• Ich musste beim erstem Hören schon sehr schlucken.
    Selten hat ein neuer Hosen-Song beim ersten Durchlauf so wenig in mir ausgelöst. Ich bin ja sehr empfänglich für diese Seite der Hosen und da auch äußerst tolerant, aber irgendwie fehlt dem Lied die gewisse Hosen-Seele. Bei TWD war das anders. Da hat einen Campino an die Hand genommen und mit großen Bildern durch den Song geführt. Ging mir zumindest so. Der Song wirkt ein bisschen schnell zusammengenagelt und überhastet für die Unplugged-Abende fertiggestellt. Aber schauen wir mal. „Unter den Wolken“ hat mir beim ersten Hören auch einen kalten Schauer über den Rücken gejagt. Mittlerweile ein sehr geschätztes Lied in meiner Sammlung.

  • So, ich habs jetzt endlich auch mal gesehen und das gleich 3x hintereinander, weil: gefällt mir (als erstes Fazit kurz danach)!


    Jo, es ist kein Lied, dass an irgendetwas Kritik übt oder zu irgendwas politischem Stellung nimmt, aber davon bin ich alleine schon vom Titel her nicht ausgegangen. Es ist halt einfach ein Gute-Laune-Gefühl-unbeschwertes-Leben Song. Kann man auch mal machen.
    Und im Kontrast dazu gefällt mir der nachdenkliche Campino am Ende sehr gut.
    2,5 Strophen vorher noch der jubelnde - so wie ich ihn mir auch auf ner Party beim LFC vorstelle - und am Ende doch grübelnd.


    Allerdings hatte ich die ganze Zeit, bzw. so gut es der Schnitt zuließ, Kuddels Rolle im Auge. Der da ja auch den trinkenden Mitfeirer gibt/geben muss. Wenigstens musste er nicht (ganz so) in den Seilen hängen, wie die anderen. Hätte ich unpassend gefunden - auch wenns nur gespielt ist.


    Andis Landung im Kuchen hätte ich auch nicht haben müssen, genauso wenig die Stelle, an der er das kotzen andeutet, zumindest sieht die Haltung in dem Zusammenhang für mich so aus. Aber ansonsten find ich das Video als solches sehr spaßig.


    Ob ich mir das Lied auf Dauer anhören könnte, weiß ich aber ehrlich gesagt nicht. Insbesondere die Betonung von "auf den RheinWIIIEsen" wird mir zumindest als Ohrwurm noch ne Zeit lang erhalten bleiben...


    Aber immerhin wurde zum Glück doch nicht gerapt. ;-)


    Btw: aber das man aufgrund dieses einen Songs, sein Ticket wieder verkaufen möchteider froh ist, keins gekauft zu haben, fände ich schon sehr schwach.




    Gesendet von meinem BAH-W09 mit Tapatalk

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

    Einmal editiert, zuletzt von Katastrophenkommando ()

  • Ich brauche hier keinen tiefgründigen Inhalt, sondern habe lediglich Unterhaltung gesucht und gefunden. Alles fein daher!


    Puh, versteh das bitte jetzt nicht falsch. Jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden und es freut mich das dir der Song gefällt.


    Für mich kann ich sagen: Wenn die Hosen mittlerweile Menschen mehr ansprechen die keinen tiefgründigen Inhalt sondern lediglich Unterhaltung suchen als Menschen wie mich, die sehr viel Wert auf Haltung, Message, Statement, Inhalt, usw legen, dann wird es für mich langsam Zeit Abschied zu nehmen und die Band in guter Erinnerung zu behalten. ;(

    Einmal editiert, zuletzt von DTHAlex ()


  • Puh, versteh das bitte jetzt nicht falsch. Jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden und es freut mich das dir der Song gefällt.


    Für mich kann ich sagen: Wenn die Hosen mittlerweile Menschen mehr ansprechen die keinen tiefgründigen Inhalt sondern lediglich Unterhaltung suchen als Menschen wie mich, die sehr viel Wert auf Haltung, Message, Statement, Inhalt, usw legen, dann wird es für mich langsam Zeit abschied zu nehmen und die Band in guter Erinnerung zu behalten. ;(

    Wenn man alle drei Singles aus dem Unplugged-Album anschaut, ist das ein wenig sehr polemisch. Locker bleiben.

