Alles ohne Strom - DVD

  • Kennt jemand nen guten kostenlosen DVD-Ripper als Vollversion,
    mit der man die Kapitel bzw.Songs einzeln rippen kann? Hab festgestellt, daß bei meinem die Testphase abgelaufen ist, da ich mir grad die zusätzlichen "Alles ohne Strom" Songs als Mp3 rippen wollte

    Allright everybody in the irgendwie, jetzt muß mal langsam die Message rüberkommen..

  • ich habe das Programm xlilisoft damals runtergeladen. Ist super einfach und habe auch schon die neue Alles ohne Strom DVD damit umgewandelt.

    20.12.2009 Weihnachtskonzert im ISS Dome
    23.11.2012 Krach der Republik im ISS Dome
    30.05.2013 Krach der Republik im Ruhrstadion
    01.06.2013 Krach der Republik im Ruhrstadion
    12.10.2013 Tourfinale K.d.R. Esprite Arena
    26.12.2017 Laune der Natour Westfallenhalle
    25.05.2018 Laune der Natour Stadion-Essen
    12.10.2018 Saisonfinale L.d.N. Esprite Arena
    16.06.2020 Alles ohne Strom, Westfalenhalle Dortmund

  • Zitat

    Gibt auch welche, die lassen sich Campinos Unterschrift nachtätowieren - der größte Tiefpunkt den ich bisher gesehen habe :D


    Das gibt's aber nicht nur bei Campino, bzw. den Hosen.



    Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Ich mache das mit "DVD Audio Extractor". Mit der Trial-Version kommt man weiter als man glaubt ;)


    Danke euch beiden. :thumbup:
    Hiermit hats bestens funktioniert :)

    Allright everybody in the irgendwie, jetzt muß mal langsam die Message rüberkommen..

  • Ähmm… ja, wir müssen auch noch mal über "Love Is In The Air" reden. Also es gibt Songs die funktionieren ohne Strom einfach nicht gut. Da zähle ich "Achterbahn" und "Liebeslied" zu. Ich finde diese Songs sind in der Version einfach nicht gelungen. So weit so gut. Und dann gibt es Songs die führen in meiner Wahrnehmung einfach zu Punkteabzügen. Da gehört diese schlimme Version von "Hier kommt Alex" zu und ganz eindeutig auch "Love Is In The Air". Das mag zwar mal ganz nett sein als Parodie, aber es gehört einfach nicht auf eine DVD oder gar ins Standardset. Campino ist zwar sehr witzig in der Art der Darbietung. Aber... der Song ist einfach Scheiße. Das ist genau so ein Blödsinn wie damals Guantanamera. Einfach nur peinlich. Besonders schlimm wie Kuddel teilweise dazu tanzt. Den Tanz hat er auch schon bei "Alles was war" angedeutet. Furchtbar. Punkteabzug in der Gesamtbewertung.


    Edit: Gut dass Breiti so eine steife Raufasertapete ist und man sich bei dem Song auf ihn konzentrieren kann. Er wirkt hier wie die steinerne Säule in der Brandung. Dann muss man das nur noch akustisch und nicht mehr visuell ertragen.

    *****************************
    + + + SUCHLISTE + + +
    ... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single) … Alles ohne Strom (Promo CD) … sonstige Promo CDs ab 2012

    4 Mal editiert, zuletzt von binda ()

  • Du sprichst mir aus der Seele. Finde ich auch unnötig und störend.
    Umso erstaunlicher, wie hier einigen im Forum vor Freude die Hose nass wird, wenn sie nur ihren Hinterkopf im Buch oder der DVD erkennen....


    Warum denn auch nicht? Wenn ich meinen Haarschopf oder meine Hackfresse im TV erkenne ist das halt witzig für mich bzw. freut man sich dann halt auch.

  • Ein neuer Trend in deutschen Liveproduktionen ist es, völlig von Glück beseelte Figuren in Großaufnahme reinzuschneiden (Tiefpunkt war das Grönemeyer Clubkonzert *kotz*). Das sieht oft dermaßen unnatürlich und selbstdarstellerisch aus, da wird mir ganz anders....


    Ich finde, mit Selbstdarstellung hat das nichts zu tun, da sich die Leute nicht selbst vor die Kameras gedängt haben. Was soll man machen, wenn jemand mit ner Kamera vor einem steht? Sich das Gesicht zuhalten?


    Und die Kameramenschen sind teilweise wirklich SEHR nah an die Zuschauer ran gegangen und haben ihnen die (ziemlich große) Kamera dirket vors Gesicht gehalten. Dass man da nicht "natürlich" guckt, halte ich für nicht sehr verwunderlich.


    Aber, den Trend, den du da ansprichst, nämlich ständig Zuschauer in Großaufnahme zu zeigen, nervt mich auch. Ich will überwiegend die Band sehen. Hin und wieder das Publikum im Ganzen, um etwas von der Stimmung mitzubekommen.

