Sportfreunde Stiller

  • Entwarnung :D, sie sind Vorband von Herbert Grönemeyer auf der "20 Jahre Mensch"-Tour 2022.

    Bei dem hab ich sie (2004) tatsächlich mal als Vorband gesehen und zähle sie eigentlich immer noch zu den brauchbareren Vorbands, die ich in meinem Konzertleben sehen musste, bzw. zumindest zu denen, an die ich mich auch 17 Jahre später noch erinnern kann.


    (Der 2. Support von HG ist Balbina, an die kann ich mich auch Jahre später noch erinnern, weils definitiv das furchtbarste war, was mir je an Support unter kam...)

    du hast Union Youth bei DÄ und 5 Sterne Deluxe bei DÄ also nicht gesehen

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Entwarnung :D, sie sind Vorband von Herbert Grönemeyer auf der "20 Jahre Mensch"-Tour 2022.

    Bei dem hab ich sie (2004) tatsächlich mal als Vorband gesehen und zähle sie eigentlich immer noch zu den brauchbareren Vorbands, die ich in meinem Konzertleben sehen musste, bzw. zumindest zu denen, an die ich mich auch 17 Jahre später noch erinnern kann.


    (Der 2. Support von HG ist Balbina, an die kann ich mich auch Jahre später noch erinnern, weils definitiv das furchtbarste war, was mir je an Support unter kam...)

    An die Schlimmsten Support Bands an die ich mich erinnern kann, warn alle Support bei den Hosen (Mit wenigen Ausnahmen).

    Und wenn ich alle Supports anschau von 1982 - 2019, dann sind da vielleicht 15 gute Support Bands dabei gewesen. Spontan würden mir diese einfallen


    Green Day (Zumindest die bis 2012)

    Social Distortion

    Goldfinger

    Bad Religion

    Donots

    Billy Talent.


    Sonst fällt mir Grad keine gute mehr ein, von daher würden die Sportis schon passen, die sind ähnlich scheiße wie Feine Sahne.

  • Weitere gute Hosenvorbands (ich beschränke mich auf die, die ich selbst gesehen habe):

    Adicts
    Attaque 77

    Baboon Show

    Barstool Preachers
    Living End

    Slime
    Toy Dolls

    Undertones



    Wenn ich mir die Listen, allein der letzten paar Touren, so anschaue, waren da auch andere echt gute Bands dabei, die ich selbst nicht gesehen habe.

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

  • auf den Konzerten auf denen ich selber war (ca 20) kann ich mich an 3 gute erinnern.


    Social Distortion 1996

    Donots

    Bad Religion 2015.


    Am schlimmsten is mir in Erinnerung geblieben eine Band 2013. So ne Rasta Band oder so, genauso übel fand ich Royal Republic oder Wie die hießen (wobei die ja anscheinend sogar beliebt sind.

  • Royal Republic war für mich auch nichts, aber der Vorwurf, dass die nur Scheißvorbands hätten, ist halt Blödsinn.

    Jeden Geschmack kann man natürlich nicht treffen (für mich sind z.B. auch die Donots und Billy Talent eher nix), aber die haben schon ne ordentliche Bandbreite abgedeckt und dabei teilweise sehr coole Bands dabei gehabt.
    Auch die Broilers fand ich im Vorprogramm cool, als das so 2012/2013 war. Jetzt bräuchte ich die auch nicht mehr, das liegt aber eher an den letzten Alben der Broilers ;)

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

  • Ich muss mich jetzt mal outen. Ich bin großer Fan der frühen Sportis (ersten 3 Alben). Für mich ist das Gute-Laune-Musik. Ich finde sie haben auch einen ganz eigenen Stil, der nicht jedem zusagen mag, aber durchaus markant ist.


    Live habe ich sie bereits 3x sehen können und insbesondere an das erste Konzert kann ich mich sehr sehr genau erinnern. Live sind sie *deutlich* rockiger als man erwartet (und als wir erwartet hatten). Die komplette Halle hat gut Stimmung gemacht, sogar die einzelnen Moshpits (!!!) wirkten absolut nicht fehl am Platze.


    Ich hätte also nix dagegen, die Sportis in ihrer aktuellen Version mal wieder zu sehen, auch wenn ich irgendwann bei den Alben ausgestiegen bin. Dennoch: Die ersten drei Alben höre ich immernoch sehr sehr gern hin und wieder (ebenso wie das zugehörige Live-Album).


    Was jetzt sonst Vorbands der Hosen angeht:

    Hmm, ja, (die sehr frühen) Beatsteaks, später Bad Religion, klar. Gut gefallen hatte mir 2013 auch Schmutzki, die ich danach allerdings komplett aus den Augen verloren habe.


    Ansonsten fällt mir auch Anhieb nix ein, was ich wirklich mochte. Von "mja, ok" bis "boah, wann hört das endlich auf" ist alles dabei (Mit Broilers bspw. konnte ich nie etwas anfangen...)

    27 (2)
    Narf.

  • Madness fand ich damals auch sehr cool als Vorband, wahrscheinlich aber auch nichts für jeden

    Asche über mein Haupt, die hab ich in meiner Aufzählung glatt vergessen. Großartig & auch eine sehr überraschende Wahl.


    Ich finde sie haben auch einen ganz eigenen Stil, der nicht jedem zusagen mag, aber durchaus markant ist.

    Bei "markant" stimme ich dir auf jeden Fall zu.

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!