17.08.2015 Mascotte - Zürich

  • Warten wir doch mal ab was Pillermaik heute sagt. Ich persönlch glaube nach wie vor, dass er sich ein kleines Scherzchen erlaubt hat. Vllt inspiriert von BammBamm bzw. Sylvienchen :)

    04.06.04 Rock im Park/ 11.12.04 FFM/ 27.05.05 Würzburg/ 13.08.05 Open Flair/ 10.09.05 Düsseldorf/ 06.06.08 Rock im Park/ 26.12.08 FFM/ 12.05.09 Bamberg/ 09.08.09 Taubertal/ 23.08.09 Highfield/ 19.12.09 Düsseldorf/ 02.06.12 Rock im Park/ 18.11.12 FFM/ 20.07.13 Schweinfurt/ 12.10.13 Düsseldorf/ 06.06.15 Rock im Park / 02.06.17 Rock im Park/ 09.07.17 Ludwigsburg/ 01.12.17 FFM/ 20.05.18 Braunschweig

  • Übrigens, liest sich das für mich wie die Standard-warmup- Setlist :D


    Hahaha, das habe ich auch gedacht. :D
    Die Wahnsinnsknaller sind da wirklich nicht dabei gewesen.  8)


    Und das ist keine Ironie - man kann dennoch einen klasse Abend gehabt haben, das steht für mich in keinem Widerspruch.

    NEIN :!:

  • Das Schlimme ist ja, dass man ihm durchaus zutraut das ernst zu meinen. 8| Warten wir mal ab. Allerdings glaube ich auch an ne Vera.... Denn wer bitte stellt sich hinter ne Säule und meckert danach, nichts gesehen zu haben? Und beschwert sich, dass die Leute stinken, wenn man selbst seit 25 Jahren oder was weiß ich wie lange auf Konzerte geht? Neeeee. Ich glaub kein Wort. Da haben andere das besser drauf. Mal davon abgesehen war das Posting viel zu kurz für Pillermaiks Verhältnisse. Sowas hätte er lang und breit auseinandergenommen. ;)


    Sollte es trotzdem stimmen fehlen mir eindeutig die Worte.

  • :D ich lach mich hier gleich weg, wie lange Maik das noch durchzieht, zu geil :thumbsup:


    mit wenig Schlaf, da zuviel Adrenalin, geht es gleich zum Bahnhof


    ach ja, ich denke, dass die Jungs nach YNWA schon gerne noch mal raus gekommen wären, aber da das Mascotte anschliessend zum Club/Disco wurde, vermute ich ziemlich, dass dies der Grund war, warum sie aufhören mussten


    Na, wie sieht's aus ?
    An Tagen wie diesen, 17.08.2015 Zürich, Mascotte,
    :thumbsup: wünsch ich mir Unendlichkeit !


  • Es war großartig.
    Ich habe nicht daran geglaubt, dass ich nach 11 Jahren nochmals ein solches Clubkonzert in meiner Stadt erleben darf.
    Es war heiß, es war feucht und es tropfte von der Decke runter (wenn auch lange nicht so stark wie 2004 im Abart).
    Die meisten Leute haben richtig gut abgefeiert.
    "Leider" hatte es auch einige TwD Fans die mehr oder weniger nur lautlos und passiv zuschauten.
    Die kannten wahrscheinlich den grossteil der Songs nicht.
    Ich habe nichts gegen "TwD-Fans", aber bei einem solchen Konzert würde ich mir schon wünschen, dass die "richtigen Fans" in den Genuss kommen.


    Mit einem extra T-Shirt habe ich überhaupt nicht gerechnet.
    Vielen Dank liebe Hosen für dieses großartige Erinnerungsstück. (auch wenn ich 35chf grrnzwertig finde).

  • Wie man ein solches Konzert nicht geil finden könnte wäre mir ein Rätsel. Aber schön zu lesen, dass man mir eine solche Haltung zutrauen würde, köstlich. :D
    Für mich war es Top 7! Und sicher das beste Hosen-Konzert seit dem Abart-Clubgig 2004.