  • Wenn man alle drei Singles aus dem Unplugged-Album anschaut, ist das ein wenig sehr polemisch. Locker bleiben.


    Da hast du wohl recht. Das mir die drei Singles alle nicht wirklich gefallen hilft nicht. Und Racker hat auch ein Gefühl auf den Punkt gebracht, welches sich seit einigen Jahren immer weiter einschleicht bei mir. Dinge verändern sich und das ist ok so. Schade das für mich dieser Song eine Bestätigung dafür ist, ich hätte es mir anders gewünscht. (und schon wieder polemisch. Ich hör jetzt auf.)

  • @ Kathastrophenkommando ich muß da kurz was berichtigen. Nicht Breiti fällt in die Torte sondern Andi. Was Kuddel angeht. Ich denke man kann auch als trockener Alkoholiker feiern und Spaß haben. Campi sah für mich am Ende eher fertig vom Feiern aus als vor sich hingrübelnd.

  • Whoooo let the dooogs out?!?!?


    Okay, Campino und Materia müssen beim Textschreiben schon in anderen Zuständen gewesen sein. Was im Rausch ein Geniestreich ist, stellt sich oft im Alltag als naja nicht so genial heraus.
    Der Kuchen ist alle? :rolleyes:


    Die Gesamtkomposition gefällt mir aber schon ganz gut. Obwohl mir die Spannung, die Energiespitzen fehlen. Es packt mich emotional eher wenig. Finde es aber ganz nett. Und laut aufgedreht hört man die Arrangements mit den klassischen Instrumenten besser, dann gewinnt das Lied für mich nochmal. Also Fazit, gut aber auszucken tua i do net.
    Das Video hat mir aber ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Das Herumdodeln... Ich find die Fünf echt knuffig und würde die gerne in die Backen kneiffen und ihnen ein Zwickerbussi verpassen. Hahaha :thumbsup:


    Ich freue mich auf die Konzerte!! :)

    Auf da Alm gibt´s ka Sünd!

    "… Nimm nichts mit, wir brauchen nichts. Lass alles hier und schmeiß es weg. All die Souvenirs, unsere Biographien.

    Alles lästiges Übergewicht… "

  • Bitte nicht falsch verstehen - der Passus mit dem " brauche keinen tiefgründigen Inhalt, sondern Unterhaltung" bezog sich auf diesen Song. Und ja, ich finde auch BzbE immer noch geil. Oder Opelgang. Oder...
    Man muss nicht jedes Lied auf die Goldwaage legen.


    Dieses Liedchen mag ich jetzt schon deutlich lieber als das letzte Rammstein-Cover.


    Woher willst du wissen, das es an dem Tag warm war? Sieht jetzt nicht unbedingt nach einem strahlenden Sonnentag aus.


    Weil es in den letzten Wochen keine zweistelligen Minus-Grade gab. :D

    NEIN :!:

  • Wenn da jetzt jemand kritisiert, dass da keine politische Haltung oder anderes ernstes Thema ausgearbeitet wurde, muss ich sagen, dass es im Leben auch mal um Sinnloses gehen muss. Wasting time, finde ich wichtig.
    Vorallem wenn man dabei herumgedodelt wird.

    Auf da Alm gibt´s ka Sünd!

    "… Nimm nichts mit, wir brauchen nichts. Lass alles hier und schmeiß es weg. All die Souvenirs, unsere Biographien.

    Alles lästiges Übergewicht… "

  • Als ich den Song das erste Mal in der Tonhalle gehört habe, dachte ich mir "Tage wie diese Teil 2, nur in schlecht, aber für so einen Akkustik-Abend in Düsseldorf, direkt am Rhein als lockere, launig vorgetragene Nummer zwischendurch haut das hin und macht in dem Zusammenhang auch Sinn."


