24.07.22 Mannheim - Maimarktgelände

  • andy

    Hat das Label [40 Jahre] hinzugefügt
  • fuck off,,kack konzert wie ich es erahnt hatte


    eine Frechheit als Raritäten Wort zum Sonntag Opelgang und Bommerlunder zu bringen...nur noch zum kotzen..die Band war fertig...Highlight waren die Glückwünsche zu Andis Geburtstag und selbst das war einstudiert


    und Thess ( ich bin der geilste ) hat KEIN Mord an Vicky Morgan gespielt!!!!!!!!

  • fuck off,,kack konzert wie ich es erahnt hatte


    eine Frechheit als Raritäten Wort zum Sonntag Opelgang und Bommerlunder zu bringen...nur noch zum kotzen..die Band war fertig...Highlight waren die Glückwünsche zu Andis Geburtstag und selbst das war einstudiert


    und Thess ( ich bin der geilste ) hat KEIN Mord an Vicky Morgan gespielt!!!!!!!!

    Frust macht die pure Hässlichkeit sichtbar.

  • Sie waren stets bemüht und haben sich ihren Urlaub verdient. :s_thanks: für 4 sehr gute bis grandiose Konzerte.


    Und danke an alle, die das möglich gemacht haben: die Damen und Herren der Rettungsdienste, Feuerwehr, Security, Wachdienste, Bodyguards, Roadies, Licht- und Tontechnik, medizinischen Dienstleistungen, Gastronomie und Sanitärdienstleistungen sowie die Fahrererinnen und Fahrer des jeweiligen ÖPNV. Und natürlich an die Fans (besonders an die Leipziger:)). Ohne Euch würden die 5 Hanseln noch immer in der Ddorfer Fußgängerzone spielen.


    Leider war’s das für mich für diese Tour (jammern auf hohem Niveau, ich weiß), aber man sollte aufhören, wenn’s am schönsten ist. ARG hätte mich sehr gereizt, passt aber weder zeitlich (Semester) noch finanziell. Und auch das Virus will ich nicht unnötig animieren, sich bei mir einzunisten. Und schließlich haben die Argentinier länger auf die Hosen gewartet als wir hier.


    Dieses Geschreibsel war mir ein inneres Bedürfnis, mal ausführlich Danke zu sagen für eine tolle Tour (mit kleinen Schwächen in der Setlist). Aber ich täte trotzdem wiederkommen.:P

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

    2 Mal editiert, zuletzt von Köln ()


  • Cool, glaub der wurde noch nie gespielt. Vielleicht packen sie den ja heut Abend aus !

    :D

  • Sie waren stets bemüht und haben sich ihren Urlaub verdient. :s_thanks: für 4 gute bis grandiose Konzerte.

    Vielleicht Proben die ja jetzt tatsächlich mal ein paar neue Raritäten für die letzten 4 Gigs.


    Müssen ja jetzt keine Soundchecks machen :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Bei Wort zum Sonntag hat Campi bei einem Refrain doch wieder "Ich bin noch kein 60" gesungen und sich danach ein paar Mal mit der Hand vors Gesicht gehauen. War lustig. Insgesamt muss man sagen, es war arschheiß und die Jungs haben jetzt so viel in den Knochen. Dafür haben sie nochmal richtig Gas gegeben. Mehr konnten sie glaube ich nicht mehr rausholen.


    Andi hat schon das erste Ständchen bekommen als er Thees Uhlmann angekündigt hat und beim Konzert dann nochmal. War schön 🥳

  • War gestern beim Konzert. Nach Köln und Düsseldorf das dritte Konzert auf der Tournee auf dem ich jetzt war.


    Stimmungstechnisch kam es wie erwartet natürlich nicht an die beiden anderen Konzerte ran (fand Köln da sogar noch einen ticken besser als Düsseldorf), aber trotzdem war die top. Auch besser als bspw. 2018 in Mannheim.


    Zur Band selbst brauch man nichts mehr zu sagen. Was die für eine Spielfreude haben über die ganze Tournee hinweg...Man merkt ihnen einfach an, dass sie jedes Konzert durchgängig genießen.


