Olympische Winterspiele Sotschi 2014

  • Morgen geht es bekanntlich los, deshalb habe ich mir gedacht, ich eröffne mal einen Thread dazu. Der eine oder andere sportbegeisterte User wird in diesem Forum ja doch herumgeistern, nehme ich an :).


    Und hier noch ein paar Internetseiten, auf denen man jede Menge Infos über die Spiele findet:


    Offiziele Homepage Sotschi 2014: http://www.sochi2014.com/en (leider nur Englisch, Französisch oder Russisch)
    ARD-Olympiaseite: http://ard.br.de/olympia-sotschi-2014/index.html
    ZDF-Olympiaseite: http://www.zdfsport.de/Olympia-29743862.html
    ORF-Olympiaseite: http://sport.orf.at/sotschi2014/
    Wikipedia-Seite: http://de.wikipedia.org/wiki/Olympische_Winterspiele_2014


    Ich persönliche freue mich am meisten auf die Schi alpin-Bewerbe und Schispringen. Gespannt bin ich aber auch auf das Eishockey-Turnier, immerhin ist Österreich da endlich auch mal wieder dabei. Und ich bin durchaus optimistisch, dass wir weit kommen werden, immerhin haben wir ja verhindert, dass Deutschland dabei ist, da werden wir mit unseren Vorrundengegnern Kanada und Finnland auch noch fertig werden :D.

  • ich schaue auch gerne Sport. In Sotchi freue ich mich auch auf die Alpin-, die nordischen und die Biathlon- Wettbewerbe. Ganz schön krass, dass Thomas Morgenstern Sonntag am Start sein wird, ich drücke ihm alle Daumen, dass er nach dem schweren Sturz gut und vor allem heil runter kommt.

  • mal sehen, was ich mir davon anschauen kann, Biathlon ist ja meist sehr spannend
    Und auch die Ski-Alpin Sachen


    ich bin allerdings auch etwas hin- und hergerissen wg. dem ganzen Drumherum


    mich stimmt es nachdenklich, dass wg. einem solchen sportliches Ereignis zwei amerikanische Kriegsschiffe im Schwarzen Meer Stellung bezogen haben


    die Wörter Olympia und Krieg passen irgendwie für mich nicht recht zusammen
    eigentlich sollte Olympia (aus meiner Sicht) u. a. auch eine Verbindung unter den Kontinenten und den Völkern herstellen


    Na, wie sieht's aus ?
    An Tagen wie diesen, 17.08.2015 Zürich, Mascotte,
    :thumbsup: wünsch ich mir Unendlichkeit !


  • Ich glaube das irgendwelche Terroranschläge die Spiele überschatten werden...
    Oder es ist eben mediale Panikmache. Jedenfalls ist es vermiesend!


    Desweiteren finde ich die politische Lage für derartige Spiele ungeeignet, und wohl es für jeden Sportler traurig ist, hoffe ich auf möglichst viel Boykott...

    dirty den
    very, very dirty.

  • Auf jeden fall werde ich mir die Snowboard Slopestyle Wettbewerbe ansehen, sowie Boardercross und Superpipe, und das gleiche dann auch mit Ski (Slopestyle, Skicross, Superpipe).


    Was recht interessant ist, gestern waren die letzten Snowboard Slopestyler noch beim letzten Training in der Schweiz, heute dann die ersten Vorentscheide bei den O-Spielen.



    Und sicher zwischendurch auch mal Eisschnelllauf und Shorttrack, was ich immer ganz spannend finde.

  • Ich werde, sofern es sich zeitlich machen lässt, auf jeden Fall Biathlon, Skispringen und Ski Alpin anschauen und hoffe dass die Spiele in Frieden durchgezogen werden können.

    Wer immer mit der Herde geht kann nur Ärschen folgen!

  • Ich hab für Olympia generell nix übrig und für Wintersport schon zweimal nicht. Werde mir also keinen Wettkampf (vollständig) anschauen. Und da ich heute nachmittag/abend (noch) nicht zu Hause bin, fällt selbst die Erföffnungsfeier für mich aus - die ich mir sonst (als einziges, wie meistens) angeguckt hätte.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Ich finde dieses Gehetze gegen Russland in den Medien absolut unerträglich! Das grenzt schon fast an die Zeiten aus dem kalten Krieg!


