• Da freue ich mich doch umso mehr auf Leipzig.
    P.S. Fiddlers Green sind eine super Party- und trinkfeste Combo aus Bayern und verstehen, gute Musik zu machen.

    In diesem Sinne, rinn in die Rinne!

  • Die Toursetlist, die ich auch ganz ok finde:


    Hauptteil:
    Sterneneisen
    Frei zu sein
    Liam
    Erdbeermund
    Zigeunerskat
    Vollmond
    Unsichtbar
    Herr Mannelig
    Horizont
    Zauberspruch VII
    Siehst du das Licht
    Stalker
    In diesem Licht
    Ave Maria
    Hol die Sterne
    Spielmannsfluch
    Küss mich
    Viva La Vida
    Sängerkrieg
    Aufs Leben


    Zugabe:
    Gold
    Mein rasend Herz
    Omnia Sol Temperat


    2,3 Lieder fehlen mir aber schon :(


    Unterwegs auf der Strasse, die dich nach morgen führt,
    im Rückspiegel siehst du all die Jahre hinter dir.


    Keine Chance groß zu bereuen, niemand gibt dir was zurück,
    pack deine Sachen und mach dich auf den Weg...


    WEIL DU NUR EINMAL LEBST UND WEIL ES UNS NICHT EWIG GIBT!

  • Zitat

    Original von Katastrophenkommando
    Villeman og magnhild wird ja von den meisten ganz doll (am Schluß) vermisst.


    Ist eines der Lieder... einfach viel zu toll zum abwechselnd singen :(


    Unterwegs auf der Strasse, die dich nach morgen führt,
    im Rückspiegel siehst du all die Jahre hinter dir.


    Keine Chance groß zu bereuen, niemand gibt dir was zurück,
    pack deine Sachen und mach dich auf den Weg...


    WEIL DU NUR EINMAL LEBST UND WEIL ES UNS NICHT EWIG GIBT!

  • vorweg: ich find die neue In Extremo CD fett gelungen! :) mir gefällts.


    und dann noch was erfreuliches (jedenfals für mich):


    Quelle: Dritte Wahl bei Facebook

    Einmal editiert, zuletzt von extremo ()

  • Deutschland, was ist nur aus deinen Konzertgängern geworden? Wunderbares Konzert von InEx gesehen, Setlist war ok, auch wenn mir persönlich 3 Lieder gefehlt haben (Spielmann, Poc Vecem, Villeman og Magnhild) und statt Flaschenpost gab es rotes Haar zu hören. Gute Abwechslung, etwas runtergefahrene, aber trotzdem super Show... wenig Pogo, dauerhaft eigentlich immer viel zu viel Platz, aber ansonsten echt gute Stimmung... bis...


    Da kommt nen besoffener Typ, kippt um und NIEMAND hilft... NIEMAND! Ich meine die Leute, die mich kennen wissen, dass ich alles andere als zart bin und ich hatte Probleme den Typen von Reihe 3 bis vorne zu schleifen... geschweige tragen. Gut der hatte sicherlich seine 120 Kg auf den Rippen, war nicht schön anzusehen und ziemlich verschwitzt mit Oberkörper frei... ja ehrlich gesagt, ziemlich eklig... aber der kippt um, dadurch dass alle auch noch wegspringen statt aufzufangen (!) knallt der voll mit dem Hinterkopf auf den Boden, nur dadurch wohl glimpflich, dass ich den irgendwie noch an den Armen erwischt hab um das etwas abzufedern und dann geh ich ran, um den rauszuheben mit (weil die Security kriegt den ja alleine net raus) und alle gucken mich nur dumm an, gehen nen Schritt zurück und glotzen. Ey ich hab die angeschrien, dass die anpacken sollen und NIEMAND hilft. Ey ich hätte den Typen neben mir danach fast in die Fresse geschlagen, wenn meine Beste mich nicht zurückgehalten und beruhigt hätte... Unglaublich traurig mMn sowas, das geht gar nicht...


    Zum Glück war das relativ spät und meine Beste bei mir, ansonsten hätte mir das wohl den Abend versaut... so gings dann aber... aber irgendwie... reagier ich da über? Ich finde das echt einfach nur unter aller Sau...


    Unterwegs auf der Strasse, die dich nach morgen führt,
    im Rückspiegel siehst du all die Jahre hinter dir.


    Keine Chance groß zu bereuen, niemand gibt dir was zurück,
    pack deine Sachen und mach dich auf den Weg...


    WEIL DU NUR EINMAL LEBST UND WEIL ES UNS NICHT EWIG GIBT!

  • @ Totenkopfgitarrist


    Also grundsätzlich gebe ich dir Recht – natürlich hilft man da, gemeinsam den Typen rauszuheben. Kennt man ja eigentlich auch nicht anders von Konzerten. Normalerweise packen alle mit an und ich kann deinen Ärger verstehen.