    Da war jetzt wirklich alles drin... "Achterbahn", "Verschwende deine Zeit", fucking "Armee der Verlierer", "Wort zum Sonntag, "Glückspiraten", "Do anything you wanna do", das unglaublich brillaten "Mehr davon", spontane Action mit "Reisefieber" - ein Traum. Perfekt. Spiellaune war am Start, ein relativ gelöster Campino, der nicht nur seinen Standartmist von sich gab. Es war heiss, es war stickig - und trotz meinem Bein konnte ich wunderbar mitmachen, einfach nicht ganz zu vorderst; aber was heisst das schon bei einem Raum wo der Hinterste 10 Meter von der Bühne weg stand.
    Einzig bei "Nur zu Besuch" ging ich als so ziemlich Einziger nicht auf die Knie - das lag a) daran, dass ich solche "Animation" bei einem SOLCHEN Song höchst unpassend finde und b) dass ich wohl nicht wieder hochgekommen wäre. Hochkommen war auch ein Thema: Die Leute achteten saugut aufeinander - wann auch immer jemand fiel waren 2, 3 Hände da, die einem wieder auf die Beine halfen. Der mit Bier überströmte Boden war relativ glitschig. Aber auch das war geil. Es war alles geil!


    Dazu mal ein paar Leute kennengelernt aus dem Forum; Shane MacGowan, neuerdings 2 Meter gross - und der junge Johnny Rotten war auch da. Dazu Shamrock, reizend, und Chamäloen. Kurz vor dem Abgang in die Sommernacht lief mir noch Campi92 über den Weg - endlich mal eine anständige Frisur. So muss das sein!! Klasse... Er glühte, die Freude war ihm trotz Krücke in's Gesicht geschrieben!


    Man feierte Arm in Arm mit Menschen die man nicht kannte - bei Stadiongigs ist das schwieriger, da fühlt sich mancher Zuschauer von sowas schnell mal bedroht oder überrollt. Am Schluss war man nass bis auf die Knochen, heute schmerzt das Bein halt doppelt - doch wen interessiert das? Der Abend war wunderbar und ich bin UNENDLICH dankbar, dass ich reingekommen bin. Es gibt eben doch noch gute Leute auf dieser Kugel :daumen: !!


    Was mein kleiner, recht billiger, Scherz angeht; sorry, das musste sein und ich fand es von Anfang an so durchschaubar, dass ich mich wundere, dass doch noch welche darauf angesprungen sind. Als würde ich "Alles aus Liebe" - im übrigen BammBamms "Lieblingssong" (kleiner Tribut) - vermissen.


    Nein Freunde, es war geil... Es war sogar obergeil. Und mir schien es zumindest, als hätten die Hosen inklusive leicht heiserem Campino mehr Spass gehabt als am Samstag... Kann mich aber auch täuschen.
    Und was meine Frisur angeht; die sass nach dem Konzert in etwa gleich gut wie die von wsv ;)!

  • netter bericht, maik. merci.


    freu mich für alle die dort waren und nen geilen abend hatten.
    das macht hoffnung, dass auch noch mein clubgig kommen wird.

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • Ich bin ja mehr als neu hier und muss sagen: das, was ich gestern in dem kleinen Video gesehen habe, hat mir ein breites Grinsen und einen Herzkasper verpasst - und ich hab Maik auch nicht wirklich glauben können :) . Da hätte mich echt gewundert, wenn es dabei noch was hätte zu meckern gegeben ;) Ich denke auch, dass es den Jungs da wirklich mehr Spaß gemacht hat zu spielen als in den großen Stadien. Wenn ich überlege, was man ab und an in Interviews liest und hört, dann kann ich mir vorstellen, dass sie sowas Kleines und "Kuscheliges" lieber mögen. Macht ja auch allen augenscheinlich mehr Spaß :-)

  • Da zeigt sich einfach mal wieder das Dilemma mit Internetdiskussionen :)


    Ich gebs einfach mal direkt zu, so als Mensch der nicht da war, wenn man sich einfach nur die Setlist auf dem Papier (bzw. dem Bildschirm) durchliest, würde ich sogar ernsthaft sagen, dass das ganze gar nicht soooooo spannend ist. Die Raritäten bei Clubshows sind leider auch immer wieder die selben. Meine Meinung. Aber mit Sicherheit auch kein Grund um ein Fass aufzumachen, zumal man darüber überhaupt nur meckern kann, wenn man schon mehrere Clubshows mitgemacht hat. Ich schätze mit dem SO 36 wurde für mich persönlich die Latte damals einfach ein wenig zu hoch gehängt- zumindest, wenn man das wirklich immer miteinander vergleichen müsste. Muss man aber gar nicht. Guckt man sich aber mal ein paar Videoschnipsel an, kann man sehen, dass es ein toller Abend gewesen sein muss und das wohl für jeden, der da hingegangen wäre. Außerdem ist das schon Kritisieren auf so hohem Niveau, das man schon sehr blöde sein müsste um sich davon komplett den Abend verderben zu lassen, denke ich.


    Was ich trotzdem einfach nicht verstehe: Warum soll dieses Set in einem größeren Rahmen nicht funktionieren?


