Alles ohne Strom - Tour fällt komplett aus!

  • Alles ohne Strom - Tour fällt komplett aus




    Hier kommt der Diktator!
    wer ihm nicht folgt, der wird verbannt.
    Er verlangt absoluten Gehorsam
    von seiner kranken Anhängerschaft.

    _________

    Meine Marktplatz-Artikel

  • Das ist einfach nur traurig und regelrecht ein Schlag in die Fresse grad... Bin so traurig darüber!

    20.12.2009 Weihnachtskonzert im ISS Dome
    23.11.2012 Krach der Republik im ISS Dome
    30.05.2013 Krach der Republik im Ruhrstadion
    01.06.2013 Krach der Republik im Ruhrstadion
    12.10.2013 Tourfinale K.d.R. Esprite Arena
    26.12.2017 Laune der Natour Westfallenhalle
    25.05.2018 Laune der Natour Stadion-Essen
    12.10.2018 Saisonfinale L.d.N. Esprite Arena
    16.06.2020 Alles ohne Strom, Westfalenhalle Dortmund

  • Schon sehr bitter und tatsächlich auch relativ unerwartet.. Wenigstens gibt's Kohle, die man so nicht eingeplant hat :D

    Korn, Bier, Schnaps und Wein


    und wir hören unsere Leber schrein'

  • F*CK! Sehr schade... nachdem ich lange nicht in das "Alles ohne Strom" Album bzw. DVD/Blu-ray reingehört hab, hab ich mich inzwischen sehr drauf gefreut und erwartet, dass die Tour verschoben wird.


    Aber hey, ich versuch es positiv zu sehen: ich bekomm Geld für insgesamt fünf Tickets wieder, sind immerhin auch 290 EUR.


    Das dieses Jahr keine Konzerte großartig stattfinden, damit hab ich mich seit einigen Wochen schon abgefunden.

    Bad Religion fällt aus bzw. wird auf 2021 verschoben, Punk Rock Holiday in Slowenien auch... etc.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Tja, zum Glück hatten wir nicht so viele tickets gekauft. Echt schade, aber verständlich. Nun hoffe ich auf "normale" Konzerte in 2021, die wohl aber eher etwas kurzfristiger geplant werden sollten, damit nicht wieder was abgesagt werden muss. So eine Rückabwicklung des Kartenvorverkaufs macht eine Menge Arbeit und kostet ja auch Geld.

  • Aus meiner Sicht eine sehr gute und weise Entscheidung. Keiner weiß, wie lange die Pandemie noch dauert, jetzt alles um ein Jahr zu verschieben, um dann womöglich wieder alles abzusagen macht keinen Sinn. Neue Termine machen erst Sinn, wenn man sicher weiß, dass und unter welchen Umständen gespielt werden kann. So macht man einen klaren Schnitt, alles wird auf null gestellt und die Hosen können wahrscheinlich in ihre ursprüngliche Pläne wieder einsteigen, 2021 Pause, 2022 neuer Zyklus ab Rock am Ring und so weiter.


    Blöd ist natürlich nur, dass das Rumgeklicke nach Tickets umsonst war. Das wäre natürlich toll, wenn alle, die jetzt ein Ticket ergattert haben ein Vorverkaufsrecht für eine nächste Tour bekommen könnten. Aber, das ist organisatorisch wohl nur schwer zu machen, vor allem weil ja keiner weiß, wann und in welcher Größenordnung wieder Konzerte stattfinden werden.


    Alles richtig gemacht würde ich sagen, genau so wie ich das von den Hosen erwartet hätte, klare Ansage, kein Hingehalte und Rumgeeier und jetzt Mund abputzen, warten bis der Schiri wieder anpfeifft und mit voller Wucht zurück auf die Bühne. Ich hatte das ja schon mal hier geschrieben, wenn Corona durch ist will doch ehrlich gesagt auch kaum jemand ein akkustisches Hosenkonzert (ich zumindest nicht), dann will man doch raus und mit den Hosen Party machen bei voller Lautstärke und mit allem, was geht. Darauf freue ich mich schon jetzt ...

  • Schade, scheiße, wie kann das passiern....


    Da wird unsere Tochter sehr enttäuscht sein, denn es wäre ihr erste Hosen Konzert gewesen. Meine Enttäuschung ist ähnlich groß, denn ich habe schon sehr auf die Tour gefreut. ;(;(;(

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Nun interessieren mich aber die Hintergründe dieser Absage schon ziemlich. Natürlich hätte man nächstes Jahr noch ein paar Orte bespielen können. Vielleicht nicht alle hintereinander in einem Rutsch. Vieleicht sind die Lete teilweise auch schon anders verpflichtet, aber dann hätte es für die auch Ersatz geben können.


    Ich vermute, dass der übliche Kumpelkreis dabei nicht zusammen gefunden hat, es terminliche Hürden gab und man daher keinen Bock hatte. Eine komplette Absage ist für mich mit dem geschriebenen Text nicht glaubhaft/ nachvollziehbar.


    Na, super. Ich will kein Geld retour....

    Ich mache drei Kreuze, wenn es Geld zurück gibt. Ich hab ziemlich viel Kohle dafür ausgegeben und möchte keinen Gutschein o.ä.

    Das wird noch spannend werden...


    Keiner weiß, wie lange die Pandemie noch dauert, jetzt alles um ein Jahr zu verschieben, um dann womöglich wieder alles abzusagen macht keinen Sinn

    Mit der Begründung sollte man nie ein Konzert mit mehr als zwei Wochen Vorlauf planen. Vollkommene Nonsens-Begründung.


    Anders geht es aber nicht

    Natürlich geht es anders.

    NEIN :!:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!