Alles ohne Strom - Tour fällt komplett aus!

  • Da für so eine Tour natürlich im Vorfeld viel für Werbung, Konzept von allem Möglichem, Proben usw., investiert werden muss, betrachtet das Management die Einbehaltung von 10% nicht als Gewinn, sondern Verlustminderung.


    Die Sichtweise benachteiligt aber einseitig die Ticketkäufer, ohne dass sie etwas davon haben, außer vier bunte Pappen für 17 Euro, die ich mir garantiert nicht an die Wand hänge.


    Als wenn die Gesellschafter den Manager feuern würden, wenn das Geschäftsjahr mit einem sieben- oder achtstelligem Verlust abschließen würde. Den holen die mit der nächsten Tour wieder rein - und wenn sie dafür etwas länger dauern muss :whistling:

  • Da für so eine Tour natürlich im Vorfeld viel für Werbung, Konzept von allem Möglichem, Proben usw., investiert werden muss, betrachtet das Management die Einbehaltung von 10% nicht als Gewinn, sondern Verlustminderung.

    Naja Werbung brauchten die eigentlich eher nicht.


    Und Proben hätten die sicher gemusst aber die Tour wurd wohl früh genug abgesagt ohne das geprobt wurde bzw auch bevor es an die Produktion ging... ich zweifle an das so viel bisher Investiert wurde was nicht durch DVD/BD/CD etc Verkauf abgedeckelt war. Verlust machen die sicher nicht.


    und "Verlust machen" ist unternehmerisches Risiko ... und das auf die Kunden abwälzen die ja gar keine mehr sind geht gar nicht

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Hallo zusammen.


    Da hier ja einige sich beschweren wegen der Gebühren die nicht zurückgezahlt wurden( was ich auch vollkommen verstehen kann) würde ich gerne fragen, ob ich hier jemand Tickets verkaufen würde?!?!

    Würde gerne tickets kaufen und nen fünfer pro Ticket zahlen.

    Ich würde mich freuen und die, von dem ich die kaufe bekommt auch etwas "Gebühren Entschädigung " :-)


    Viele Grüße

  • keine ahnung.

    Aber das Risiko gehe ich ein.

    Haben ja die eine als Beweis von mir.....hätten die mal direkt dabei schreiben sollen.

    Vor allem, die einen müssen zurückschicken, andere nicht.

    Ob das willkürlich ist oder nach der Menge der Konzerte, keine Ahnung

  • Dann musst du aber Tickets für konkrete Konzerte einschicken. Oben liest sich das so nach dem Motto schickt mir wahllos Tickets, zahle 5 Euro.


    Ich bin mir ziemlich sicher das bei Kauf mich beim Versand wahllos Tickets aus einer Kiste gegriffen werden und da nix zugeordnet wird. Ansonsten könnte man ja am Eingang scannen und müsste nicht auf die Pseudo Personalisierung zurückgreifen.

  • keine ahnung.

    Aber das Risiko gehe ich ein.

    Haben ja die eine als Beweis von mir.....hätten die mal direkt dabei schreiben sollen.

    Vor allem, die einen müssen zurückschicken, andere nicht.

    Ob das willkürlich ist oder nach der Menge der Konzerte, keine Ahnung

    Ich denke mal, es geht nicht nur mir so. Für mich hört sich das ganze leider sehr merkwürdig an. Ich möchte es Dir nicht unterstellen, aber die Schilderung des ganzen Sachverhalts geht für mich in eine Richtung, die -ich sage mal so- vermuten lässt, dass mit den Tickets ein zweites Mal „Geld verdient“ werden soll. Ich könnte mir aus der Schilderung gut vorstellen, dass die Originale nicht unbedingt im Papierkorb gelandet sind und eine Rückerstattung anderen zustehen würde, die vermutlich nicht den original Preis dafür gezahlt haben.


    :/:/:/

    viele grüsse aus südbaden


    mike

  • Finde ich auch seltsam. Warum schmeißt man sofort Tickets in den Müll, sobald die Tour abgesagt wurde.