    Nur, dass die den Song jetzt ernsthaft noch mal im Studio einspielen und ne Single draus machen, das passt überhaupt nicht. Als lustiger Song speziell für diese Abende und das Live-Album, von mir aus, aber den jetzt quasi als "Was die Höhner da in Köln machen, das können wir schon lange hier in Düsseldorf"-Song auszukoppeln, das ist mir eine Nummer zu viel. Na ja, bald ist ja der 11.11., dann wird das wohl ein Karnevalshit in Düsseldorf und keine Ahnung, ich hätte einen politischeren Song, den es an dem Abend ja schließlich auch gab, in diesen Zeiten besser gefunden, auch wenn der sich dann nicht so gut verkauft hätte oder nicht jedem Radiohörer gefallen hätte. Nun ja, wenn sie damit dann beim großen "Wetten dass ..."-Comeback 2020 zum Vollplayback auftreten würd mich das auch nicht mehr wundern.

  • Zitat

    Wenn da jetzt jemand kritisiert, dass da keine politische Haltung oder
    anderes ernstes Thema ausgearbeitet wurde, muss ich sagen, dass es im
    Leben auch mal um Sinnloses gehen muss. Wasting time, finde ich wichtig.



    Vorallem wenn man dabei herumgedodelt wird.


    Ich glaube das ist weniger der Punkt. Kaum jemand dürfte generell was gegen partytaugliches oder Liebeslieder haben.
    Was man den Hosen aber schon vorwerfen kann, ist dass sie als Single mittlerweile im Zweifel lieber die "seichteren" und auch poppigeren Songs auskoppeln (DidM statt Europa, Wannsee/LdN (ich weiß, es gab auch UdW), jetzt "Feiern im Regen" statt z.B. "Schwerelos").

    "Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
    die keiner von uns damals...so ganz genau verstand."

    Einmal editiert, zuletzt von BzbE ()

  • Zitat

    Wenn da jetzt jemand kritisiert, dass da keine politische Haltung oder anderes ernstes Thema ausgearbeitet wurde, muss ich sagen, dass es im Leben auch mal um Sinnloses gehen muss. Wasting time, finde ich wichtig.
    Vorallem wenn man dabei herumgedodelt wird.

    Ja, das sehe ich als "Kritiker" des Songs auch so. Es muss schon gar nicht immer um was politisches gehen. ABER....
    mir geht es nicht um das freudig - Lust volle, sondern um die Art und Weise wie der Text zusammengebastelt wurde.
    Das ist reine Phrasendrescherei und wie schon mehrfach bemerkt wurde, hat man da sehr stark auf TwD geschielt, da etliche wesentliche Wörter/Textideen (schlecht) abgekupfert wurden.
    Daher auch mein Verweis auf "Menschen Tanzen Leben Welt"


    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

    04.06.04 Rock im Park/ 11.12.04 FFM/ 27.05.05 Würzburg/ 13.08.05 Open Flair/ 10.09.05 Düsseldorf/ 06.06.08 Rock im Park/ 26.12.08 FFM/ 12.05.09 Bamberg/ 09.08.09 Taubertal/ 23.08.09 Highfield/ 19.12.09 Düsseldorf/ 02.06.12 Rock im Park/ 18.11.12 FFM/ 20.07.13 Schweinfurt/ 12.10.13 Düsseldorf/ 06.06.15 Rock im Park / 02.06.17 Rock im Park/ 09.07.17 Ludwigsburg/ 01.12.17 FFM/ 20.05.18 Braunschweig /25.06.22 Düsseldorf

  • Was man den Hosen schon vorwerfen kann, ist dass sie mittlerweile im Zweifel als Single lieber die "seichteren" Songs auskoppeln (DidM statt Europa, Wannsee/LdN (ich weiß, es gab auch UdW), jetzt "Feiern im Regen" statt z.B. "Schwerelos").