    Wenn man mal objektiv die Fakten vergleicht, wird man feststellen, dass Russland und die westliche Welt nicht soweit auseinander liegen. In Russland wird nur nach außen weniger Wert darauf gelegt, den schönen Schein zu wahren. Was soll das, wenn die Amerikaner sich da wieder als Moralapostel hinstellen und mit dem Finger auf Russland zeigen? Wie weit ist es denn in den meisten Teilen der USA mit den rechten Homosexueller? Mit der Gleichberechtigung von Farbigen? Warum werden homosexuelle Familien in Deutschland den heterosexuellen Familen nicht gleichgestellt? Wer hört nochmal seine Verbündeten ab, auch um sich wirtschaftliche Vorteile zu verschaffen? Dieses ganze Gehetze gegen Russland ist eine einzige Kampagne des Westens es ist so heuchlerisch.

  • Finde die Sache auch weitgehend bedenklich.
    Was ich auch nicht wirklich gut finde, ist die Tatsache, dass da riesige Arenen bzw. Wettkampforte aus dem Boden gestampft werden und keiner weiß, ob die irgendwann wieder großartig genutzt werden.
    Ich bin absoluter Biathlon-Fan und kann mir irgendwie nur schwer vorstellen, dass die Profis da jedes Jahr Halt machen werden.


    Dennoch bin ich zu sportbegeistert um die Wettkämpfe an mir vorbeiziehen zu lassen. Wie oben erkennbar, werd ich definitiv die Biathlon-Wettkämpfe verfolgen. Skispringen, Alpin dürfte ich auch dabei sein und mal sehen zu welcher Zeit noch was vernünftiges läuft.

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

  • die Sache mit dem Sportstätten ist aber inzwischen leider fast immer ein fragwürdiges Ding. Egal ob Olympia oder FußballWM. Welches Stadion wird in Südafrika noch genutzt? Für Brasilien steht ähnliches an, von Katar ganz zu schweigen.


    Ich werde wohl haupsächlich Eishockey richtig gucken. Ansonsten läuft der Fernseher zwar, aber ich höre eher als das ich gucke.

  • Ich guck Eishockey, den rest mal schauen, wie ich Zeit habe, ich kann auf Arbeit nicht 4 Streams gleichzeitig gucken... Obwohl :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Ich finde dieses Gehetze gegen Russland in den Medien absolut unerträglich! Das grenzt schon fast an die Zeiten aus dem kalten Krieg!


    Wenn man mal objektiv die Fakten vergleicht, wird man feststellen, dass Russland und die westliche Welt nicht soweit auseinander liegen. In Russland wird nur nach außen weniger Wert darauf gelegt, den schönen Schein zu wahren. Was soll das, wenn die Amerikaner sich da wieder als Moralapostel hinstellen und mit dem Finger auf Russland zeigen? Wie weit ist es denn in den meisten Teilen der USA mit den rechten Homosexueller? Mit der Gleichberechtigung von Farbigen? Warum werden homosexuelle Familien in Deutschland den heterosexuellen Familen nicht gleichgestellt? Wer hört nochmal seine Verbündeten ab, auch um sich wirtschaftliche Vorteile zu verschaffen? Dieses ganze Gehetze gegen Russland ist eine einzige Kampagne des Westens es ist so heuchlerisch.


    soviel sich alle staaten ähneln mögen, in einem gibt es doch grundlegende unterschiede. in den bürgerrechten. klar gibts hier, in den usa und co auch viele missachtungen dieser, aber russland ist da nochmal ne ganz andere kategorie. die usa und russland da auf eine stufe zu stellen... naja.

