gar nich; Bei den Bela-Songs fehlt einfach die Power, im Gesang & in der Musik. Naja, vielleicht entwickelt sich das Album ja noch, hab ja noch 20 Tage Zeit bis Ballast der Republik;)

    Allright everybody in the irgendwie, jetzt muß mal langsam die Message rüberkommen..

  • Hab das Album nun erstmals komplett gehört und finde es gar nicht so schlecht, ich bin jedenfalls nicht enttäuscht und bereue den Kauf keinesfalls. Es ist zwar nicht der absolute Oberhammer, aber auch kein kompletter Rohrkrepierer, ich würde sagen, es ist guter Durchschnitt. Ein Vergleich mit "Jazz ist anders" fällt mir im Moment noch schwer, da muss ich das neue Album sicher noch ein paar Mal hören, um das besser einschätzen zu können.
    Am besten finde ich bisher M&F und Cpt. Metal, die Rod-Lieder gefallen mir insgesamt am wenigsten. Die Bela-Lieder finde ich wiederum nicht so übel, wie viele meinen, aber gut, es ist eben alles Geschmackssache. Warum man allerdings ausgerechnet zeiDverschwÄndung als erste Single genommen hat, kann ich nicht wirklich verstehen, da gibt es auf dem Album defintiv bessere Lieder.


    Sehr cool finde ich übrigens die Hülle samt Spiel (hab die Vinyl-Version), da lassen sich die Herren wirklich immer lustige Sachen einfallen.

  • Ich geb hier auch mal meinen Senf dazu. Hab das Album erstmals im Internet gehört, weil ich mir nicht sicher war ob ichs bestellen sollte und somit auch am Release-Tag nicht sofort in den Laden gerannt bin. Mein Ersteindruck war seltsam. Für mich hat sich das Album nicht nach dÄ angehört und dadurch irgendwie um so mehr... Hab dann tatsächlich nur noch in einzelne Songs reingehört und irgendwann hab ich mich selbst dabei erwischt, dass es mich genervt, es ständig über youtube zu hören. Also hab ichs mir dann gestern doch geholt und muss sagen, dass ich den Kauf nicht bereue. Der Ersteindruck hat mich wirklich zweifeln lassen, sollte ich dem Album Zeit geben oder war es abzusehen, dass die Ärzte nicht mehr an vergangene Leistungen rankommen würden? Nachdem ich "auch" jetzt mehrmals durchgehört habe, muss ich sagen, dass mich die Scheibe doch beeindruckt. Einige Songs sind wirklich genial. Man kommt zwar nicht immer sofort dahinter, jedoch weiß nach mehrmaligem Hören fast jedes Lied zu gefallen. Kritisch betrachte ich das, was schon von mehreren Seiten angesprochen wurde: "auch" wirkt ein wenig wie eine Split von Bela, Farin und Rod. Ob das schon immer so war und mir das bei älteren Ärzte-Alben einfach nicht aufgefallen ist, kann ich nicht sagen. Man hätte den Eindruck aber sicher nicht so sehr gewonnen, wenn die Songwriter sich in der Reihenfolge nicht dauernd abgewechselt hätten. Bis auf ein paar Ausnahmen läuft das ganze: erst Farin, dann Bela, schließlich Rod. Ein kleines bisschen eintönig wirkt das schon. Nichtsdestotrotz werden die einzelnen Songs beim mehrmaligen Hören immer besser und eignen sich damit wunderbar für die Bühne. Das Album selbst ist bei jedem Hören anders. Mal besser, mal schlechter, aber das ist ok. Vielleicht liegt ja darin der Titel begründet. Es ist gut aber "auch" schlecht. Irgendwie alles... Keine Ahnung... Die Ärzte eben... AUUUUUUUS BERLIN!

    Wir sind übrig.

  • mein eindruck: schlechter als jazz in anders. jeder bela song nervt und auch viele andere songs sind für mich absolut unhörbar.
    ich habe zwar auf jedem ärzte album ein paar no-gos dabei, aber diesmal ist es besonders schlimm. aufgrund dieser tatsache war ich nie ein besonderer "ärzte-album fan", aber es gab bisher immer DEN song auf einem album (zuletzt: nur einen kuss auf jia). das ist bei "auch" leider nicht so. sonst konnte man ein paar lieder einfach auch ganz gut druchhören ohne sie gut zu finden, aber ohne dass man einfach nur skippen will... hier ist der finger dauerhaft auf der skip taste.


