DTH bei TV Total Stock Car Rennen - Düsseldorf

  • Zitat

    Original von Tobi-Wan


    So kann man sich irren.
    Ich hoffe, dass ProSieben die Playback-Entscheidung zu verantworten hat. Von denen bin ich Publikumsverarsche nämlich gewöhnt, aber von den Hosen nicht...


    warum sollte prosieben "the offspring" live spielen lassen, und die hosen nicht??? dafür gibt es sicher keinen grund, denn die hosen hatten in der vergangenheit schon ein paar "live"-auftritte bei raab (unter anderem mit "walkampf", "alex (unplugged) mit text-aussetzter von campi und "sehnsucht"). letzteres wurde in einer grandiosen live-version gespielt, wie es auf konzerten leider wegen campinos stimme nicht immer möglich war.


    und mal ehrlich, wenn ein sender den hosen das live spielen verbieten wollte, dann wären campino und seine jungs die ersten, die denen die kalte schulter zeigen würden.


    für mich gibt es nur eine erklärung, und die ist bei musikern, die gerade auf tour sind, gang und gebe. campino schonte schlichtweg seine stimme am "off"-tag zwischen den konzerten. er kennt seine grenzen seit den ernsthaften problemen ende der 80ger / anfang der 90ger sehr gut. bei tourneen dieser art wird immer eine schonpause für die stimme eingelegt, manche sänger sollen bzw. dürfen in dieser zeit nichteimal interviews geben. das ist fakt, und wenn campi sich schonen musste, dann solltet ihr mal den ball flach halten und nicht gleich wieder die hosen aus allen richtungen bombardieren. eventuell ist auch die uhrzeit, an der das stattfand, als grund zu sehen, dass die stimme geschont werden musste.


    achja, die hosen haben übrigens damals bei einem raab-event "steh auf" auch playback gemiemt (gespielt kann man ja eigentlich nicht sagen ;) )


    eins ist sicher, die hosen-konzerte sind "live", mit jedem textaussetzter und jedem falschen ton :think:

    viele grüsse aus südbaden


    mike

    2 Mal editiert, zuletzt von jmrsmr ()

  • Ihr macht aus ner Mücke nen Elefanten, , nun haben die einmal playback gespielt und denn sagen alle bzw. fast alle scheiß auftritt, ihr meckert herum, aber ihr wisst garnicht den Grund dafür, warum die playback gespielt haben.


    Also Hosenfans das ist einfach nur von euch :down: :down: :down:


    Ich fands gut

  • Zitat

    Original von Seb66
    Moin Leute. Also ich für meine Meinung, würde auch sagen oder gar behaupten, dass die Hosen für den Auftritt keine andere Wahl hatten. Denke mal das Prosieben einen speziellen Vorschlag gemacht hat wo die hosen keine große auswahl hatten.


    Es gibt immer die Auswahl NEIN zu sagen. Gerade als so eine bekannte Band wie den Hosen wäre es möglich zu sagen "Live oder garnicht spielen".
    Die Toten Hosen haben es doch nicht mehr nötig alles mitzunehmen um den Umsatz zu steigern. Das wäre bei jungen Bands die da nehmen müssen was sie bekommen etwas anderes.


    Die Schuld auf den Sender zu schieben ist zwar sehr bequem und einfach. Letztendlich ist es aber eine Entscheidung der Hosen gewesen da so aufzutreten.

    Lebe das heute und jetzt
    den Nichts ist für immer da

  • viel größer würde das Entsetzen aller hier wahrscheinlich auch nicht sein wenn Campino rassistische Kommentare von sich gegeben hätte, oder? Es war ein bescheuerter Promo-Auftritt wo mal ein Song gedudelt wurde. Es ging um Präsenz und nicht mehr oder weniger.

  • Okay für die, die da waren, war es wahrscheinlich 'ne ziemliche Enttäuschung aber man kann es auch übertreiben. Manche hier tuhen so als würde das jetzt Dauerzustand werden.. Ja, es war ihre Entscheidung aber nur, weil sie sich mal für Playback entschieden haben geht doch nicht die Welt unter.


    Freut euch doch einfach auf die Tour und auf das Livespielen dort als sich hier für einen Auftritt beim Raab so dermaßen aufzuregen.



    I solemnly swear that I'm up to no good.

  • Also... als "für mich" den Abschluss dieser sinnlosen Diskussion:


    Wie Bifko schon schrieb: DAS IST KEIN HOSEN KONZERT GEWESEN!
    Die anderen Bands haben auch Playback gespielt. Das war alles zu Perfekt.
    Außerdem ist das nur Stefan Raabs show und die Bands haben eben nur versucht den abend etwas zu verfeinern und vielleicht noch einmal bissel an den Verkaufszahlen zu schrauben. Aber im ersten Sinne steht wohl einen gemischten Abend mit bissel Musik und Lichteffekten zu machen. Natürlich neben dem Rennen.


    Scooby Doo hat mit seinem Text auch recht. (Gerade erst gelesen das sein Post jetzt schon da steht.)

  • Aus dem KTA-Forum:


    Zitat

    ... ich war gestern auch dort und ich muss ehrlich sagen, ich konnte bei keinen der 3 Bands sagen ob es Live war oder nicht, was aber zum Großen Teil an der PA/Arena lag. Aber was bestimmt auch ein Grund gewesen sein kann, es gab praktisch kein Möglichkeit für nen gescheiten Soundcheck, aufgrund der Rennen in den Pausen ;-) Den hätte man evt. zwar am mittag machen können, und es abends dann bei einem Linecheck belassen können, aber das wäre gerade bei den geänderten Umgebungsvariablen, und nur bei einem Song doch schon ein Risiko gewesen. Und sowas geht man bei einer solchen Produktion natürlich nicht ein. ...