  • Ich sehe die Unterschiede nicht so groß. Wer verschleppt denn Leute aus aller Welt nach Kuba um sie dort zu foltern? Wer belauscht denn weltweit den Telefon- und Intenetverkehr und weißt daraufhin Behörden an, Leute zu verhaften? In welchem Land darf man denn mit Verweis auf Notwehr schwarze Mitmenschen abknallen? Sicher, in den USA ist vieles subtiler. Aber vergleicht man das Niveau, mit dem echte politische Gegner verfolgt werden, dann ist das auch sehr hart und rigoros. Nur ist in der westlichen Welt das auflehnen gegen politische Missstände nicht so ausgeprägt, weil es den meisten (noch) zu gut geht. Aber ich bin mir sicher, wenn es hier mal zu Massenprotesten käme, die der Regierung wirklich gefährlich werden könnten, würden Menschenrechte auch nichts mehr zählen.


    Egal, wie groß die Unterschiede nun sind, darüber kann man sicher streiten. Und sicher ist Russland noch extremer als die USA. Aber dieses extreme Russland-Basihng in den Medien geht mir so auf den Sack. Das ist einfach nur heuchlerisch. Wo sind die denn, wenn hier die Menschenrechte verletzt werden? Wo ist der Aufschrei, wenn vor den Toren der EU jede Nacht Leute ersaufen? Wo ist der Aufschrei, wenn in Syrien mit Giftgas aus deutschen Chemiefabriken die Leute vergast werden? Wo ist der Aufschrei, wenn in Hamburg Menschen verbrennen, weil ihr Heim angezündet wird?? Was mich wirklich aggresiv macht, ist einfach echt die Berichterstattung in der letzten Zeit...vielleicht verschiebt das auch mein Weltbild etwas in die falsche Richtung einfach als Gegengewicht zur Berichterstattung.

  • Ich sehe die Unterschiede nicht so groß. Wer verschleppt denn Leute aus aller Welt nach Kuba um sie dort zu foltern? Wer belauscht denn weltweit den Telefon- und Intenetverkehr und weißt daraufhin Behörden an, Leute zu verhaften? In welchem Land darf man denn mit Verweis auf Notwehr schwarze Mitmenschen abknallen? Sicher, in den USA ist vieles subtiler. Aber vergleicht man das Niveau, mit dem echte politische Gegner verfolgt werden, dann ist das auch sehr hart und rigoros.

    das meinte ich doch. da tun sich russland oder die usa nicht viel. aber als bürger des landes usa hast du im alltäglichen leben erst mal mehr freiheiten. punkt. damit sage ich nicht, dass die usa "besser" ist, das wäre auch unseriös. es ist einfach nur eine empirische beobachtung.


    den zweiten teil deines postings sehe ich genauso wie du. es gibt aber oft welche, die aus purem anitamerikanismus china, russland oder sogar nordkorea verharmlosen. und gegen schwarz weiß denken wehre ich mich.

  • Was ich auch nicht wirklich gut finde, ist die Tatsache, dass da riesige Arenen bzw. Wettkampforte aus dem Boden gestampft werden und keiner weiß, ob die irgendwann wieder großartig genutzt werden.


    Der Putin freut sich doch darüber!
    So braucht er nicht das viele Geld der Olympia für die Sanierung von bereits vorhandenen Skigebieten/Urlaubsorten ausgeben, sondern kann schön einen neuen, topmodernen Urlaubsort aus dem Boden stampfen und so den Tourismus evtl. ein wenig ankurbeln.
    Nicht, dass ich sowas gut finde, ganz im Gegenteil!

    Haut rein, gebt Gas!

  • Erster Tag und schon die erste Medaille für Österreich - wenn das in der Tonart so weitergeht, bin ich zufrieden :D.


    Schade nur, dass es um lächerliche 1,3 Sekunden nicht zu Gold gereicht hat, aber ich denke, wenn man von einem Ole Einar Björndalen geschlagen wird, ist das keine Schande. Was der Mann schon alles gewonnen hat, ist unglaublich und jetzt holt er mit 40 Jahren wieder Gold. Da kann man wirklich nur den Hut ziehen :daumen:.

  • Ich bin ja bekennender Bjoerndalen Fan und hab mich wie Bolle gefreut. :-)
    Glückwünsche natürlich auch nach Österreich an Dominik Landertinger.

  • Kann Putin mir einen gefallen tun?


    Alle ARD Kommentatoren und Moderatoren nach Sibirien deportieren? Das wäre doch mal große freundschaftliche Hilfe!

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!