    die einzigen songs die ich mir vielleicht nochmal anhören möchte


    ist das noch punkrock - ganz ok, aaber auch nix dolles
    tcr - same here (das ende finde ich gut, aber aus der idee hätte man mehr machen müssen!)
    cpt. metal - schon besser
    tamagotchi - mein lieblingssong so weit.


    wie gesagt aber kein song dabei der mich total begeistert. die nicht genannten sind meistens nervtötend und absoluter schrott... (hat auch nix mit dem stil zu tun. es ist einfach nur schlecht. gibt ja auch guten pop...) :kotz:


    fazit: 3/10 (zum vergleich jia 5/10)


    p.s.: texte schreiben können sie auch nicht mehr... ich bin aber keiner der auflösen schreit. sollen sie weiter machen, vielleicht gibts ja noch mal nen guten song...

  • Das Album ist sicher kein Überflieger aber nach dem dritten Hören gefällt es mir doch erstaunlich gut; war ich doch nach dem ersten Hören nicht wirklich angetan. Selbst der Rodsche Song "Sohn der Leere" hat durchaus was! Gelungenes Album muss ich schon sagen!
    Meine Favoriten sind definitiv: TCR, Sohn der Leere, Ist das noch Punkrock?, Walspaziergang mit Folgen und Cpt. Metal.
    Aber auch der Rest gefällt!

    Weil Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!

  • Denn Männer und Frauen sind das nackte grauen
    Wie sie sich stundenlang tief in die Augen schauen
    Und die Frauen anderen Frauen ihre Männer klauen
    Und die Männer sowieso nur Häuser bauen


    Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen
    Da gibt’s nichts zu bedauern und nichts zu stauen
    Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen
    Doch die meisten werden sich das niemals trauen


    Sehr geil, nur ich weiß jetzt schon, dass das Lied mir bald auf die nerven geht wie "Lasse redn" :D

  • Das befürchte ich auch, dass wird Totgedudelt werden, genau wie einige andere gute Songs...


    Können die nicht den Schrott auskoppeln den eh keiner mag :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Hab auch in nem interview mit DÄ gelesen das FU 16 lieder schrieb, davon 10 ernste und 6 lustige. von den ernsten kam kein einziges aufs Album haha. Er erzählt auch wie sich die Arbeitsweise der Band über die Jahre verändert hat. In den 80ern wurde ein album nach dem anderen gemacht sod as man schnell an die Grenzen stiess was 1988 zur notwendigen (O-Ton Bela) Trennung führte.


    Inzwischen machen die absichtlich jahrelang pause damit nicht jedes Album gleich wird und durch diverse andere Dinge die alle individuell machen man genug Abstand bekommt so das man ein paar jahre danach wieder mit neuer energie und ideen ans Werk gehen kann und nicht jedes album nach einem bestimmten Muster klingt. Auch erzählten sie das sie früher immer ganz extrem den anderen diktiert haben wie der song auszusehen hat aber heute sind sie da viel relaxter und es gibt nur eine wirkliche regel: alle drei müssen den song auf dem album haben wollen, sonst kommt er nicht drauf. Fand das Interview echt intressant.


    Nachdem ich AUCH jetzt rund 10 Mal durchgehört habe hier jetzt mal ein Fazit zum Album meiner Lieblingsband (DÄ sind die einzigen die bei mir vor DTH stehen) aus Berlin (auuuuuuuuus Berlin):


    IST DAS NOCH PUNKROCK 4/5


    toller sound, herrlich-typischer FU text bei dem mal wieder die frage aufgeworfen wird was Punkrock denn nun eigentlich wirklich ist und was nicht. Refrain hat tolle ohrwurm-melodie.


    BETTMAGNET 4/5


    ein lied das mir irgendwie immer mehr gefällt umso öfter ich es höre. Vor allem der sound gefällt mir sehr gut und die melodie geht irgendwie immer mehr rein. Und dieses verdammte "noch eine Pizza mitbestellen" hängt mir ständig im kopf fest xD


    SOHN DER LEERE 5/5


    Eines meiner allerliebsten lieder vom Album und wohl Rods bester song auf diesem Album. Der sound könnte etwas mehr zur sache gehen aber das dürfte live wohl der fall sein. Vor allem aber ist es die melodie der strophen und des refrain was ich so genial an dem lied finde. Der Text hat so einen mysteriösen apokalyptischen vibe irgendwie. Ich liebe das Lied.


    TCR 3.5/5


    Im bademeister board scheint vor allem dieser song sehr beliebt zu sein. Bei diesem Song bin ich sehr unentschieden. Er hat sehr geniale passagen wie die refrains und der sound sobald der song schneller wird und vor allem der Text in den refrains ist herrlich (niveautechnische grenzwertunterschreitung is geil^^) aber der song hindert sich irgendwie immer selber daran so richtig abzuheben. Bin mal gespannt wie der live wird, da holen DÄ bestimmt richtig was raus.