    ABER ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich das extrem ankotzt, wenn Leute meinen, sie müssten sich auf Konzerten so dermaßen besaufen und die Kante geben, dass sie kaum noch gerade stehen können und nichts mehr um sich herum mitkriegen. Deren Verhalten find ich so was von ätzend, weil sie nicht nur sich selbst dadurch gefährden, sondern auch die anderen und mal abgesehen davon ist es einfach nur widerlich, wenn solche Leute um einen herumstehen, die nichts mehr vom Konzert mitkriegen.
    Wenn die dann hinfallen oder so, habe ich mich in letzter Zeit schon öfters dabei erwischt, dass ich denke (sorry provokant): Selber Schuld!



    Ich war am Donnerstag bei In Extremo und kann das, was du oben schreibst, auch bestätigen. Wenig Pogo, viel viel Platz.
    Grundsätzlich habe ich -glaube ich- eine andere Auffassung von „super Stimmung“, als manche InEx Fans. Denn wenn ich im Internet lese, wie toll doch das Konzert war (ja, es war ok!) und was für eine super Stimmung da war, dann frage ich mich ernsthaft, ob ich auf einem anderen Konzert war oder einfach an der falschen Stelle gestanden habe (was auch durchaus sein könnte). Ich bin auf die DVD von dem Konzert gespannt.
    Auf der anderen Seite kann man In Extremo Konzerte einfach nicht mit Hosen-Konzerten vergleichen, soviel habe ich nach dem 4. InEx Konzert mittlerweile festgestellt. :D

  • Zitat

    Original von Shadow
    Auf der anderen Seite kann man In Extremo Konzerte einfach nicht mit Hosen-Konzerten vergleichen, soviel habe ich nach dem 4. InEx Konzert mittlerweile festgestellt. :D


    In positiver oder negativer Hinsicht?

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Zitat

    Original von Katastrophenkommando


    In positiver oder negativer Hinsicht?


    Ich merke einfach, dass ich etwas mehr Action brauche, als es bei In Extremo der Fall ist.
    Insofern finde ich Hosenkonzerte nach wie vor am Besten. ;)
    Natürlich hängt das auch damit zusammen, dass ich schon seit Ewigkeiten Hosenfan bin und In Extremo ja so gesehen erst seit einigen Jahren kenne. Das ist eben nochmal ein anderes Gefühl auf Hosenkonzerten.

  • Ich hab sie jetzt auch mal live gesehen und war richtig begeistert. Hör sie seitdem zur Zeit nur noch und werd in Merseburg wieder am Start sein. Ich glaub, so ne Burg macht das Ganze nochmal imposanter als die olle Columbiahalle. Ich freu mich auf jeden Fall schon wahnsinnig!

    Steh auf, es wird schon irgendwie weitergehen...

  • endlich hab ich's auch mal geschafft, In Extremo live zu sehen. hat Spaß gemacht! ich glaube auf CD wäre es nicht ganz mein Ding, aber live trotzdem absolut empfehlenswert.
    hab euch auch ein Video mitgebracht, kapiere aber nicht, wie ich das hier einbetten kann...


    http://www.youtube.com/watch?v=B0suNJOVPJw

    Hauptsache zusammen und mit dem Kopf durch die Wand

    2 Mal editiert, zuletzt von sego_de ()

  • Im September erscheint das neue Album "Kunstraub". Amazon hat mir das gestern "empfohlen", aber ich habs weggeklickt, weil ich dachte "was´n das fürn Blödsinn?"  8) Jetzt erst bei Fb gelesen, dass das das neue In Ex Album ist.


    Hab mir mal die Limited Special Edition vorbestellt, die Box-Version hätte ja auch ihren Reiz, aber das ist immer ne Platzfrage und langsam nervt mich das stapeln dieser unterschiedlichen Boxen.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • ich habe die Box version auch wenn mir das Shirt leider nicht passt:-)

  • natürlich bestellt....haben tu ich die noch nicht


    @ sego_de....was für ne cam hattest du...iss ja hammer das Video

    2 Mal editiert, zuletzt von highlandermusic ()

  • Hab In Ex bisher zwei Mal live gesehen und war beide Male sehr begeistert!
    Ich finde es klasse, dass auch Bands mit solchen eher altertümlichen Instrumenten Erfolg haben können. Siehe auch Subway to Sally oder Schandmaul. Auch, wenn das nicht die Musik ist, die ich die ganze Zeit hören könnte, sind In Extremo schon sehr vorn dabei, bei mir. Live eine Bank und auch in den Ansagen & Interviews sehr sympathisch, zumindest kommt das bei mir so rüber.

    Wir sind übrig.

  • also ich weiß im Moment noch nicht so rcht was ich vom neuen Album halten soll..schon sehr Massenkompatibel das Ganze

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!