Berlin SO36 - 07.11.2018

  • Die wollen dem SO36 einen gefallen tun...


    Können die ja gern machen.
    Wenn die dafür, wie beim letzten Gig im SO, das ganze wieder in einer hohen Qualität als Mitschnitt auf den Markt bringen... dann Daumen hoch von mir.


    Gilt natürliche nur für die erwartete Retro-Setlist. Eine Setlist wie beim "Heimspiel" brauche ich selbstverständlich nicht als CVD/DVD oder was auch immer...

  • Ed Sheeran spielt nicht vor 500 Leuten. Eben. Er spielt noch für viel mehr Leute als die Hosen. Und trotzdem schaffen sie es personalisierte Tickets zu kontrollieren und Leute mit Schwarzmarkttickets abzuweisen. Soviele Bands haben inzwischen Lösungen gefunden dagegen vorzugehen, nur den Hosen ist das alles immer zu umständlich ... Es wird immer wieder beteuert wie sehr ihnen das alles gegen den Strich geht und doch empfinde ich die Bemühungen dagegen vorzugehen als völlig unausreichend. Bezog mich nicht zwangsläufig auf dieses eine Konzert, sondern auf die Crux mit dem Onlineverkauf und dem Schwarzmarkt ansich.


    Aber um es doch auf dieses Konzert zu beziehen: auch hier könnte man einen Onlineverkauf mit all seinen Server-Tücken machen und erst recht sicher stellen, dass Tickets nicht für 1000€+ bei Ebay rausgehen. Welcher Weg fairer ist, sei jetzt mal dahin gestellt ...

  • Man WILL keinen Servervorverkauf machen. Man WILL die Tickets nur an der einen Vorverkaufsstelle verkaufen. DTH wollen hier die Berliner bevorzugen.


    Da braucht niemand mit "aber bei XY ... ankommen"

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Zitat

    DTH wollen hier die Berliner bevorzugen.


    Gibt's da eine bekannten Grund? Oder geht's dem SO wieder finanziell so schlecht?

    "Ich bezahle dich gut,
    ich geb dir alles, was ich noch hab.
    Meinen Charakter, meinen Selbstrespekt,
    jedes letzte Gefühl von Moral"

  • Man WILL keinen Servervorverkauf machen. Man WILL die Tickets nur an der einen Vorverkaufsstelle verkaufen. DTH wollen hier die Berliner bevorzugen.


    Da braucht niemand mit "aber bei XY ... ankommen"

    Na bitte schön. Freut mich für die Berliner. Hab ja nur meine Zweifel geäußert ob man sich und den Leuten, die da ausharren werden, damit WIRKLICH einen Gefallen tut. Konnte mich auch deine stringente Argumentation noch nicht so recht von überzeugen :P.

  • Ich versteh die ganze Aufregung nicht. Es relativiert ein bisschen die Besonderheit des Konzerts vor ein paar Jahren dort - aber wenn die Jungs Bock drauf haben, den Laden nochmal abzureißen - why not? Bin der Meinung, jede(r), der/die SO lange vor der Location ausharrt, daß er/sie am Ende reinkommt (und das wird HART!), das Dabeisein verdient hat. Hab selber beim letzten Mal in der Schlange gestanden - und durfte zusehen, wie wenige Männekes vor mir das Rollo runterging. Deshalb weiß ich, daß ICH's mir NICHT nochmal antun werde (zumal ich auch nicht aus Berlin komme). Aber allen, die es versuchen: TOI! TOI! TOI!

    "Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
    (Werner Mitsch)

  • Campinos Hörsturz damals, ist nämlich zum 40. Jubiläum des SO36


    Aaaah, ja denn. Alles klar!


    Rekonvaleszenz-Konzi, eh nix für mich 8)

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • (...) Nicht so negativ. Ihr Rheinländer seid doch sonst immer gut drauf, oder?
    (...)


    Logisch, immer. :D

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • Und wie groß ist die guest list?? :think:

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!