    Ich verstehe dich schon, wenn du das kritisierst. Auf der anderen Seite, finde ich, dass sie mit 1000 Gute Gründe ja ein politisches Lied jetzt veröffentlicht haben. Ohne dich war ein trauriges Lied. Mit Feiern im Regen sprechen sie ein sehr wichtiges Thema in der industriegepolten, kapitalistischen Welt an. Sie kommen ja im Video aus der Versenkung des tristen Alltags. So habe ich das zumindest verstanden. In diesen Zeiten, wo soviele Menschen an Burnout und Überlastung leiden, empfinde ich auch so ein Lied als sehr wichtig. Es wird denke ich viele Menschen ansprechen, vielleicht aus diesem Grund. Bei Alles Passiert habe ich mich auch gewundert, wie viele Menschen das anspricht....

    Auf da Alm gibt´s ka Sünd!

    "… Nimm nichts mit, wir brauchen nichts. Lass alles hier und schmeiß es weg. All die Souvenirs, unsere Biographien.

    Alles lästiges Übergewicht… "

  • Was zum Kuckuck heißt eigentlich "herumgedodelt"? :D


    Das ist, was du auf den Konzerten machst. Blödsinnmachen. :thumbsup:


    Warum eigentlich "von Bonn bis Amsterdam"?


    Da fühl ich mich auch diskriminiert! Ich darf aufgrund meiner Herkunft nicht mitfeiern? X(

    Auf da Alm gibt´s ka Sünd!

    "… Nimm nichts mit, wir brauchen nichts. Lass alles hier und schmeiß es weg. All die Souvenirs, unsere Biographien.

    Alles lästiges Übergewicht… "

  • Das ist reine Phrasendrescherei und wie schon mehrfach bemerkt wurde, ....


    Ich mag so Floskelhauer auch nicht. Deswegen scheinen Campino und Materia ein bisschen neben der Spur gestanden (oder gelegen) sein. :rolleyes::tongue:

    Auf da Alm gibt´s ka Sünd!

    "… Nimm nichts mit, wir brauchen nichts. Lass alles hier und schmeiß es weg. All die Souvenirs, unsere Biographien.

    Alles lästiges Übergewicht… "

  • Nochmal was ausführlicher..
    Mein bester Freund hat heute Geburtstag und haben gestern reingefeiert. Also ich irgendwann gut betüdelt Zuhause ankam und die tolle Idee hatte mir noch eine Tüte zu drehen und eine Pizza in den Ofen zu schieben, sah ich das die Hosen den Song rausgebracht hatten.. Ich wusste es zwar vorher schon, hatte es aber nicht mehr aufm Schirm. So dachte ich mir, 'komm, zur Tüte der Song'. Soweit sogut. Saß draußen, angezündet, Youtube geöffnet, Video an. Und? Nichts, gar nichts. Ein Video welches mich wirklich kalt ließ. Selbst in meinem Zustand fiel mir auf, dass es schon irgendwie sehr gestellt wirkte. Musikalisch ein Totalausfall.. Zieht man noch den Text hinzu, macht es dies leider auch nicht besser. Selbst "Auflösen" oder "DidM" lösen mehr in mehr aus, mehr Lust zum mitsingen. Wirklich, ich hab das erste Mal das Gefühl, genau den gleichen Song kann auch ein Giesinger und Konsorten singen.
    Würde sogar soweit gehen und sagen, dass der Song eine Schande und ein Schlag in die Fresse für jeden Hosenfan ist.


    Achja, Bares für Rares war daraufhin unterhaltsamer. Yeah, Youtube Algorithmus.

    Korn, Bier, Schnaps und Wein


    und wir hören unsere Leber schrein'

  • Ob der Band bewusst war, das ein "harmloser Friede, Freude, Eierkuchen Song" solche Diskussionenen auslöst? Immerhin befassen wir uns mit dem Werk.
    Ich weiß jetzt nicht ob mich meine Erinnerung täuscht aber schlägt "Sorgenbrecher" nicht auch in diese Partykerbe? Ich meine Campino hätte irgendwas von morgens um 7 Uhr nach einer Party erzählt.

    ....in Jogginghose tanzt der Langerfeld

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit anderen DTH-Fans
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ eigene Konzertübersicht
  • ✔ und vieles mehr ...