    Positiv überrascht war ich davon, dass sie Helden und Diebe, Alles wird Vorübergehen und Wort zum Sonntag gespielt haben. Auch wenn ich ja gern mal Friss oder Stirb, Wunder, Zurück zum Glück, Pessimist, Strom, Leben ist tödlich, Nichts bleibt für die Ewigkeit oder Letzte Schlacht gehört hätte. Was rockigeres eben. Könnte man meinetwegen gerne für die (aus meiner Sicht) beknackten Trinklieder Jägermeister + Bommerlunder spielen. Auch wenn die natürlich immer ziehen...


    Negativ war hingegen die Organisation auf/rund um das Gelände.

    - 10€ für ein Parkplatz mitten auf dem Feld (bei Coldplay in Frankfurt konnt man umsonst auf dem Waldparkplatz parken...).

    - Die Getränkepreise sind mit 5.50 zzgl. 2€ einfach nur krank. 1l Bier hätte 11€ gekostet. Wenns noch teurer wird werd ich mir auf Großveranstaltungen nichts mehr holen. Aber das traf auch auf Köln/D'dorf zu.

    - Das Personal war das am schlechtesten ausgebildete, das ich jemals erlebt habe. Am großen Getränkestand mit ca. 20 Mitarbeitern konnte wirklich keiner rechnen. Die sind immer in die jeweils andere Ecke gegangen und mussten mit einem Handy rechnen, wieviel es kostet. Hab mir ein Bier bestellt (7.50) und mit 20€ bezahlt. Es hat ungelogen 5 Minuten gedauert bis ich das Wechselgeld bekommen hatte - mit der Frage "stimmt das?" seitens der Bedienung😅

    Der Mann am Zapfhahn hat wirklich KEIN einziges Bier auf den Tresen gestellt, welches nicht zu über 50% mit Schaum war. Deshalb haben die es immer 5 Minuten da stehen lassen und die Becher dann zusammengekippt😅

    - Burgerpreis 8€ für einen "XXL Cheeseburger", der geringfügig größer war als bei MC's oder Burgerking und sogar wesentlich schlechter geschmeckt hat.

    - Auf dem Park und Ride Parkplatz hats nach dem Konzert 1 1/2 Stunden gedauert bis man unten war. In Köln wars ne halbe Stunde. In Düsseldorf 5 Minuten.


    Mein Fazit daher: Top Konzert mit einer guten Setlist. War für mich ein gelungener (persönlicher) Tourabschluss. Wenn man mal von der Organisation absieht. Wenn Köln und Düsseldorf ne 10/10 waren (von der Stimmung her sind/waren die Konzerte nicht zu toppen), dann war das gestern ne solide 8/10. Was aber immer noch besser ist als 99% aller anderen Konzerte von anderen Bands..😅

    Einmal editiert, zuletzt von Bob93 ()

  • Das die an den Kassen nicht rechnen können, hab ich in Düsseldorf gemerkt. Hatte mir ein Wasser bestellt mit Pfand 7 Euro. Kramte erst Münzen raus, reichte nicht, zahlte dann mit nem 10 Euro Schein. Meinte die kassierin: wenn sie mir noch 3 Euro geben, kriegen sie 5 zurück. Gesagt getan. Dann aber kurz überlegt und gesagt: Moment ich kriege noch einen Euro. Sie guckt mich gross an, rechnet nochmal vor und zieht dann tatsächlich das Handy raus um nachzurechnen. Dann hab ich meinen Euro gekriegt. Sorry , was lernen die in der Schule? Das ist grundschul-niveau. Erste klasse

  • Dann hab ich meinen Euro gekriegt. Sorry , was lernen die in der Schule? Das ist grundschul-niveau. Erste klasse

    Für mit denen mal Bewerbungsgespräche. Die einfachsten Dinge wollen die auf Taschenrechnern rechnen

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Sorry , was lernen die in der Schule?

