Rock in Vienna - 2017

  • Zitat

    Es geht wieder los...! Die Toten Hosen Hosen und Wien verbindet eine lange und spezielle Freundschaft und so wundert es nicht, dass man sich nach zahlreichen Burgtheaterkonzerten zum 35. Bandjubiläum die Ehre auf der Insel gibt. Am Anfang war der Lärm und so sind Die Toten Hosen die ersten Headliner des Rock in Vienna 2017! Der Vorverkauf beginnt morgen um 10 Uhr!

    12.12.2008 Wien,13.05.2009 Passau,12.08.2009 Chiemsee,28.11.2009 Obertauern,25.12.2009 Düsseldorf,21.08.2010 Frequency,09.10.2010 Krakau,28.05.2012 Innsbruck,03-27.09.2012 Argentinien 22.12.2012 Wien 20.05.2013 Passau 24.05.2013 Regensburg 11.10.2013 Düsseldorf 12.10.2013 Düsseldorf,12.05.2015 Dresden, 14.08.2017 Wiesen, 01.12.2018 Schladming, 11.06.2019 Linz, 04.07.2020 Wien, 29.08.2020 Graz, 02.07.2022 Wien

  • Ist das Zitat aus dem DTH Newsletter? Wenn ja, bitte kurz kenntlich machen, weil den bekommt nicht jeder, wie ich z.B. :rolleyes: Danke.

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • Heimspiel :D


    ist übrigens der Pfingstmontag, also ein Feiertag !

    Nur zu Besuch:


    2008: Wien


    2009: Nova Rock, Two Days A Week


    2010: Frequency, Rock am See


    2012: Innsbruck, Rock im Park, Nova Rock, Burgtheater I+II, Graz, Wien


    2013: Passau, Regensburg, Innsbruck, München, Frequency, Düsseldorf I+II


    2015: Nova Rock, Kempten, Zürich, Wien-Heldenplatz


    2017: Rock in Vienna, Konzerthaus-Wien, Wiesen, Innsbruck, Highfield, Wien


    2018: Dresden, Berlin, Schladming


    2019: Warschau, Krakau, Linz, Nova Rock, Düsseldorf Tonhalle

  • Ist Rock in Vienna ein Eintagesfestival oder ein mehrtägiges, wie RaR?


    Wenn die Veranstaltung mehrtägig ist
    Ist das ohne Camping und gab es da immer Tageskarten oder nur Festivalkarten wie bei RaR?


    Ich will eigentlich nicht zu einem mehrtägigen Riesenfestival, ich will einfach nur wieder die Hosen sehen und da scheint Wien entspannter zu sein, als RaR


  • Ich will eigentlich nicht zu einem mehrtägigen Riesenfestival, ich will einfach nur wieder die Hosen sehen und da scheint Wien entspannter zu sein, als RaR


    wikipedia sagt zu Rock in Vienna :


    Zitat

    Besucherzahlen
    2015 70.000
    2016 90.000


    versuch es doch bei rock im park in nürnberg, da waren nicht ganz so viele, das gelände ist prima und alternativ zu zelten hotel oder sonstwas ist bei rechtzeitiger buchung kein problem.

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • Danke


    50.000 waren bei Rammstein - also ist es doch recht groß, wenn auch RaR mit 92.000 Besuchern deutlich größer ist, wobei da ja auch immer ein paar Tausend Leute auf dem Zeltplatz feiern.


    Also eigentlich habe ich keine Lust auf so große Festivals. Da wäre ein Stadionkonzert das kleinere Übel.

  • Neben den Hosen wurden heute folgende Bands für das Rock in Vienna 2017 bestätigt (findet übrigens von 2. bis 5. Juni, also vier Tage, statt):


    Kings of Leon
    Macklemore & Ryan Lewis
    Silbermond
    Marteria
    Beatsteaks


    Quelle


    Finde das Line-Up bisher mehr als enttäuschend, das hat ja wenig bis gar nichts mit Rock zu tun. Der absolute Supergau wären jetzt noch Helene Fischer und der Gabalier-Vogel :(. Na ja, ein Tagesticket für die Hosen hol ich mir trotzdem und hoffe einfach, dass die Beatsteaks auch an dem Tag spielen.

  • Schade treten die rolling Stones doch nicht auf :P .


    Was mich persönlich freut ist das Beatsteaks, Marteria und Living End mit auf der Bühne an dem tag stehen werden. Kann man sich ja sicher sein, das campino einen gastauftritt bei seinem kumpel marteria haben wird. :) Umgekehrt könnten Living end bei den hosen nen auftritt haben.

  • Es bleibt dabei, im Vergleich zu 2015 und 2016 ist es für ein Rockfestival doch ein ziemlich dürftiges Line-Up. Der Veranstalter muss wohl größere finanzielle Probleme haben, anders ist das für mich nicht erklärbar. Auffällig finde ich auch, dass relativ viele deutsche Bands dabei sind, aber vermutlich liegt das auch daran, dass sie einfach billiger sind als Bands aus Übersee. Ich befürchte jedenfalls, dass sich der Veranstalter mit diesem Line-Up keinen großen Gefallen tut. Wenn man sich die Reaktionen der Leute bei Facebook durchliest, fallen diese großteils negativ aus, da werden wohl nicht allzu viele Tickets weggehen. Ich hoffe nur, dass das Festival nicht komplett den Bach runtergeht, wäre wirklich schade drum :think:.


    Na ja, für mich bleibt es dieses Jahr dabei, ich hol mir ein Tagesticket für die Hosen, immerhin spielen ja - wie von mir erhofft - die Beatsteaks auch an dem Tag. Donots und In Extremo an einem Tag wäre auch noch toll gewesen, dann hätte ich eventuell sogar über einen Festivalpass nachgedacht.

  • Ich find das lineup von den ganzen großen festivals einfachsacklangweilig.außer den hip-hoppern macklemore und house of pain sind nur noch Living end überraschend.der rest gibt sich doch seit jahren auf jedem festival die klinke in die hand.langweilig...liegt wohl an der extremen anzahl an festivals insgesamt.

  • Zitat

    Wien - Umfangreiche Recherchen haben ergeben, dass im Vorfeld der ersten Ausgabe des RIV ein Vertrag mit der bekannten internationalen Bookingagentur Mephistopheles Inc. unterzeichnet wurde, demzufolge jedes Jahr garantierte Kaliber wie METALLICA, IRON MAIDEN, KISS oder SLAYER auftreten würden. Im Gegenzug würde die japanische Girlband BABYMETAL auf jeder Ausgabe des Festivals einen fixen Slot bekommen. Nach zwei erfolgreichen Festivals entschieden die Veranstalter die Reißleine zu ziehen und nutzten eine geheime Ausstiegsklausel.


    Ein Sprecher des Veranstalters, Anton T. (voller Name der Red. bekannt), sucht erklärende Worte: "Wir standen vor der schwierigen Wahl, unserem Publikum weiterhin BABYMETAL antun zu müssen und diese spätestens in zwei Jahren sogar als Headliner auftreten zu lassen oder fortan im Namen des guten Geschmacks auf BABYMETAL, aber auch auf die großen und wirklich interessanten Bands verzichten zu müssen. Wir wissen, dass unsere Entscheidung hart ist. Doch wir mussten sie treffen, und hoffen auf das Verständnis aller Musikfans."


    https://www.facebook.com/theda…460658151/?type=3&theater

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!