Demokratie - Demoverbot - eure Meinung

  • Ich bin der Meinung, dass man die Demonstration stattfinden lassen muss.
    Wird sich nicht an Auflagen gehalten, sollte sie jedoch aufgelöst werden.

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Hoffentlich infizieren die sich alle und werden in Quarantäne gesperrt und verlieren ihre Jobs (falls diese Neonazimitläufer überhaupt welche haben und nicht eh schon dem Staat auf der Tasche liegen)


    Die Behörden können übrigens weitere Auflagen erteilen. Maskenpflicht wird da von der Behörde angeordnet. Und wenn die dagegen Verstoßen. Wasser marsch und knüppel frei!

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Wasser marsch und knüppel frei

    :D Wenns um Nazis geht, bitte sehr, dann bin ich dabei! Es wäre zu schön, wenn man die verklöppeln könnte. :]:evil::saint::evil::S

    Auf da Alm gibt´s ka Sünd!

    "… Nimm nichts mit, wir brauchen nichts. Lass alles hier und schmeiß es weg. All die Souvenirs, unsere Biographien.

    Alles lästiges Übergewicht… "

  • Die ersten aus der der Naziparade beschweren sich schon das ihre Gesichter im Internet landen, tja hätten die mal Mundschutz getragen :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Hach, überrascht das jemanden? Nazis sind halt Nazis


    Die Wasserwerfer standen übrigens bei den Gegendemos...


    Aber der Hirsehitler wurde festgenommen :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

    Einmal editiert, zuletzt von Gabumon ()

  • Wobei ich bei dem vermute, dass er es darauf anlegt, um dadurch mehr/ wieder Aufmerksamkeit zu erheischen. Der wird die Verhaftung mit Sicherheit wieder in seine kruden Botschaften verarbeiten.:kotz:

    Hätte die Polizei nicht eingegriffen wäre geschrieben worden "Selbst die sind auf unserer Seite"


    Die hätten ihm aber gleich einen Psychologen vorstellen sollen. Der hätte den in die geschlossene Gebracht. So blieb es halt bei einer Anzeige und Platzverweis.


    Hat übrigens Munter behauptet die Juden stecken hinter dem plan, der Kerl ist nämlich ein verkacker Neonazi


    Mittlerweile ist auch klar warum die Polizei so halbherzig vorging, und kein Tränengas und WaWe einsetzte.


    Man kennt sich wohl aus diversen Neonazi Chats, der andere ist nämlich Samuel Eckert, bekennder QAnon faschist...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

    Einmal editiert, zuletzt von Gabumon ()

  • https://www.facebook.com/14851…1/posts/3885597538127388/


    Weiß gar nicht, ob das Video außerhalb Facebooks bzw. nicht eingeloggt läuft , aber da die Loveparade doch (glaub) auch als Demo durch ging, ist der Gedanke, Konzerte als Demo zu deklarieren, gar nicht so abwegig. :D

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!