    Man wusste doch schon vorher, dass die Tickets in so einem Fall erstattet werden (müssen) und solange das nicht geschehen ist, behält man sie.

    Wegschmeißen kann man immer noch. In diesem Fall würde ich sagen- selber schuld!

  • Ich habe die nirgends verkauft.

    Es stand nirgends was davon, dass man die zurückschicken muss.

    Abgesehen davon das man enttäuscht war, dass die Tour ausfällt, ist es bei mir immer so, da ich auf einer müllverbrennunganlage arbeite, geht das mit Sachen wegschmeißen und entsorgen bei mir immer ganz schnell.

    Vor allem da ich eh viel auf Konzerte und Sportveranstaltungen bin, liegen bei mir auch immer mehrere Karten.

    Ich musste auch nirgends anders die Karten zurückschicken........von daher bin ich auch nie auf die Idee gekommen.

    Naja, es ist halt jetzt wie es ist, ob man mir es glaubt oder nicht.......

    Es war ja auch nur eine Frage, es hätte ja sein können das jemand etwas von den Gebühren wieder haben möchte und könnte auf einfachem weg an mein Geld kommen und schön wäre es.

    Wenn es nicht klappt, muss ich halt schauen, ob ich über Rechtsweg an mein Geld von kauf mich komme.

    Denn es ist ja schon komisch das einige die zurückschicken müssen und andere nicht.

    Es sind ja jetzt nicht alle schwarzmarkthändler denke ich mir mal.

    Das müssen die mir dann erstmal begründen.


    Trotzdem danke.

    Wollte jetzt keinem auf den Schlips treten oder mich sonst wie "bereichern"

  • Eine bekannte von mir hat für eine (bei Eventim) ausgefallene Veranstaltung den Paypal käuferschutz bemüht.


    Paypal hat die komplette Summe zurückgebucht. Obwohl sich Eventim geweigert hat die VVK und Porto zu erstatten

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Hab ich auch von ein paar Leuten gelesen.

    Hätte ich u. U. auch in Erwägung gezogen, allerdings geht das wohl auch nur innerhalb der 180 Tage, die man als Käufer Zeit hat. Auch da hab ich von ein paar Leuten gelesen, dass es deswegen bei ihnen nicht mehr ging.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Hab ich auch von ein paar Leuten gelesen.

    Hätte ich u. U. auch in Erwägung gezogen, allerdings geht das wohl auch nur innerhalb der 180 Tage, die man als Käufer Zeit hat. Auch da hab ich von ein paar Leuten gelesen, dass es deswegen bei ihnen nicht mehr ging.

    DAs ist natürlich das Problem, aber man kann bei Paypal wohl entsprechenden Fall schildern und dann gehts teilweise auch später. Weil ja hier defintiv Betrug stattfindet. Und das mag Paypal nicht

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • ...heute Volbeat Gutschein (von Live Nation über Ticketmaster) für Hannover einschl. VVK + Versandkosten erhalten, der auch nach einem Jahr so ausgezahlt wird. Geht also auch ohne Gejammere wegen Verdienstausfall.


    LG Thomas .

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein kleines Problem - ich habe am Ende das Jahres 4 Düsseldorf Tickets privat gekauft. Leider habe ich keine richtigen Kontaktdaten mehr vom Verkäufer. Ich meine aber, dass er mir erzählt hat, dass er in der Hosen Community bekannt ist, er war z.B schon in Argentinien auf diversen Konzerten. Er heisst sicher Marc und kommt aus Duisburg - an den Nachnamen kann ich mich nicht mehr erinnern, war aber recht kurz. Ausserdem hat er auch oft Tickets für Fussballspiele (unter anderem Liverpool).


    Da ich sonst nicht weiß, wie ich zumindest ein Teil von meinem Geld wiederbekommen, wende ich mich an euch - vielleicht kennt ihn ja jemand und könnte mir einen Tipp geben? Gerne auch per Mail an DTH4Ever@web.de.


    1000 Dank


    Maike

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!