    DAS DARFST DU 5/5


    Belas bester Song des Albums. text gefällt mir und melodie und sound geht richtig gut ab. Ich liebe vor allem die "Nur weil die Angst regiert..." stellen. Auch ein song der live sicher extrem geil wird. Eines meiner favorites des albums.


    TAMAGOTCHI 4/5


    ironisch-böser Rod song auf das gute alte Tamagotchi phänomen. melodie und gesang in den strophen sind der HAMMER und der Text ist herrlich bissig (vor allem wo die Tamagotchis auf einmal drogensüchtig sind haha) nur dieses komische geräusch im refrain und zwischen strophen im sound ist irgendwie komisch, das hätte man mit gitarre machen sollen. Live wird auch dieser song sicher nochmal ne ganze stufe geiler.


    M & F 4/5


    Sound ist etwas zu un-rockig für meinen Geschmack dafür ist Text und vor allem text und gesang in den refrains der absolute hammer. FU genialität. Der song ist wirklich Lasse redn irgendwie nicht unähnlich wobei mir Lasse redn vom sound her aber etwas besser gefällt, der Text und gesang is aber klar bei M und F besser. Erneut ein lied das live durch den rockigeren sound nochmal um einiges besser sein dürfte.


    FREUNDSCHAFT IST KUNST 3.5/5


    strophen und text/gesang in diesen ist sehr cool, auch der sound geht gut rein aber leider istd er refrain nicht genauso gut gelungen was den song vor allem im vergleich zu vielen anderen songs des albums etwas zu sehr runterzieht. Aber trotzdem kein Totalausfall.


    ANGEKUMPELT 3/5


    Ein song der mich soundmäßig und vom gesang her etwas zu sehr an Breit erinnert (eines der wenigen lieder der Jazz ist anders die mir nicht besonders gefielen) dafür gefällt mir der Text sehr sehr gut. Mit besserer Melodie hätte das ein Rod-Kracher werden können.


    WALDSPAZIERGANG MIT FOLGEN 4.5/5


    Text und Refrain sind absolut obergeil, was eine herrlich ironische kritik an Leute die sich zu sehr einer Religion oder dem Glauben an Gott versklaven, durfte in der Hinsicht letztens auch negative Erfahrungen machen. Der text is sowas von irre, konnt mich beim ersten hören kaum auf dem stuhl halten vor lachen. Und wie farin mit dieser "Die Banane" stimme den refrain singt is der totale ohrwurm. Nur im sound gibt ein paar wenige abstriche da es rockiger sein könnte. Aber das sollte ja dann live kein Problem sein.


    FIASKO 4.5/5


    Ein weiterer sehr cooler FU song. Vor allem sound und gesang im refrain gehört zum besten des Albums. Nur das "Sie schaut mich an" am ende des songs (wie Farin es singt) will irgendwie nicht so gefallen und verweigert dem song die höchstwertung. Wird live ein kracher.


    MISTSTÜCK 3.5/5


    Sehr toller Text den man sich gut anhören kann wenn man grad auf eine Frau saiuer ist und der dann ausserordentlich guttut :P text, gesang und melodie sind gut und machen laune nur der refrain ist mir etwas zu langsam und der sound an sich klingt zu lasch. Wie bei so vielen Liedern auf dem Album ein Lied das sich live sehr verbessern lässt


    DAS FINDE ICH GUT 2/5


    Der so wirklich einzige song der mir irgendwie nicht gefallen will (trotz des titels^^) und einfach nicht reingeht und wie ein fremdkörper wirkt. Überspringe ich inzwischen sogar meistens. Gabumon meinte der song erinnere an Niedliches Liebeslied. Stimmt. Finde ihn sogar besser (Niedliches Liebeslied war eines der schlechtesten JIA songs wie ich finde) aber so wie Niedliches liebeslied der teifpunkt der Jazz war so ist dies leider der tiefpunkt von Auch


