Böhse Onkelz

  • Ihr beide, rollmopspunk und Gabumon, seid echt zum schiessen!
    Geht euch beide gegenseitig auf die Nerven, aber könnt es auch nicht lassen auf Kommentare des anderen einzugehen.


    :rolleyes:

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • ich fange aber nicht an....der Typ labert seit Monaten dass ich AFD Symphatisant wäre, was einfach absoluter Bullshit ist und ich habe echt keine Lust mir das gefallen zu lassen....gerne würde ich den typ auch mal kennenlernen , könnte aber nicht garantieren dass ich net ausfällig werde


    aber dazu fehlen dem sowieso die Eier ...hier im Forum kann man ja rumstänkern...

  • Nicht, dass ich "Der Böse Mann" besonders gelungen fände, aber vor lauter Forenupdate darf nicht unerwähnt bleiben, dass das Lied nicht mehr indiziert ist!


    Quelle: Onkelz-HP (da grad nicht auf Fb eingeloggt)

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Ja, aber das gilt nur für 3 Songs.


    Der Nette Mann

    Mädchen

    Böhse Onkelz


    Zudem wird das Problematisch, die LP war von einem Beschlagnahmebeschluss betroffen. Der ist an sich verjährt aber der Straftat bestand gilt auch weiterhin.


    Zudem fand die Indizierung aufgrund von falsch Zitierter Texte statt (steht auch so im Indizierungsbericht, mit falschen Texten) Das ist ein Formfehler. Sprich die Indizierung ist schon deswegen nichtig. Das heißt aber nicht das es nicht wieder Indiziert werden könnte bei entsprechendem Antrag. Die Onkeöz sollte sich da nicht zu früh freuen. Zudem war der Nette Mann als Song auch noch ein Beschlagnahmegrund. Da das Gerichtsurteil nicht aufgehoben ist sondern nur der Beschlagnahmevorgang verjährt ist kann das ganze ganz schnell wieder auf der Liste landen


    Ist natürlich eher unwahrscheinlich, weil der Song ist im vergleich zu heutigem Chartzeug gradezu harmlos. Aber es ist eben möglich

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Problematisch, da gnadenlos unreflektiert finde ich im Statement den Teil hier:

    "Neben dem netten Mann sind ferner „Mädchen“ und „Böhse Onkelz“ rehabilitiert. Letzteres freut uns besonders, weil uns hier der Vorwurf gemacht wurde, nationalsozialistischen Inhalt produziert zu haben – und das nur, weil man den Text nicht richtig zitiert und rausgehört hatte und deshalb falsche Schlüsse zog.

    Was für ne Ansage!"

    Nun ist die Streichung einer Indizierung nicht unbedingt ein Beleg dafür, dass der Inhalt keinerlei Tendenzen aufweist.
    Klar ist das Stück kein NS-Pamphlet, aber "Heute gehört uns Deutschland und morgen die ganze Welt" ist als Zitat aus "Es zittern die morschen Knochen" schon eine starke Provokation durch Spielen mit klarem NS-Vokabular gewesen.
    Dass man das dann einfach so wegwischt, dem Song selbst einen Persilschein ausstellt und nicht zumindest kommentiert, finde ich in dem Zusammenhang zumindest sehr schade.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt.

  • Punkbands haben früher gerne mal mit rechten Zitaten hantiert. Oder gar Hakenkreuzen


    Zudem musste der Song schon von Formwegen vom Index, mit falschen Textzitaten eine Indizierung begründen funktioniert nicht und macht diese nichtig.

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • @gabu: Ich habe auch nicht behauptet, dass der Song indiziert gehört, dafür reicht das in meinen Augen absolut nicht, die Indizierung war seit jeher albern.

    Aber was hält einen denn davon ab, die Zeilen nochmal in einen band-historischen Kontext zu setzen, wenn man ohnehin schon von dem Song schreibt?
    Dieser Tonfall à la "seht ihr, das wird vom Index gestrichen, also waren da nie rechte Anspielungen drin" gefällt mir da schlicht nicht. Hätte man differenzierter machen können, die schreiben doch sonst auch immer Romane zu jedem Furz.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt.

    Einmal editiert, zuletzt von DTH_HB_86 ()

  • Leider hab ich die Streichungsbegründung auch nicht


    Die BPJM Aktuell kommen nicht mehr an der Stelle an wo sie eigentlich hingehören, und wenn mit ca. einem Jahr verzögerung

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...


  • Quelle: Amazon.de


    Das Album erscheint laut Onkelz App als CD, Deluxe CD (im Digipak) und LP.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Das Cover, sofern das bei Amazon kein Entwurf ist, sondern das endgültige Werk, sieht aus, wie ein 90er-Jahre Bootleg, bei dem einfach der Bandname auf ein Promo-Foto geklatscht wurde.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!