  • Da gehört diese schlimme Version von "Hier kommt Alex" zu und ganz eindeutig auch "Love Is In The Air".


    Na endlich findet mal jemand diesen OHNESTROMBLÖDSINN auch nicht so wahnsinnig gut. Ich habe mir das ARD-übertragene Konzert angesehen und wusste nicht, ob ich vom Sofa fallen oder laut weinen sollte, als beim Opener der WiseGise das geneigte Sitzpublikum artig den Takt mitklatschte.
    Mein Hosenkonzert beginnt mit Campinos SEID IHR BEREIT FÜR EINEN SCHMUTZIGEN ABEND und weniger mit einem Sitzbarhocker von Jürgen Walter.


    Ich fand das Konzert supertraurig und kann ganz sicher nicht nächsten Sommer an der Elbe dabei sein (Bestuhlen die da eigentlich auch die Elbwiese? Und gibt es da Pepsinwein?)

  • Bitte nicht falsch verstehen. Ich finde viele Sachen echt gelungen. Habe mich bisher aber nur auf die Kritik konzentriert. Vielleicht sollte ich noch mal explizit erwähnen was mir besonders gut gefällt. Das hatte ich tatsächlich auch noch vor. Und ich habe auch schon bei "Ohne Dich" und "1000 gute Gründe" viele positive Worte gefunden. Also meine Aussagen nicht falsch interpretieren! ;)

    *****************************
    + + + SUCHLISTE + + +
    ... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single) … Alles ohne Strom (Promo CD) … sonstige Promo CDs ab 2012

  • Ich lese das Forum schon eine Weile und war sehr begeistert davon, dass hier anders als auf der DTH-Facebookseite nicht immer nur SUPER und MEGA geschrieben wurde, sondern sich differenziert geäußert werden konnte, zum Beispiel zum Tourfilm, der auf Facebook ja ausschließlich gefeiert wurde. Ich habe sowohl 70000-Leute-Konzert erlebt und auch ein Wohnzimmerkonzert und fand einfach diese Darbietung meiner Hosen so anders, dass ich das einfach mal mit kundtun wollte. Ich wusste nicht, dass man sich dafür besser nicht beteiligen sollte. Schade!

  • Für was hatten DÄ damals zwei Schauspieler? Ich versteh nicht was du meinst.


    Auf der DVD finden sich auch (gespielte) backstageszenen etc. Dafür wurden zwei Schauspieler benutzt, die bekamen so eine rundrumkamera auf den Kopf

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • So, nun also mal zum positiven.


    Wie üblich eine Liste. Eine Liste mit Songs, die m. E. gut gelungen sind und die durch das neue Arrangement wirklich hinzu gewinnen. Bei denen man etwas neues entdecken kann und trotzdem Spaß damit hat.


    Entschuldigung es tut uns leid (tolle, gelungene Comedian Harmonists Version)
    Das ist der M.oment
    Guter Tag zum Fliegen (hat sich zwar nicht groß geändert, aber wenn man das minimalistische Original kennt dann ist das hier eine runde Sache)
    1000 gute Gründe (wie schon in dem Thread zum Song erwähnt tolle Version)
    Alles mit nach Hause (hat gegenüber dem ersten Hören enorm hinzugewonnen)
    T.age wie diese (gelungene Lagerfeuer Version des mittlerweile Hosen-Klassikers)
    Wannsee
    All die ganzen Jahre
    Unter den Wolken


    Die Coversongs können eigentlich alle überzeugen:


    Ohne Dich
    Everlong
    Drink (Wesentlich besseres Sauflied als Frühstückskorn)


    Und von den neuen Songs gefallen mir die ruhigen Songs am besten:


    Kamikaze (Nettes Liebeslied. Ich kann mich darin gut hinein versetzen und verlieren.)
    Schwere(-los) (Brauch man nicht mehr viel zu schreiben. Wurde hier auch schon oft erwähnt.)

    *****************************
    + + + SUCHLISTE + + +
    ... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single) … Alles ohne Strom (Promo CD) … sonstige Promo CDs ab 2012

  • Ich lese das Forum schon eine Weile und war sehr begeistert davon, dass hier anders als auf der DTH-Facebookseite nicht immer nur SUPER und MEGA geschrieben wurde, sondern sich differenziert geäußert werden konnte, zum Beispiel zum Tourfilm, der auf Facebook ja ausschließlich gefeiert wurde. Ich habe sowohl 70000-Leute-Konzert erlebt und auch ein Wohnzimmerkonzert und fand einfach diese Darbietung meiner Hosen so anders, dass ich das einfach mal mit kundtun wollte. Ich wusste nicht, dass man sich dafür besser nicht beteiligen sollte. Schade!


    Kritik ist sicherlich nichts schlechtes und solange es konstruktiv ist, schon gar nicht. Allerdings kommt ein _allererster_ Beitrag, in dem nur steht: "Ey, alles kacke!" erstmal als Trollversuch rüber ;)

    27
    Narf.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!