    CPT METAL 5/5


    Tja was soll man sagen. Es ist der hammer. Soundmäßig absolute superspitzenklasse (vor allem der instrumentalteil nach dem 2.refrain ist gänsehautwürdig) und grade vom sound her hätten mehr lieder auf dem Album so sein sollen, das ist das was dem album nämlich neben einer Ballade am meisten fehlt. DÄ-typischer powersound. In Cpt Metal gibts diesen (und in Mutig auch) und der Text is sowieso extrem geil und fühlt sich irgendwie wie der bruder von Unrockbar an. Als großer superheldfan finde ich vor allem die erwähnung der ganzen superhelden am anfang genial. Und das FU sogar noch die ganzen uralten eingedeutschten bezeichnungen wie Spinne oder Grüne Laterne statt Spider-Man udn Green Lantern benutzt hat irgendwie einen 80er jahre charm. Ich und ein Freund haben rumgewitzelt das man den song gut als hintergrundmusik zu Arnold Schwarzenegger-szenen in den Terminator filmen benutzen kann (Man stelle sich die szene aus T1 vor wo T-800 ins polizeirevier marschiert und dazu im Hintergrund "Cpt Metal hatten sie nicht auf dem Zettel" hahahaha). Das wirklich einzige was mich an dem song stört ist der beat im refrain der den song irgendwie "ausbremst". Ansonsten eine absolute DÄ-Granate


    DIE HARD 3.5/5


    Rods gesang (in den strophen) und der etwas seltsame text (hab immer noch nicht wirklich verstanden wovon der da eigentlich singt lol) wollen nicht so begeistern aber dafür wird der song im refrain auf einmal total geil, vor allemw as die melodie und gesang angeht.


    ZEIDVERSCHWÄNDUNG 3/5


    Ah ja der von den (primär)Hosen Fans (die nunmal härteres gewohnt sind) so verschmähte Single/EP-song. Der sound ist natürlich die große schwäche des songs aber text und melodie finde ich inzwischen ziemlich genial ud vor allem extrem ohrwurmig. mit härterem sound und schneller gespielt live kann daraus sogar eine echte granate werden. und kritik hin oder her der refrain geht einfach ins ohr wie wattestäbchen. Als abschlusssong des albums (quasi das outro) eigentlich textlich und musikalisch sehr passend, nur eine single davon zu machen (war je der letzte song auf einem studioalbum bei DÄ ne single?) war keine wirklich gute idee und hat dank der erwartungen im vorfeld den song irgendwie schlechter dargestellt als er eigentlich ist. Immer noch besser als "Wenn es Abend wird" lol


    GESAMTWERTUNG: 3.8/5


    Ich schliesse mich dem Fazit von Musikexpress an. DÄ hat ein gutes Album abgeliefert das vor allem melodisch sher gut geraten ist und auch meistens gut rockt und auch wieder eine Menge ohrwurmmaterial zu bieten hat. Leider aber fehlen ein paar emotionale songs sowie mehr songs mit echtem power-sound wie z.B bei Mutig oder Cpt Metal. Überhaupt hätten Mutig, Quadrophenia und Will dich zurück mit aufs Album GEMÜSST dann wäre die wertung noch einmal etwas höher ausgefallen. Gerade songs wie Mutig vermisse ich doch auf dem Album. Am Ende bleibt mit "Auch" ein gutes Ohrwurm das spass macht, kurzweilig ist und man sich oft anhören kann aber leider nicht an den Vorgänger "Jazz ist anders" heranreicht der einfach einen Dreh mehr schmiss, Tiefgang und Power hatte und für mich (und da stimmen ich und Musikexpress wieder überein) zu den besten DÄ alben überhaupt gehörte (zusammen mit Die Ärzte von 1986, Nach uns die Sintflut von 1988, Planet Punk von 1995, 13 von 1998, Wir wollen nur deine Seele und Satanische Pferde von 1999). Musikexpress schrieb das ganz gut als sie meinten Auch ist wieder ein gutes Album der Ärzte, allerdings waren sie auch schonmal wahnsinniger und besser.

    Denkst du an Himmel oder Hölle ? An Fliegen oder Fußbodenkriechen?

    Einmal editiert, zuletzt von The Joker ()

  • Zwingt dich ja keiner sie anzuhören. Gibt genug andere Bands auf der Welt die mehr deinem Geschmack der "Abwechslung" entsprechen. Find das immer lustig wie manche Leute so tun als hätten sie keine Wahl die Ärzte zu hören :P

    Denkst du an Himmel oder Hölle ? An Fliegen oder Fußbodenkriechen?

  • Wobei Endstück endlich mal wieder ein richtig gutes Bela Lied ist, dass beste seit Geräusch, zwischendrin kam ja echt nur murks.


    Aber Generation Ä? Das ist echt das mieseste DÄ Lied ever, noch VOR Komm zu Papa ... Gratulation FU, die neue Nr.1 auf meiner "Scheiss Ärztesongs Top 20"...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!