Bis zum bitteren Ende Live - 35-Jahre-Jubiläumsedition LP + DoCD

  • siehe DTH_HB_86 : Ich habe trotzdem gern einen Tonträger in der Hand. Nur keinen so unhandlichen.

    Es ist letztendlich auch eine Preisfrage. CDs sind im Vergleich zu Vinyl wesentlich günstiger.


    "Das Kennzeichen des unreifen Menschen ist, dass er für eine Sache nobel sterben will, während der reife Mensch bescheiden für eine Sache leben möchte" Wilhelm Stekel

  • Ich meine damit, dass ich auch eher ein Fan von CD bin, bei den physischen Veröffentlichungen. Ich hätte auch lieber eine reine CD Veröffentlichung mit den Bonustracks zusätzlich. Letztendlich aus den gleichen Gründen, die Du schon genannt hast. Und dann kommt eben noch der Preis oben drauf. Vinyl ist im Vergleich zur CD teurer. Wahrscheinlich aufgrund der aktuellen Nachfrage. Eventuell würde ich mir auch die Vinyl kaufen, wenn eine beigelegte Bonus-CD entsprechend interessantes Material bieten würde. Allerdings nicht bei den aktuellen Verkaufspreisen. Und wenn die beigefügte CD nur so halb interessant ist, spare ich mir lieber die Kohle.


    "Das Kennzeichen des unreifen Menschen ist, dass er für eine Sache nobel sterben will, während der reife Mensch bescheiden für eine Sache leben möchte" Wilhelm Stekel

  • Und brauchen die Vinyl-Käufer denn wirklich die CD?

    CD oder Download-Code dabei finde ich immer gut. Zu Hause bevorzuge ich in der Regel Vinyl, manchmal ist digital aber auch bequemer. Und vor allem für unterwegs auf dem Handy oder im Auto braucht es natürlich ein digitales Format. Wenn ich eine CD habe, kann ich mir die rippen und muss nicht auf Streaming setzen. Das ist schlicht praktisch.


    Vinyl ist im Vergleich zur CD teurer. Wahrscheinlich aufgrund der aktuellen Nachfrage.

    Die Nachfrage ist auch ein Faktor, allerdings war Vinyl in der Herstellung schon immer deutlich teurer als CD und wurde früher trotzdem günstiger verkauft.

    Irgendwann hat sich das fast angeglichen und in den letzten Jahren sind bei gleichzeitig steigender Nachfrage an Vinyl (vor allem die Nachpressungen von Major Labels verstopfen die Presswerke ja gerne...) auch die Herstellungskosten nochmal gestiegen. Das beides zusammen hat zu einer recht unangenehmen Preisexplosion beim Vinyl geführt.


    Mal zum Vergleich 20 Jahre zurück: da habe ich für eine CD in der Regel 15 EUR bezahlen müssen, eine LP gab es meist für 10-12 EUR. Neue LPs für 20 EUR hätte man sich da kaum vorstellen können, wenn es nicht irgendwelche Luxusausführungen waren.

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

  • die Live CD welche zu 90% im Studio nachbearbeitet wurde...lächerlich.....ich weiss auch nicht wieso so viele diese Scheibe gut finden...

    Gähn


    Ich mein nachbearbeiten ok, ist z.B. die Sintflut auch, aber das Ding hier ist ja quasi komplett im Studio neu entstanden und ansagen und Applaus reingeschnitten. Das Ding hat mit Live ungefähr so viel gemein wie die Opel-Gang.

    Doppel-Gähn


    Endlich seid ihr 2 mal einer Meinung, und dann kommt da so langweiliger Müll. Kauft euch die Bootlegs von der Tour und werdet endlich glücklich. Würde euch gut tun.


    Wir sind außer uns
    Und Rand und Band
    Und wir haben keine Zeit für Schlaf

  • Ich kaufe mir normalerweise die CD´s. Da ich in der Richtung noch altmodisch bin und lieber CD´s im Schrank stehen habe als das ganze zu streamen.


    Ich finde die Fragestellung von S-Mann berechtigt. Warum nur als Vinyl mit Bonus CD und nicht als Vinyl Special Edition und als CD Variante.


    Grundsätzlich überlege ich mir, ob ich eine Jubiläumversion vom Album wirklich benötige.

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Vinyl ist im Vergleich zur CD teurer. Wahrscheinlich aufgrund der aktuellen Nachfrage

    siehe auch DTH_HB_86. Dazu kommt noch, dass die Vinyls heutzutage gefühlt 3 mal so schwer sind als in den 80ern.

    Ich persönlich würde mir die Ausgabe nur kaufen wenn sie nur als Vinyl mit allen Bonus-Songs herauskäme. Wäre dann aber wahrscheinlich noch teurer als so.

    Habe aber auch noch die Original-Vinyl.


    Wir sind außer uns
    Und Rand und Band
    Und wir haben keine Zeit für Schlaf

  • Kauft euch die Bootlegs von der Tour und werdet endlich glücklich. Würde euch gut tun.

    Die sind wenigstens echt Live, und kein Album wo man drauf schreibt aber zu 90% im Studio entstanden ist.