    Wenn wir die Covers mal weglassen, bleiben da an "rarem Zeug":


    Strom (Veröffentlicht auf Live DVD, Live CD, Single, noch nicht sooo alt)
    35 Jahre (Gut, der ist wirklich eine Rarität, wäre vlt. wirklich ein 2 1/2 Minuten Stimmungskiller, könnte man aber wohl mit leben. Muss aber auch nicht sein)


    Verschwende deine Zeit (soll mir mal einer sagen dass das nicht im größeren Rahmen funktionieren kann)


    Armee der Verlierer (der wäre vielleicht etwas sperrig für Lieschen Meyer, aber ich glaube 3-4x an einem Abend kann jedes Publikum sowas vertragen)


    Glückspiraten (gilt das gleiche)
    Mehr Davon (Ging doch früher auch im großen Rahmen und auf Festivals)


    und Reisefieber und Achterbahn wurden auch alle erfolgreich schon auf größeren Gigs gespielt. Nimmt man also diese kompletten 27 Songs und packt da noch 5-6 Lieder drauf, meinetwegen 3 vom aktuellen Album und 2-3 von den Riesenhits: Keiner würde dann noch rummosern. Der "Eventfan" (blöde Bezeichnung) käme extrem auf seine Kosten und wir alten Meckerzausel hätten auch alle unseren Spaß.


    Warum das also jetzt schreiben? Weil ich immer noch hoffe, dass die Band sich noch ein bisschen mehr in diese Richtung bewegt. Da waren ja in letzter Zeit wirklich schon einige Ansätze dabei (Willkommen in Deutschland). Und ich glaube so manch einer hier wird auch damit leben können, dass seine Lieblingsraritäten nicht dabei sind (auch wenn ich "Und wir leben" und den "Froschkönig" wirklich gerne nochmal auf meiner Checklist abhaken würde).


    Was mich aber wirklich sehr freut ist, dass die Band scheinbar wirklich einen amtlichen Bock hat zur Zeit.
    Anfangs sah es ja so aus, als ob jetzt noch ein bisschen die Stadionvariante gemolken werden soll, aber die kleinen Shows zeigen eindeutig, dass da mehr als nur das berühmte Warming Up im Spiel ist.

    Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
    Neues Album: Die Nächste Etappe
    Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
    http://www.megawatt-berlin.de

  • Also war Letzidings wirklich nur eine Probe vor Publikum. Hab mir grade die Setlist angeschaut.


    Hätte ich es mir doch leisten können, noch 2 Tage in Zürich zu bleiben...aber selbst am Bahnhof zu pennen war teuer. Bier im Kiosk 4€/Dose- da muss man Kompromisse machen. Dafür waren die Bänke aus Marmor edel. Hart, aber edel. Es ließ sich dort gut aushalten.


    Wie auch immer. Leipzig sollte von diesem Clubkonzert wenigstens etwas übernehmen.

    Ende.

  • Hahaha, das habe ich auch gedacht. :D
    Die Wahnsinnsknaller sind da wirklich nicht dabei gewesen.  8)


    Und das ist keine Ironie - man kann dennoch einen klasse Abend gehabt haben, das steht für mich in keinem Widerspruch.


    Und schon wird die Warmup-Setlist langweilig...

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • @ Danke mike für für die Blumen & den Bericht. Meine Eltern wollten wegen den langen Haaren auch schon mal nicht mehr mit mir auswärts essen gehen. ;D
    War auf jeden schön dich zu sehen.


    Roadtrip danke fürs Video ;)


    Allgemein, hat niemand sonst noch gefilmt? Da waren wieder so viele Handy oben während dem Konzert... wenn die schon die ganze Zeit ihre Smartys hochalten müssen, dann bitte auch ausreichend danach auf Youtube stellen, damit wir die Ertragenden auch was davon haben :tongue:


    Hei ich wünsche allen die in Leipzig sich nochmal den Rest geben viel Spass! Auch ihr werded euren Clubgig bekommen. Verpennt einfach nicht das Ticketbekommen! :)


    Ich werde vom Gampel dann noch berichten. Erwarte nichts grosses. Werde ein kleines "Mascotte war der Wahnsinn - MEHR DAVON" Schildchen bauen. Das kann man gut an meiner Gehhilfe montieren. :D


    Haut rein!

  • ...


    Hei ich wünsche allen die in Leipzig sich nochmal den Rest geben viel Spass! Auch ihr werded euren Clubgig bekommen. Verpennt einfach nicht das Ticketbekommen! :)


    ...


    Würde in Zürich dazu was gesagt?

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!