• Falco war ein großer Künstler find ich.Zu früh gestorben er hat echt gute Musik gemacht.Tolle Lieder Out.Of.The.Dark und Jeanny sin meine lieblingslieder von ihm

    Unterwegs auf der Straße, die dich nach morgen führt.
    Im Rückspiegel siehst du all die Jahre hinter dir.
    Keine Zeit, groß zu bereuen; niemand gibt dir was zurück.
    Dreh dich nicht zu lange um - es ist dafür zu spät.


    Weil Du nur einmal Lebst...

  • Am 4. Dezember kommt ein neues Falco Album aufm Markt mit 8 unveröffentlichten Songs. Wo drunter auch Jeanny Teil 3 drauf sein wird. Hier könnt ihr es euch schon anhören.


    Ich finde das gut muss ich sagen. Die lieder lagen 20 Jahre innem Keller in Frankfurt


    Bin ja mal gespannt

    Computer sagt Nein *HUST*


    "Ich habe nichts gegen die Staatsmacht, wenn man sie als das betrachtet was sie eigentlich ist: Non existent"

    Noppa bei der ersten FoS Folge


    "Ich bin Klaustrophobisch!" "Das heißt du hast Angst vor Leuten die Klaus heißen?"

  • Danke für den Tipp ;)! Hab gar nicht gewusst, dass wieder ein neues Falco-Album kommt und dann noch mit bisher unveröffentlichten Liedern, das werde ich sicher mal im Auge behalten.


    Ich bin jetzt zwar auch kein eingefleischter Falco-Fan, aber über seine Musik muss man wirklich nicht diskutieren, der hat schon super Lieder gemacht. Den Film "Falco - Verdammt wir leben noch" hab ich auch gesehen, hat mir jetzt aber nicht so gut gefallen, obwohl den Hauptdarsteller Manuel Rubey als Falco hab ich gar nicht so schlecht gefunden.


    Zu meinen Lieblingsliedern gehören Männer des Westens, Junge Römer oder Egoist, aber auch das Lied Nie mehr Schule muss ich dazu zählen, das wurde damals auf unserer Abschlussparty in der Schule gespielt, das werde ich nie vergessen. Die Klassiker wie Rock me Amadeus, Der Kommissar, Jeanny und so sind natürlich auch genial, hab ich aber irgendwie schon zu oft gehört und kann daher gerne darauf verzichten.

    Einmal editiert, zuletzt von matthi2805 ()

  • Ich ärgere mich ja schon etwas: da will man seit ca. 10 Jahren nach Wien zum Grab von Falco, dann fährt man hin und kann das Grab nur von hinten und von weitem sehen, weil (massenwiese) Schnee liegt und man nicht näher ran kann! Argh! Mir passiert vor 2 Wochen. :|


    (Beinahe wär die Reise völlig umsonst gewesen, weil ich nämlich auch erst im 2. Anlauf Riesenrad fahren konnte - was ich schon mein Leben lang in Wien mal machen wollte.)

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Aber du kannst doch froh sein, im Horr-Stadion gewesen zu sein.
    Weil wie du vielleicht weißt, war Falco ein riesiger Austria Fan, und auch bei fast jedem Heimspiel im Stadion anwesend. ;) Ist das nicht auch ein schönes Gefühl, wenn man weiß, an diesem Ort war Falco jede 2. Woche? Ich finde es geil. :D

    Willst du was erleben, was noch nicht geschehen ist?
    Suchst du jemanden zum Reden, der gar nicht bei dir ist?

  • Oh ja, das "tröstet" ungemein... :D Dazu habe ich noch das Straßenschild Falcostiege (i-wo in der Nähe vom Naschmarkt war das glaub ich) fotografiert, was will man mehr? ;)


    Und außerdem: nun hab ich immer noch´n Grund, nach Wien zu müssen, dann außerhalb von Eis und Schnee. Und wenn Rapid spielt... :D


    ;)

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Zitat

    Original von Katastrophenkommando


    Und außerdem: nun hab ich immer noch´n Grund, nach Wien zu müssen, dann außerhalb von Eis und Schnee. Und wenn Rapid spielt... :D


    Also ich glaub du hast dich verschrieben. :down:

    Willst du was erleben, was noch nicht geschehen ist?
    Suchst du jemanden zum Reden, der gar nicht bei dir ist?

  • Zitat

    Original von D-Fred
    Du vergisst das Lied überhaupt - Jeannie.


    Ja, das sind auch meine Lieblingslieder... das erste ist am besten, aber die anderen davon sind auch nicht schlecht... Ich mag den eigentlich richtig gerne. Ich hör den jetzt nicht rauf und runter aber der ist ein Genie für mich gewesen und Kult und freu mich immer, wenn ich hören kann.

    Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist.
    Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt!

  • :daumen: Aber ich muss dich warnen, wenn du das beste und traditionellste Derby der Welt siehst, dann willst du aus Wien nie mehr weg. ;)

    Willst du was erleben, was noch nicht geschehen ist?
    Suchst du jemanden zum Reden, der gar nicht bei dir ist?

  • denk ich mir..aber ich brauch es einfach..auf jeden fall in nen fan sektor..egal welchen..aber sitzen is fürn arsch!

    Wir lieben unsere Austria, wir lieben SIE so sehr!

  • Aus Neugier, weils grad in der Nähe und nix anderes los war und weil der Eintritt mit 10€ ok war, habe ich mir am 12.09. Falco - The Show in Emmelshausen angeguckt.


    Verbunden war der Auftritt allerdings mit einer öffentlichen Sparkassen-Gewinnauslosung, so dass ich mir erst mal ziemlich fehl am Platz vorkam. Die Ziehung der Zahlen dauerte aber nur 20min und war weniger langweilig wie gedacht, so dass mans unter "auch mal mitgemacht" verbuchen kann.


    Ich war allerdings sehr, sehr skeptisch, denn ich fand Falco immer cool und gut und bin der Meinung, dass es Personen gibt, die man nicht nachmachen kann, geschweige denn darf und da zähle ich Falco ganz vorne mit dazu. Ebenso Freddie Mercury.
    Meine Skespis bestätigte sich dann vom ersten Moment an. Nicht weil der Typ so schlecht war, der Gesang kam dem Original sicherlich zu 99,99% nah, aber eben weil Falco einzig artig war.
    Waren seine Gesten eher ironisch arrogant, kamen sie bei seinem Double - für mich - eher affig arrogant daher. Jede Bewegung/Geste, den österr. Dialekt, die Klamotten - alles hatte er natürlich übernommen. Aber ich will das alles nur von einem sehen: Hans Hölzel!
    Die Show dauerte mit Zugabe(n) gut 2 Stunden und die Stimmung war beim restlichen Publikum gut bis sehr gut. Ich stand natürlich auch auf, als der Saal dazu bei den beiden Zugaben aufgefordert wurde, aber richtig mitfeiern war bei mir nicht drin.
    Mitsingen zwar ja - zumindest dort wo ich textsicher war - denn es wurden auch einige eher unbekanntere Lieder gespielt. Das widerum gefiel mir gut, denn Falco ist nicht nur der Kommissar und/oder Amadeus.
    Im Anschluss an das Konzert gab es noch eine Autogrammstunde und nen Sektempfang der Sparkasse, aber auf beides konnte ich verzichten.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!