    Ist für mich ein pausibler Grund!

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

    Einmal editiert, zuletzt von Sascha89 ()

  • Zitat

    Original von Scooby doo
    viel größer würde das Entsetzen aller hier wahrscheinlich auch nicht sein wenn Campino rassistische Kommentare von sich gegeben hätte, oder? Es war ein bescheuerter Promo-Auftritt wo mal ein Song gedudelt wurde. Es ging um Präsenz und nicht mehr oder weniger.


    Kurzum es auf den Punkt zu bringen. Der Komerz hat gesiegt

    Lebe das heute und jetzt
    den Nichts ist für immer da

  • Das hat er schon vor Jahren, wenn nicht Jahrzehnten. Playback Auftritte gab es schon immer und wird es auch immer wieder geben.
    Wie sagt mein Onkel immer so schön: " Kommerz sind die doch seid 85 ( die Hosen). Das war der Tag als ich nicht mehr mein Bier mit hinnehmen durfte".
    Aber die Kommerz diskussion gehört einfach an eine andere Stelle.
    Wäre es denn weniger kommerziell gewesen wenn sie live gespielt hätten? NEIN! Denn Sinn und Zweck wäre der gleiche gewesen.

  • jap, außerdem gehts heutzutage immer und überall nur noch ums geld, da müsste man "kommerz" nochmal völlig anders definieren... es gäb theoretisch genug gründe, weshalb sie playback gespielt haben (stimme schonen, nix verkacken), aber wie scooby doo gesagt hat, der auftritt galt ja eigentlich nur der promo, egal ob live oder nicht

  • Zitat

    Original von Sascha89
    Aus dem KTA-Forum:



    Ist für mich ein pausibler Grund!


    muss ich euch enttäuschen es gab nen soundcheck gegen 17 uhr ich hab das warm up gesehen da war campi auch kurz im interview und es hieß später vom aufnahmeleiter das es beim soundcheck der hosen probleme mit dem feuerwerk gab....

    ~>Opium fürs Volk<~

  • Ich habs im TV gesehen und ich muss sagen was PRO7 sich da geleistet hat war unter alles Sau, was war dass denn für eine Kameraführung, war der Kameramann bekifft oder besoffen?

    Ich bin noch keine sechzig
    und ich bin auch nicht nah dran.
    Und erst dann möchte ich erzählen,
    was früher einmal war.

  • hier das hab ich mal von oben gefilmt... leider mit so eine billige digicam, also nicht gute quali http://de.youtube.com/watch?v=T50Xw998WZQ

    "Alkohol ist ´ne komische Sache:
    Wenn man traurig ist trinkt man, um zu vergessen.
    Wenn man glücklich ist, um zu feiern.
    Und wenn nichts passiert trinkt man, DAMIT etwas passiert!"


    Zitat: Charles Bukowski

    Einmal editiert, zuletzt von Michi ()

  • Was regen sich manche hier eigentlich so auf?
    Wer zu so nem Event nur wegen den Hosen hingeht, der hat wohl Geld zuviel ?(
    Man muss sich auch nicht wundern, dass die da nicht live spielen, das ist in keinster Weise überraschend. Zwar wird in der Sendung TV total grundsätzlich nur live gespielt, aber das gilt nicht für solche Events.
    Was habt ihr bitte erwartet? War doch von Anfang an klar, dass es nur ein dreiminütiger Playback Auftritt mit "Strom" wird ;)

  • Ich traue Auftritten von Bands in TV-Shows sowieso nicht, ich gehe da grundsätzlich von (Halb-)Playback aus, so gesehen halte ich es für ne Bagatelle, über die man sich nicht aufzuregen braucht.


    Was mich viel mehr aufregt: ich bin eingeschlafen, habe aber noch auf "Aufnahme" gedrückt. Wäre auch gut gegangen, hätte ich in Longplay aufgenommen... Es war nämlich nicht mehr genug Platz auf der Kassette, so dass nach´m ersten DTH-Takt die Aufnahme zu Ende war. Prima. :rolleyes:


    Meine Mutter meinte übrigens eben: "ich habe gestern abend beim Stefan Raab die toten Hosen geshen. Joa, so schlecht waren sie nicht." 8o Das war das erste mal in meiner "Hosen-Karriere", das sie sowas sagt! :daumen:

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Zitat

    Original von Shadow
    Wer zu so nem Event nur wegen den Hosen hingeht, der hat wohl Geld zuviel ?


    Wer war den nur wegen den Hosen dahin gegangen? *grübel*


    Zitat

    Man muss sich auch nicht wundern, dass die da nicht live spielen, das ist in keinster Weise überraschend. Zwar wird in der Sendung TV total grundsätzlich nur live gespielt, aber das gilt nicht für solche Events.


    Mag sein das da viele nicht Live spielen und nur bisel rumhampeln. Deswegen müssen die Hosen bei der Verarsche ja nicht mitmachen.


    Zitat

    War doch von Anfang an klar, dass es nur ein dreiminütiger Playback Auftritt mit "Strom" wird ;)


    War warscheinlich für dich klar. Für andere war es nicht klar sonst wären sie auch nicht so enttäuscht gewesen über diesen Auftriitt

    Lebe das heute und jetzt
    den Nichts ist für immer da

    2 Mal editiert, zuletzt von Sputnik ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!