    Schade das das von den Hosen nicht wenigstens zugegeben wird.


    Die Ärzte haben ja bei der Sintflut gesagt das man Belas gesang im Studio neu aufnehmen müsste. JKP tut hier so als hätte man ein komplettes Livealbum das darstellt wie die Hosen Live 87 waren. Was eben komplett nicht der fall ist.


    Von Die Ärzte gibt es von der 1988er Tour eine Liveradioaufnahme. Die ist relativ nah dran am Livealbum. Das hier so komplett gar nicht.

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Von Die Ärzte gibt es von der 1988er Tour eine Liveradioaufnahme. Die ist relativ nah dran am Livealbum. Das hier so komplett gar nicht.

    Die Scheibe ist trotzdem geil. Die viele Nachbearbeitung kann man ja zurecht kritisieren, aber für mich macht es die Platte im Hörerlebnis kein Stück schlechter.
    Eine rauschende Aufnahme mit Pannen auf einem Bootleg kann charmanter sein, aber für häufigeres Hören sind die meisten Bootlegs doch eher ungeeignet. Habe ich jüngst am Freitag mal wieder festgestellt, als ich das Katastrophenkommando Bootleg (1993) mal wieder angemacht habe. Die Klangqualität hatte ich irgendwie besser in Erinnerung...

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

  • Ich geh eh davon aus das dth nicht die einzigen sind die das machen


    Aber da fällt es halt extrem auf weil man tv source von 2 Konzerten hat. Und nicht rumpelige audience Sachen

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • CD oder Download-Code dabei finde ich immer gut. Zu Hause bevorzuge ich in der Regel Vinyl, manchmal ist digital aber auch bequemer. Und vor allem für unterwegs auf dem Handy oder im Auto braucht es natürlich ein digitales Format. Wenn ich eine CD habe, kann ich mir die rippen und muss nicht auf Streaming setzen. Das ist schlicht praktisch.

    Genau das will ich auch. Ich will auch meine CD rippen und unterwegs hören. Warum muss ich dafür Vinyl kaufen? Ich weiß... wurde alles schon gesagt. Bin nur frustriert.

    35
    Narf.

  • Eine rauschende Aufnahme mit Pannen auf einem Bootleg kann charmanter sein, aber für häufigeres Hören sind die meisten Bootlegs doch eher ungeeignet. Habe ich jüngst am Freitag mal wieder festgestellt, als ich das Katastrophenkommando Bootleg (1993) mal wieder angemacht habe. Die Klangqualität hatte ich irgendwie besser in Erinnerung...


    Das ist doch hier aber irgendwie Kern der Diskussion: Warum bringen die Hosen (als Bonus) nicht einfach ein komplettes Konzert von 1987 oder 1988 raus, welches sie selbst mitgeschnitten haben? Und die haben mitgeschnitten!

    Dann hätte man das in einer ordentlichen Qualität, aber dennoch mit allen charmanten Unzulänglichkeiten bei Musik und Gesang.

  • Das ist doch hier aber irgendwie Kern der Diskussion: Warum bringen die Hosen (als Bonus) nicht einfach ein komplettes Konzert von 1987 oder 1988 raus, welches sie selbst mitgeschnitten haben?

    Campino? Kontrollfreak?


    Wir sind außer uns
    Und Rand und Band
    Und wir haben keine Zeit für Schlaf

  • Das wär ein schönes paket.


    "Das original Album" + "unveröffentlichte komplett aufnahme in 87er Spielqualität"


    will ja nix sagen, aber andere bands machen das

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Die Testdrucke fürs Cover-Artwork sind fertig und auf dem Weg ins Presswerk! Tipp: Im Kaufmichofficial-Shop sind gerade wieder eine Handvoll letzter Exemplare aufgetaucht » https://bit.ly/3f5aiPr
    "BIS ZUM BITTEREN ENDE - DIE TOTEN HOSEN LIVE!: 1987 – 2022 / Die 35 Jahre-Jubiläumsedition" erscheint am 25.11.22 als auf 7.000 Exemplare limitierten & nummerierten Auflage und enthält im amtlichen Gatefold-Deluxe-Book das Original-Album als 180g-Vinyl-LP und CD sowie eine weitere CD mit 16 Live-Bonustracks, dazu ein Booklet im LP-Format, das auf 28 Seiten viele unveröffentlichte Fotos und Abbildungen rund um die Konzerte des Jahres 1987 zeigt. Online ist das gute Stück längst ausverkauft, jedoch habt Ihr ab dem 25.11. noch die Chance, Euer persönliches Exemplar beim gut sortierten Plattenhändler Eures Vertrauens zu bekommen.


    306986146_610621770657146_491169896406366659_n.jpg?stp=dst-jpg_s640x640&_nc_cat=102&ccb=1-7&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=dtpmaI5N3a4AX98NsBa&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=00_AT8er_4pJZLUaGTA_gz-O3RYCo6eDnk0kyo298ZNVzL-bA&oe=632FBE83


    Link: KaufMich Facebookseite

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit anderen DTH-Fans
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ eigene Konzertübersicht
  • ✔ und vieles mehr ...