    Wenn man den ganzen Tag an einem Getränkestand kassiert, wird man irgendwann matschig im Kopf, dass man da beim Rechnen irgendwann etwas unsicher wird, kann ich verstehen.

    Da geht ja nun einiges über den Tresen.

    Wir hatten in Düsseldorf allerdings auch einen Totalausfall am Tresen, der 3 Bier kassiert hat und dann meinte, er hätte noch nicht kassiert bzw. meinte, Leergut für die Becher rausgegeben zu haben und das wäre es gewesen.
    Der hat sich zunächst trotz Bestätigung umstehender Personen nicht von seiner Idee hat abbringen lassen. Das war ganz kurz vor einer richtigen Eskalation, hat sich dann aber noch gerade so regeln lassen...

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

  • Das die an den Kassen nicht rechnen können, hab ich in Düsseldorf gemerkt. Hatte mir ein Wasser bestellt mit Pfand 7 Euro. Kramte erst Münzen raus, reichte nicht, zahlte dann mit nem 10 Euro Schein. Meinte die kassierin: wenn sie mir noch 3 Euro geben, kriegen sie 5 zurück. Gesagt getan. Dann aber kurz überlegt und gesagt: Moment ich kriege noch einen Euro. Sie guckt mich gross an, rechnet nochmal vor und zieht dann tatsächlich das Handy raus um nachzurechnen. Dann hab ich meinen Euro gekriegt. Sorry , was lernen die in der Schule? Das ist grundschul-niveau. Erste klasse

    Die Menschen sind nur noch so schlau wie ihr Handy - ist in vielen Bereichen zu beobachten


    Geburtstage, früher hatte man sie im Kopf. Wenn man Heute nicht bei Facebook ist und somit den Leuten angezeigt wird wenn sie Morgens aufm Scheißhaus sitzen und ins Handy gucken, gratulieren einem 5 Leute...


    Freitag in der Kneipe einen gefragt wie alt seine Mutter ist, weil wir da iwie drauf gekommen sind. Antwort ca 70. Die Leute wissen nicht wie alt ihre Eltern sind.......


    Samstag bei Netto einer kauft 3 Kisten Sprite 3 Kisten Fanta 5 Kisten Cola. Bis das eingetippt war hat schon ewig gedauert, dann auf einmal unklar ob alles erfasst wurde. Sagt der Kunde, wenn Sie 11 Kisten auf dem Display stehen haben, passt es. Da brauchen die allen Ernstes fast 10 Sekunden um das nochmal zusammen zu rechnen...


    Es ist einfach erbärmlich

  • Zwischen den Zugabeblöcken (+vor und nach dem Konzert sowieso) haben übrigens gar nicht mal so wenige 'Layla' gerufen. Was ist bitte los mit den Leuten? Fremdschäm-Alarm.

  • also lasst mal die Kirche im Dorf...stellt euch mal selbst bei der Hitz hinter den Getränkenstand und dann bei so vielen Dummbacken und Besoffenen die einen Scheiss bestellen...ewig im Geld rumkramen etc.......man kann froh sein dass überhaupt Personal zu bekommen ist...In Mannheim waren viele Menschen aus anderen Ländern welche sich echt Mühe gaben.....aber wie gesagt....immer schön mit erhobenene Zeigefinger auf andere zeigen aber nicht mal selbst die scheisse machen....ich würde es keine halbe Stunde am Getränkestand aushalten ......und wenn dannn bei dem Pfand abgeben 3 neue Bier oder 3 becher 2 Bier halt der Kopp matschig wird wenn man das noch nie gemacht hat .......und zum preis....einfach nix kaufen...5,50 iss doch normal ...schaut euch die Getränkepreise so an in Gaststätten etc.....und auch schon vor der pandemie hat es 5 Euro gekostet

  • Ist die Frage ernst gemeint? Falls ja, beantworte ich sie auch ernst: Es ist ein ätzendes Schlager-Ballermann Lied, das sich wie eine Seuche ausbreitet.

    Alle Ballermannschlager sind ätzend, so what?

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit anderen DTH-Fans
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ eigene Konzertübersicht
  • ✔ und vieles mehr ...